Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Gransee Neues aus dem Pfarrsprengel 
Gospel für alle zum Mitsingen
Foto: Rob Bauer
Bildrechte: Rob Bauer
Workshop zum Kennenlernen der Gospelmusik
Die mitreißende Musik der afroamerikanischen Gospel-Tradition einmal aktiv zu erleben, wird an drei Tagen im Juli für alle möglich sein.
Vom 21. bis zum 23. Juli findet unter Leitung von Rob Bauer ein Workshop zum Kennenlernen der Gospelmusik statt.
Mitmachen kann jeder. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Am Sonntag, den 23.7., wird gemeinsam mit dem Gospelchor Gransee und einer Begleitband ein Konzert stattfinden, bei dem einige der an den drei Tagen gelernten Stücke in der Marienkirche präsentiert werden.
Die Zeiten sind:
Fr., 21. Juli – 19:30 bis 21:30 - Probe im Gemeindesaal, Klosterstr.2a, 16775 Gransee
Sa, 22. Juli – 10:00 bis 17:00 - Probe im Gemeindesaal, Klosterstr.2a, 16775 Gransee
So., 23. Juli – 14:00 bis 16:00 Probe, 17:00 Konzert - Stadtkirche St.Marien, Kirchplatz, 16775 Gransee
Die Teilnahme ist kostenlos.
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 18.07.2017
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Der gottlose Osten
Foto: Matthias Henke
Bildrechte: Matthias Henke
Rückblick auf eine Veranstaltung des Kirchentages
Am Sonnabend, dem 27. Mai 2017, fand von 11-13 Uhr im Lutherhaus, Pradelstraße 11 in Berlin in Kooperation mit Brandenburger Kirchengemeinden eine Veranstaltung im Rahmen des Kirchentages statt.
Unter dem Titel: "Der gottlose Osten – Kaleidoskop der Realität im Lande der Reformation" moderierte Claudia Duda (Redaktionsleiterin Oranienburger Generalanzeiger) ein Gespräch zwischen Pfarrerin Beate Wolf (Menz), Pfarrer Gerhard Gabriel (Grüneberg), Stefanie Rose (Die Linke, Leegebruch) und Prof. D. Dr. Wolf Krötke (Berlin).
Die musikalische Gestaltung übernahmen unter...
alles lesen
Impulsvorträge Prof. D. Dr. Wolf Krötke
hochgeladen am: 31.05.2017
hochgeladen von: Mathias Wolf
Dateigröße: 4.93 MB
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 31.05.2017
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Granseer Pfarrer ins Amt eingeführt
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Mandy Oys
Gransee (GZ) Die Pfarrstelle des Sprengels Gransee wurde Christian Guth im Februar übertragen. Am Sonntag wurde der Pfarrer in einem rund zweistündigen Gottesdienst in sein Amt eingeführt - mit mehr als 200 Gästen in der St. Marienkirche.
Im Januar 2015 hatte Christian Guth seinen Entsendungsdienst in Gransee begonnen. "Die Zeit des Wartens hatte endlich ein Ende", erinnert sich die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Heidi Würfel. "Wir hatten zwei Jahre Zeit zu prüfen, ob wir zueinander passen", sagte Würfel während des Empfangs im Gemeindehaus am Sonntagnachmittag. Heute...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 08.05.2017
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
In Amt und Würden
Foto: M Wolf
Bildrechte: M Wolf
Einführung von Christian Guth als (1.) Pfarrer des Pfarrsprengels Gransee
In Amt und Würden - in dieser Formel steht "Würde" für das Ansehen und die Achtung, die sich aus einem Posten ergibt, erklärt der "Redensarten-Index". In sein Amt als Pfarrer von Gransee wurde nun Christian Guth am 7.Mai in einem Festgottesdienst feierlich eingeführt.
Würdig war der Gottesdienst: In der altehrwürdigen St. Marienkirche in Gransee, mit einem festlichen Einzug, viel Musik von Chören, Orgeln und Posaunenchor. Lebendig und sehr persönlich auch die Predigt von Christian Guth und die Achtung, von der obengenannte Definition spricht, kam in den Grußworten im anschließendem Empfang zum Ausdruck, aber auch durch den sehr gut besuchten Gottesdienst.
Christian Guth ist ja nun schon seit über zwei Jahren in Gransee - nun aber eben nicht mehr als Entsendeter, sondern in Amt und Würden.
Deshalb noch einmal: Herzlich willkommen und Gottes Segen für den Dienst!

Mathias Wolf
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 08.05.2017
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Es wird schwer, Gransee jemals zu steigern
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Christian Guth wird am Sonntag feierlich die Pfarrstelle des Pfarrsprengels Gransee übertragen – der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr, das Konzert um 18 Uhr - ein Artikel aus der MAZ von Stefan Blumberg
Gransee. Christian Guth hat seine Probezeit – im Kirchendeutsch Entsendungsdienst – bestanden. Nach zwei Jahren emsiger Tätigkeit im Pfarrsprengel Gransee wurde ihm bereits zum 16. Februar 2017 die Pfarrstelle des Sprengels übertragen. Am Sonntag wird er mit einem Festgottesdienst offiziell in sein Amt eingeführt. „Ich freue mich sehr darauf. Wir werden richtig schön feiern“, sagt der 31-Jährige. Um 14 Uhr geht es in der St. Marien-Kirche los: Gottesdienst, Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus, Gespräche führen und abschließend um 18 Uhr ein Konzert für Saxophon, Posaune und...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 08.05.2017
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Wie die Glocke in Schwung kommt
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Artikel aus der MAZ von Stefan Blumberg
Donnnggg! – Donnnggg! – Donnnggg!
Die hunderte Kilogramm schweren Glocken in den Kirchtürmen sind ein wohlklingender akustischer Wegbegleiter. Man sieht sie kaum, man hört sie dafür um so besser. „Jede Kirche hat bei uns eine Glocke“, sagt Mathias Wolf. Gemeinsam mit seiner Frau Beate und Christian Guth betreuen sie die evangelischen Kirchenmitglieder des Pfarrsprengels Gransee.
Doch wie kommt der Klang der Glocken in unsere Ohren? Um sie in Schwung zu bekommen, gibt es drei Möglichkeiten: Seilziehen mit der Hand, mit der motorisierten Läuttechnik (in Menz wurde die...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 24.03.2017
Erste Töne aus dem Instrument
Foto: M Wolf
Bildrechte: M Wolf
Schnuppertag der Bläserschule am 26. März - aus der MAZ
Gransee. Die Bläserschule Gransee nimmt am Sonntag, 26. März, mit einer Schnupperveranstaltung die Arbeit auf. Kinder, Jugendliche und Erwachsene dürfen ausprobieren, wie es ist, die ersten Töne aus einem Blechblasinstrument hervorzulocken. Es gibt hierzu zwei Termine, zu denen alle Interessierten ins Gemeindehaus in der Klosterstraße 2a eingeladen sind: wahlweise um 14 oder um 16 Uhr. Ab April sollen regelmäßige Termine für Unterricht in der Gruppe und zum gemeinsamen Musizieren eingerichtet werden – dienstags um 16.30 Uhr für Kinder und Jugendliche sowie um 17.30 Uhr für...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 24.03.2017
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Einladung auf die Philippinen
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Jürgen Rammelt
Menz (GZ) Der bereits zum vierten Mal in Folge im Menzer Gemeindehaus veranstaltete Weltgebetstag hat alle Erwartungen übertroffen. "Mit so vielen Gästen haben wir nicht gerechnet", freute sich das gastgebende Pfarrerehepaar Beate und Mathias Wolf.
Nachdem die bereitgestellten Stühle bereits kurz vor 19 Uhr alle besetzt waren, mussten sogar weitere Sitzgelegenheiten herangeschafft werden. Außerdem wurden die Kinder gebeten, auf Kissen auf dem Fußboden Platz zu nehmen. Am Ende waren es rund 50 Erwachsene, Jugendliche und Kinder, die sich im Gemeindehaus eingefunden hatten.
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 06.03.2017
Bereicherung für die Gemeinde
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Jürgen Rammelt
Gransee (GZ) Mit einem festlichen Gottesdienst im Granseer Gemeindehaus wurde am Sonntag Robert Bauer als neuer Granseer Kirchenmusiker feierlich in sein Amt eingeführt.

Knapp 110 Glieder der evangelischen Gemeinde, Gransees Amtsdirektor Frank Stege, sowie einige Kinder und Flüchtlinge, waren der Einladung von Pfarrer Christian Guth gefolgt, um der Amtseinführung beizuwohnen.
Gekommen war auch Uwe Simon, der Superintendent des Kirchenkreises Oberes Havelland, der gemeinsam mit Christian Guth Robert Bauer das Gelöbnis abnahm und dem Kirchenmusiker für seine neue...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 17.01.2017
Pfarrer Christian Guth bleibt
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Martin Risken
Gransee (GZ) Am 1. März 2017 ist es soweit: Mehrere Kirchengemeinden am Amt Gransee werden zum neuen Pfarrsprengel vereinigt. Auf die Seelsorger kommt damit mehr Arbeit zu. Grund sind die zahlreichen Kirchenaustritte in den vergangenen Jahren. Die Zahl der Pfarrstellen richten sich nach der Anzahl der in den Kirchengemeinden lebenden Gemeindeglieder.

Mit einem großen Festgottesdienst soll am 26. März kommenden Jahres die Vereinigung in der Granseer Marienkirche gefeiert werden. Schon am 7. Januar treffen sich die Kirchenältesten aller Gemeinden des neuen Pfarrsprengels in...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 29.12.2016
Gransee hat wieder einen Kirchenmusiker
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Matthias Henke
Gransee (GZ) Mit Beginn der Adventszeit hat die evangelische Kirchengemeinde Gransee einen neuen Kirchenmusiker bekommen. Rob Bauer trat am 1. Dezember die Nachfolge von Martin Schubach an, der im Sommer gekündigt hatte.
[Gransee hat wieder einen Kirchenmusiker ]

"Naja, an diesem Tag habe ich die Schlüssel bekommen und mir wurde mein Büro gezeigt", sagt der gebürtige Franke und lacht. Aber in der Gemeinde sei er bereits zuvor zu sehen und zu hören gewesen. Vertretungsweise spielte er im Gottesdienst die Orgel, und auch bei Proben sowie Konzert des Granseer...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 09.12.2016
Rob Bauer ist neuer Kirchenmusiker in Gransee
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Die freie Stelle ist ab 1. Dezember wieder besetzt - Ein Artikel aus der MAZ von Stefan Blumberg
Gransee. Heureka – er ist gefunden! Die evangelische Kirchengemeinde Gransee hat einen neuen Musiker: Rob Bauer tritt ab 1. Dezember die Nachfolge von Kantor Martin Schubach an, der zum 31. August gekündigt hatte. Bauer gewann sozusagen das Casting von drei Bewerbern. Einstimmig. Die „Jury“ hatte es sich nicht einfach gemacht und die Kandidaten zeitaufwendig getestet: kleines Orgelkonzert, gottesdienstliches Orgelspiel, Singen mit der Gemeinde, Proben mit dem Kinderchor, der Kantorei, dem Gospelchor, den Bläsern. Abends das Gespräch. „Er ist umwerfend gut mit den Kindern umgegangen....
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 13.11.2016
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Mit Herzklopfen zur Oster-Taufe
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Für sechs Iraner wurde der Gottesdienst in Sankt Marien zu einem besonderen Moment im Leben. Ein Artikel aus der MAZ von Cindy Lüderitz
Gransee. Mit Herzklopfen trugen Bahman, Nayer, Mozhde und die anderen Iraner ihre Taufkerze durch den Altarraum von Sankt Marien. Ihr Blick wich keine Sekunde von der Flamme, die am Osterlicht entzündet worden war, und sie auf ihrem neuen Weg begleiten soll. Auf diesen Moment haben sich die Flüchtlinge wochenlang vorbereitet.
Sechs Täuflinge wurden Ostermontag in der Granseer Kirchengemeinde willkommen geheißen. Sie alle legten ihr Bekenntnis zum christlichen Glauben ab. „Sie alle tun dies aus Überzeugung und nicht, weil sie hoffen, damit bessere Chancen auf eine Anerkennung in...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 01.04.2016
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Die Kirchengemeinde Gransee lädt zu einem Gospelworkshop mit Hanjo Gäbler ein. Dieser findet vom 20.-22. Mai 2016 im Gemeindehaus (Klosterstr. 2a) statt.
Ein Kostenbeitrag von 20,00 Euro ( ermäßigt 10,00 Euro) wird erbeten.

Der Workshop beginnt am Freitag, dem 20. Mai um 19:00 Uhr, wird am Samstag ab 10:00 Uhr fortgesetzt und endet mit einem Auftritt in einem Gospelgottesdienst am Sonntag in der Stadtkirche.

Anmeldung sind bis zum 16. Mai an die Mailadresse kantorei@kirchengemeinde-gransee.de oder unter Tel. 03306 213590
erbeten. Gruppenanmeldung über Schule oder Chorleiter sind erwünscht.
Gospelworkshop
hochgeladen am: 27.01.2016
hochgeladen von: Mathias Wolf
Dateigröße: 48.98 kB
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 27.01.2016
Gransees Gospelstimmen
Foto: MZV
Bildrechte: MZV
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Mandy Oys
Gransee (MZV) Eine hölzerne Kugel fungiert als Taktgeber. Vermutlich mit Reis gefüllt und gerade so groß, dass sie in die Hosentasche passt. Nicola Schröder-Liefring schwingt das Schüttelinstrument und gibt so den Rhythmus vor - für christliche, afroamerikanische Musik, die jahrzehntealt ist, aber bis heute nichts von ihrer Strahlkraft verloren hat.

Kantor Martin Schubach spielt das Klavier an diesem ersten Probenabend im neuen Jahr. Nicht ungewöhnlich für Gospelchöre, dass der Chorleiter die Instrumentalbegleitung übernimmt, meint Schubach. Sein Chor singt natürlich...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 15.01.2016
Inspiriert vom Nachbarland
Foto: MZV
Bildrechte: MZV
Ein Bericht aus der Gransee-Zeitung von Juliane Pieper
Gransee (MZV) Ganz genau hinhören mussten am Freitagabend die Musikfreunde in der Granseer St. Marienkirche. Denn das Berliner Barock-Trio spielte sein Programm auf Instrumenten, die entsprechend der Originale der Barockzeit nachgebaut wurden und deshalb sehr viel leisere Töne von sich gaben, als es moderne Instrumente tun, wie Kantor Martin Schubach erklärte. Die Reihen im Altarraum der Kirche waren gut gefüllt. Inzwischen gibt es viele Stammgäste, die die Konzerte der Granseer Sommermusiken regelmäßig besuchen, so Schubach.

Unter dem Motto "Ein Deutscher in Paris" gaben...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 21.09.2015
Fröhliche Melodien und dunkle Themen
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Bericht aus der Gransee-Zeitung von Marco Winkler
Gransee (win) Nicht nur hohe Tonarten können begeistern und sich ins Herz der Zuhörer mäandern. Auf dem 49. Havelländischen Posaunentag, der unter anderem am Sonnabend in Gransee gefeiert wurde, zeigten zahlreiche Posaunisten aus der Region und Berlin, dass auch tiefe Töne Emotionen wecken können. In der Sankt Marienkirche spielten Vertreter der Posaunenchöre des Evangelischen Kirchenkreises Oberes Havelland mit Gästen zusammen Gemeindelieder, aber auch Werke von Bach. Die Leitung hatte die Landesposaunenwartin und Kirchenmusikdirektorin Barbara Barsch aus Zehdenick inne. Mit...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 21.09.2015
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.