Start Kirchengemeinden Liste der Kirchengemeinden Zehdenick Neues aus der Kirchengemeinde 
Wasserfilter für Bugamba
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Exin-Oberschule Zehdenick spendet erneut für Partnereinrichtung in Afrika – Diakon Jörg Kerner bereitet nächste Reise nach Tansania vor. Ein Artikel aus der MAZ
Zehdenick. Wenn Diakon Jörg Kerner am 12. August nach Tansania fährt, kann er gute Nachrichten aus Zehdenick und Spendengelder mitnehmen. Schon im dritten Jahr engagieren sich Schüler der Exinschule für ihre Partnerschule in Bugamba. Bei der Aktion Tagwerk für Afrika suchten sich die Schüler der siebten Klassen für einen Tag in Juni kleine Beschäftigungen bei Firmen oder in der Verwandtschaft. So erarbeiteten sie eine Summe von insgesamt 418 Euro. Die Hälfte der Summe bleibt für Projekte in Gambia und die andere Hälfte können die Schüler nach Bugamba in die Oberschule schicken....
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Mathias Wolf am 27.07.2017
Neuer Pfarrsprengel ohne zweiten Amtssitz
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Martin Risken
Zehdenick (GZ) Der neu gebildete Pfarrsprengel Zehdenick ist noch ohne zweiten Amtssitz. Die Kirchengemeinde Tornow-Marienthal will, dass das Pfarrhaus Tornow entwidmet wird, damit Pfarrer Christian Albroscheit dort wohnen bleiben kann, wenn er zum 1. Februar 2017 in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

Zweiter Amtssitz neben Zehdenick soll demnach Mildenberg werden. Allerdings haben sich die Gemeindekirchenräte bei einem Treffen nicht auf Mildenberg einigen können, weil sich der Zehdenicker Gemeindekirchenrat dafür ausgesprochen hatte, zunächst alle Optionen bis 2019...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Mathias Wolf am 29.12.2016
Drei Städte feiern runden Geburtstag
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Artikel aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung von Robert Tiesler
Brandenburg. Die Städte Oranienburg, Kremmen und Zehdenick feiern in diesem Jahr ihren 800. Geburtstag. Der Auftakt für die Festlichkeiten fand am Sonntagnachmittag jedoch in Brandenburg an der Havel statt. Im Dom Sankt Peter und Paul liegt die Urkunde aus dem Jahr 1216, auf der die Orte erstmals erwähnt worden sind – mit den drei Oberhavel-Städten, wobei natürlich „Bochzowe“,
also Bötzow, und nicht Oranienburg auf der Urkunde steht – außerdem auch Rathenow, Saarmund, Rhinow, Jessen, Luckenwalde, Friesack, Glienecke (bei
Ziesar) und Fehrbellin.
Kremmens...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Mathias Wolf am 18.01.2016