Start Kirchengemeinden Liste der Kirchengemeinden Templin Neues aus der Kirchengemeinde Artikel: Sommer - Kinder - Kirche
Sommer - Kinder - Kirche
Foto: Blümel
Bildrechte: Blümel

Sommer - Kinder - Kirche

Sommerrüsten der Templiner Christenlehre

In den Sommerferien gab es drei schöne Kinderrüsten an drei verschiedenen Orten. Die erste Rüste führte uns traditionell auf den Zeltplatz am Dreetzsee bei Thomsdorf. Seit Jahren fahren wir gleich am Abend der Zeugnisausgabe dorthin. Mit über 30 Kindern und Jugendlichen (Helfer mit viel Elan und Freude) konnten wir alle Zelte trocken aufbauen. Und das Beste ...auch am Sonntag trocken wieder abbauen, das war nicht immer so ????.
Das Thema der Rüste war "Gottes Schöpfung ". Wir haben gebastelt, gemalt, viele Geschichten gehört, haben Andachten gefeiert, ein großes Bild gemeinsam gestaltet, haben gesungen, gekocht, gegessen und waren baden, haben gespielt und hatten viel, viel Freude miteinander. Was für eine schöne Zeit.
Unsere zweite Rüste ging nach Altstrelitz. Auch das war eine tolle gemeinsame Zeit, diesmal zum Thema "Träume in der Bibel". Wieder hätte ich tolle Helfer. Träume im Alten und Neuen Testament haben wir angeschaut, aber auch unsere eigenen Träume standen im Mittelpunkt, dazu gab es Gespräche, Geschichten, Basteleien, Andachten, Anspiele und wie auf jeder Rüste ein Vorlesebuch. An den Nachmittagen haben wir Ausflüge gemacht, einmal ins Slawendorf nach Neustrelitz, dann nach Grünow zu einem Musical und in die Stadt Neustrelitz. Hier haben wir nach Absprache mit der Straßenverkehrsbehörde einen Riesenseifenblasenflashmob gemacht... Wir haben Kinder und Erwachsene eingeladen, mitzumachen oder mit Strassenmalkreide ihre Träume aufzumalen. Das hat allen große Freude gemacht. Natürlich waren wir auch Baden und haben lecker gekocht und gemeinsam gegessen. Es war toll.
Unsere dritte Rüste ging nach Sternhagen zum Thema "Die Ich-Bin Worte Jesu". Das Besondere an Sternhagen ist, dass wir dort in die schöne Dorfkirche gehen können und das nutzen wir gern am Morgen vor dem Frühstück und am Abend vor dem Schlafengehen. Wir beten und singen, machen gemeinsam einen meditativen Morgen- und Abendtanz und lesen vor. Das ist jedes Mal eine sehr schöne Erfahrung. Natürlich durften Geschichten, Lieder, Basteleien, Essen und Trinken, Baden, Spiele und viel gemeinsamer Spaß nicht fehlen, wie die Filme von Lea und Almut "Lea allein in der Wildnis". Auch das war eine superschöne Rüste.
Ich danke allen Helfern für ihren großen Einsatz, allen Eltern die mir ihre Kinder anvertrauen und allen Kindern fürs Dabeisein. Auf ein Neues in den Oktoberferien.

Kerstin Blümel
erstellt von Mathias Wolf am 12.09.2016, zuletzt bearbeitet am 21.03.2017
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.