Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Lychen Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden 
Wagt euch zu neuen Ufern
Foto: G. Fleischer
Bildrechte: G. Fleischer
Open-Air Gottesdienst zum Flößerfest
Die Festwoche des 20. Lychener Flößerfestes wurde am Sonntag, dem 31.07., mit dem Freiluftgottesdienst der Ev. Kirchengemeinde auf der Bühne am Oberpfuhlsee eröffnet. Ungefähr 60 Besucher hatten sich eingefunden, um das seltene Ereignis eines Open-Air-Gottesdienstes mitzuerleben. Pfarrer Fleischer ermutigte in seiner Ansprache zu Gottvertrauen, das sich auch in alltäglichem Lebensmut zeige. In Anknüpfung an die biblische Erzählung vom "sinkenden Jünger Petrus", der nicht wie Jesus übers Wasser laufen konnte, weil er sich kleingläubig zeigte, nannte er das Floßfahren ein Symbol des Lebensmutes, wenn Menschen sich und ihre Lasten nur ein paar Holzstämmen auf dem offenen Wasser anvertrauen. Musikalisch war der Gottesdienst von Kantor Martin Schulze aus Frankfurt/Oder am Keyboard und von Barbara Fleischer mit dem Liedtitel "Wagt euch zu den Ufern" ausgestaltet.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Lychen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 08.08.2016
Nachruf für Pfarrer i.R. Erich Köhler
„Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten.“ (2. Tim 4, 7)

Wir trauern um unseren
Pfr. i. R. Erich Köhler
Für alle unerwartet hat Gott, der Schöpfer und Vollender allen Lebens, ihn am 31. Januar 2016 im Alter von 81 Jahren aus der Mitte auch unserer Gemeinden heraus heimgerufen zu sich in sein ewiges Reich. Erich Köhler war von 1981 bis zu seinem Ruhestand 1997 Pfarrer unserer Kirchengemeinden. Hier hat er gemeinsam mit seiner Frau Brunhilde, die als Katechetin tätig war, in jener Zeit und auch darüber hinaus...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 11.02.2016
Fördermittel für Lychener Kirche versprochen
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ
Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Martin Risken
Das Bundeskanzleramt bezuschusst den Abschluss der seit mehr als zwei Jahren dauernden Restaurierung der St. Johannes-Kirche in Lychen mit weiteren 44 000 Euro, versprach die Minister, noch bevor sie Kirche betrat. Schon Grütters Vorgänger, Bernd Naumann, hatte sich gegenüber der knapp 500 Gemeindeglieder zählenden Lychener Kirchengemeinde großzügig gezeigt und 80 000 Euro bereit gestellt. Ohne diesen Zuschuss hätte die evangelische Gemeinde damals keine weiteren Fördermittel erhalten, betonte Wichmann. Dass das Geld bestens angelegt worden ist, davon überzeugte sich die...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 21.08.2014
Lychener Kirche erhält einen „Nachschlag“
Ein Artikel aus dem Uckermark-Kurier
Die Flößerstadt saniert seit Jahren ihre Kirche. Immer war irgendwie Geld dafür da. Dach dann fanden sie im Zuge der Bauarbeiten einen kulturhistorisch wertvollen Schatz, der noch gehoben werden muss. Doch dafür braucht die Kirchgemeinde wieder Geld.
Schon bei der Restauration der Innenwände wurden alte Malereien in der Lychener St. Johanneskirche freigelegt. Das soll nun auch noch in der Sakristei passieren. Birgti Bruck/Archiv Schon bei der Restauration der Innenwände wurden alte Malereien in der Lychener St. Johanneskirche freigelegt. Das soll nun auch noch in der Sakristei...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 20.08.2014
Herr Wichmann und das Wunder von Lychen
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Bericht aus der MAZ von Anke Dworek
Eigentlich wollte der Gemeindekirchenratsvorsitzende der Johannis-Kirche in Lychen, Henryk Wichmann, den Zugang zu einer Gruft finden und stöberte in den Kirchenbüchern. Zufällig entdeckte er, dass einer seiner Vorgänger Gegenstände aus der Kirche an das märkische Provinzialmuseum zu Berlin verkauft hat.

Lychen. Wenn am kommenden Dienstag die Sanierung der Johannis-Kirche in Lychen gefeiert wird, kann Gemeindekirchenratsvorsitzender Henryk Wichmann mit einer Sensation aufwarten. Er hat herausgefunden, wo sich das einzige mittelalterliche Ausstattungsstück der Kirche, eine...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 23.06.2014
Duo Chiaro Scuro Berlin in Alt Placht
Foto: Frank Doss
Bildrechte: Frank Doss
Ein wunderbares Konzert im Kirchlein im Grünen
Heute war für mich ein ganz besonderer Sonntag! Seit Monaten hatte ich einen Termin notiert um Gaby Bultmann wieder hören zu können. Es hat sich in vielfacher Hinsicht gelohnt. Zusammen mit Johanne Braun spielten die beiden als „Duo Chiaro Scuro Berlin“ auf alten Instrumenten. Mit Gesängen, Rezitationen, Oboe, Blockflöten, Orgelportativ, Psalter, Fidel, Gemshörnern, Riqq und ihrem Saitentambourin war alles betörend. Mit dem Programm „Jahreszeiten“ wurden die zahlreichen Besucher an diesem feuchten Tag mit dem Sommerstück aus England um 1250 „Sumer is icumen in“ zunächst aufgewärmt. Mir dem Frühling wurden die Zuhörer aus dem kleinen akustischen reetgedecktem Fachwerkwunder in Alt-Placht wieder in die Natur entlassen. Wer Johanne Braun mit Ihrem Kiezchor erleben möchte kann am 15.Juni nach Alt-Placht kommen. Mehr dazu findet man im Netz unter: http://www.kirchlein-im-grünen.de | www.johannebraun.de | www.gaby-bultmann.de

Frank Doss
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 19.05.2014
Adventsstern am Kirchturm leuchtet wieder
Artikel aus dem Uckermarkkurier von Birgit Bruck
Sturm "Xaver" hatte auch den großen Adventsstern vom Lychener Kirchturm gefegt. Dank aufmerksamer und hilfsbereiter Anwohner wird die Fassade der Kirche wieder in ein besonderes Licht getaucht.

Hoch oben am Turm der Lychener St. Johanneskirche leuchtet auch in diesem Jahr ein großer Adventsstern. In der zeitig einsetzenden Dunkelheit taucht er die Feldsteinfassade in ein besonderes Licht und grüßt in den Abendstunden in alle Richtungen weit in die Ferne.
Als Sturm „Xaver“ vor einigen Tagen durch die Uckermark fegte, blieb es plötzlich dunkel dort oben....
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 18.12.2013
Das große Putzen in der Lychener Kirche
Artikel aus dem Uckermarkkurier von Birgit Bruck
Seit dem Frühjahr war das Innere der 1285 errichteten Feldsteinkirche saniert worden, jetzt fallen planmäßig die Gerüste.
212 000 Euro sind in diesen Bauabschnitt geflossen. „Die Arbeiten sind sowohl zeitlich als auch finanziell im geplanten Rahmen geblieben“, betont Henryk Wichmann vom Gemeindekirchenrat. Er nutzt das letzte Gerüst, um gemeinsam mit Gerhard Stechbart, Pfarrer im Ruhestand, auf und an der 1698 errichteten Kanzel zu putzen, an die es sonst kein Herankommen gibt. Mit einem Pinsel entstaubt Wichmann die farbige Darstellung des heiligen Matthäus an der...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Mathias Wolf am 18.12.2013