Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Kremmen Neues aus den Kirchengemeinden 
Nikolaikirche: Orgel muss gereinigt werden
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Die evangelische Kirchengemeinde in Kremmen sammelt Geld für die Reinigung der Schuke-Orgel in der Nikolaikirche. Ein Artikel aus der MAZ von Ulrike Gawande
Kremmen. Die evangelische Kirchengemeinde in Kremmen sammelt Geld für die Reinigung der Schuke-Orgel in der Nikolaikirche. „Stellen Sie sich vor, wie es nach 20 Jahren hinter einem Wohnzimmerschrank aussieht, wo man nicht staubsaugen kann“, sagt Kantorin Sabine Dill. „Dann haben Sie einen Eindruck, wie die Orgel in Kremmen von innen aussieht.“

Durch diverse Bauarbeiten sei das Gerät verstaubt und teilweise verdreckt. Besonders die kleineren Pfeifen würden nicht mehr stimmen. Außerdem führe der Staub zu mehr Verschleiß. „Eine Reinigung ist im Sinne des Werterhaltes dringend notwendig.“ Trotz einiger Eigenleistungen würden noch 12.000 Euro fehlen, so Sabine Dill weiter. Spätestens 2018 sollen die Arbeiten beginnen.

Wer dafür spenden möchte, kann sich an das Gemeindebüro neben der Kirche wenden – oder bei den Gottesdiensten nachfragen. Kinder der Goethe-Oberschule spendeten bereits 100 Euro nach einem Kuchenbasar.

Heiligabend finden in der Kremmener Nikolaikirche um 15.30 Uhr das Krippenspiel und um 17 Uhr die Christvesper statt.
veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 20.12.2017
Groß-Ziethener Kirche ist ein Sanierungsfall
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Probleme bereiten sowohl das Dach als auch die Fassade des Gotteshauses – Bauarbeiten werden nach Lage der Dinge mehr als 300?00 Euro kosten - ein Artikel aus der MAZ von Robert Tiesler
Es sei toll, in der Kirche zu stehen und die Lichteffekte im Fenster zu beobachten, wenn die Sonne reinscheint, erzählt Pfarrer Thomas Triebler.

Groß-Ziethen. Die Kirche in Groß-Ziethen ist bei Hochzeitspaaren sehr beliebt. „Es gibt Jahre, da haben wir hier 15 Trauungen“, erzählt Pfarrer Thomas Triebler. 2018 ist noch völlig offen, wann und wie dort Hochzeiten stattfinden können – dann stehen Bauarbeiten auf dem Plan. Denn die Kirche ist ein Sanierungsfall. „Man sieht es nicht auf den ersten Blick“, sagt der Pfarrer. Man müsse genauer hingucken.

alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 06.12.2017
Pfarrer Triebler ist 60 Jahre alt geworden
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Artikel aus der MAZ von Robert Tiesler
Beetz. Es ist gerade mal acht Monate her, als Thomas Triebler in Beetz etwas zu feiern hatte: Der Pfarrer war 20 Jahre im Amt. Gestern nahm er wieder viele Glückwünsche entgegen: Thomas Triebler feierte seinen 60.?Geburtstag. Am Nachmittag fand ein kleiner Empfang im Kremmener Gemeindehaus statt.

Es war Heiligabend 1996, als Thomas Triebler offiziell Pfarrer in Beetz wurde. Inzwischen ist seine Gemeinde viel größer. Sie umfasst auch Sommerfeld, Kremmen, Staffelde, Groß-Ziethen sowie den Fehrbelliner Ortsteil Wall. 2002 ist die Zusammenlegung der evangelischen Pfarrsprengel...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Kremmen im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 21.08.2017
Konzerte, Feste und Filme
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Kremmener Pfarrsprengel hat für 2016 wieder ein umfangreiches Kulturprogramm zusammengestellt. Ein Bericht aus der MAZ von Robert Tiesler
Kremmen. Mit einem Konzert „Aus Alt-Berliner Zeiten“ beginnt am Sonntag das neue Jahr der „Kirchenmusik und mehr im Pfarrsprengel Kremmen“. Matthias Dill vom Kantorat in Kremmen und seine Mitstreiter haben wieder ein Programm zusammengestellt, das abwechslungsreich ist. Es reicht von speziellen Gottesdiensten über Konzerte, Kino und Feste.
In der Sommerfelder Kirche findet am Sonntag, 13. März, das Konzert „Aus Alt-Berliner Zeiten“ statt. Petra Pankratz singt Chansons und Couplets. Los geht es um 17 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro. Wort und Musik zur Passion ist für den...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Kremmen im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 08.03.2016
Für die Kirche im Dauereinsatz
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Artikel aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung von Robert Tiesler
Auf seinem Computer-Monitor sind schon die Seiten für den nächsten Gemeindebrief zu sehen. In einer Kiste neben dem Schreibtisch liegen die Flyer für die Kremmener 800-Jahr-Feier im Juli. Auf dem Tisch liegt der Flyer mit dem Kirchenkonzert-Programm für 2016.
Es ist viel zu tun für Matthias Dill. Für die Kirche in Kremmen und die Dörfer drumherum kümmert er sich um die Öffentlichkeitsarbeit. Aber nicht nur das. Er leitet den Posaunenchor, ist beim Kirchenchor aktiv – und leitet neuerdings auch das Gemeindebüro von Pfarrer Thomas Triebler in Beetz. Immer dienstags von 9 bis...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Kremmen im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 18.01.2016
Drei Städte feiern runden Geburtstag
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Artikel aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung von Robert Tiesler
Brandenburg. Die Städte Oranienburg, Kremmen und Zehdenick feiern in diesem Jahr ihren 800. Geburtstag. Der Auftakt für die Festlichkeiten fand am Sonntagnachmittag jedoch in Brandenburg an der Havel statt. Im Dom Sankt Peter und Paul liegt die Urkunde aus dem Jahr 1216, auf der die Orte erstmals erwähnt worden sind – mit den drei Oberhavel-Städten, wobei natürlich „Bochzowe“,
also Bötzow, und nicht Oranienburg auf der Urkunde steht – außerdem auch Rathenow, Saarmund, Rhinow, Jessen, Luckenwalde, Friesack, Glienecke (bei
Ziesar) und Fehrbellin.
Kremmens...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Kremmen im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 18.01.2016
Pfarrsprengel hat neue Homepage
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Kremmen (MZV) Der Evangelische Pfarrsprengel Kremmen hat eine neue Homepage. Sie ist wie die bisherige Seite unter www.kirche-kremmen.de im weltweiten Netz zu finden. Kostenlos gestaltet hat sie der in Potsdam ansässige Förderverein für regionale Entwicklung mithilfe von Auszubildenden.

Der Evangelische Pfarrsprengel informiert auf seiner neuen Internet-Seite über Aktivitäten, gibt Hinweise auf Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen. Informationen zur Frauenhilfe und zu Gesprächskreisen, aber auch zu Taufe, Trauung und Beerdigung gibt es ebenfalls. Und freilich finden...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 29.07.2014