Start Willkommen im Kirchenkreis Arbeitsbereiche Frauen 

Kreisfrauenarbeit

Es gibt in fast allen Kirchengemeinden und Pfarrsprengeln Frauengruppen bzw. Nachmittagskreise, die überwiegend von Frauen besucht werden. Es gibt auch Frühstücksgruppen und einige jüngere Frauengruppen an Abenden. Oft sind es die größten und treuesten Gemeindegruppen, die sich auch aktiv an anderer Stelle im Gemeindeleben einbringen. Mit zunehmender Begeisterung wird auch der Weltgebetstag am 1. Freitag im März gefeiert, oft in ökumenischer Gemeinschaft mit katholischen und freikirchlichen Geschwistern.
In einigen Kirchengemeinden vor allem im Süden unseres Kirchenkreises...
alles lesen
Ich freue mich auf Einladungen in die einzelnen Kreise, um Frauen kennen zu lernen und zu begleiten.
Ich halte und stelle Kontakt her zu der landeskirchlichen Frauenarbeit, die im Amt für kirchliche Dienste angebunden ist.
Außerdem bin ich Vorsitzende des Vereins Evangelische Frauenhilfe in Brandenburg e.V., der seinen Sitz in Potsdam Weinbergstraße hat und Träger eines Zentrums für Altersmedizin ist, zu dem ein Krankenhaus mit geriatrischen Betten gehört.
Die Kreisfrauenarbeit geschieht ehrenamtlich.
veröffentlicht unter: Frauen

Frauen re-formieren die Kirche

Frauen re-formieren die Kirche

Einladung zum Kreisfrauentag

Liebe Frauen,

Sie betreuen den Frauenkreis Ihrer Kirchengemeinde, laden Frauen ein oder bereiten das Zusammensein vor? Sie schmücken den Gemeinderaum oder Ihre Kirche, Sie kochen Kaffee und backen Kuchen? Sie sind einfach da, wenn Sie gebraucht werden?
Sie begrüßen es, wenn es Nahrung für Geist und Seele gibt?

Wir möchten Ihnen für Ihren Einsatz danken!
Deshalb laden wir Sie herzlich ein zu einem Nachmittag für Frauen. In diesem Jahr findet er am Sonnabend, dem 16. September 2017 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Teschendorf statt.
Wir...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 11.06.2017, zuletzt bearbeitet am 19.09.2017
veröffentlicht unter: Frauen

auf.Recht
Foto: S. Benndorf
Bildrechte: S.Benndorf

auf.Recht

Kreisfrauentag in Teschendorf. Ein Bericht von Sabine Benndorf

Am Sonnabend waren die Tische gedeckt, die Kirche geschmückt, als Frau Reizenstein die Glocken läutete zum Beginn des Gottesdienstes. Fast 40 Frauen waren gekommen, aus Lychen, Kremmen, Liebenwalde, Templin, Lindow, Zehdenick, Löwenberg und anderen Orten unseres Kirchenkreises.
auf.Recht können wir stehen, gehen, reden und handeln – so wie Frauen der Reformation, weil Gott uns freimacht und aufrichtet.
Im Gottesdienst kamen Margareta von Treskow und Clara Hunsche zu Wort. Margareta von Treskow hatte um 1530 in ihrem Dorf Buckow die Reformation eingeführt. Die Bauern sind...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 19.09.2017
veröffentlicht unter: Frauen

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Was ist denn fair?
Foto: WGT
Bildrechte: WGT

Was ist denn fair?

Weltgebetstag – das ist gelebte Ökumene!

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen.

Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag (WGT).
Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen.
Weltgebetstag – das ist gelebte Ökumene!
Auch in unzähligen Gemeinden in ganz Deutschland organisieren und gestalten Frauen in ökumenischen (=konfessionsübergreifenden) Gruppen den Weltgebetstag.

Weltgebetstags-Engagierte...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 10.01.2017, zuletzt bearbeitet am 11.06.2017
veröffentlicht unter: Frauen

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.

Vorbereitungswerkstatt am 7.Januar 2017 in Oranienburg

Was ist denn fair? Christliche Frauen aus den Philippinen haben die Liturgie für den Gottesdienst verfasst, den die internationale und ökumenische Gebetsbewegung am 3.März 2017 feiern wird. Als Bibeltext zum Thema haben sie das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Matthäus 20, 1-16) ausgewählt. Sie möchten damit zum Nachdenken über die Folgen ungerechter globaler Wirtschaftsstrukturen anregen, die die Menschen auf den Philippinen besonders zu spüren bekommen. Die Philippinen sind das Land mit dem höchsten christlichen Bevölkerungsanteil in Südostasien. Die Gesellschaft der Philippinen ist geprägt von einer extremen Ungleichheit zwischen Arm und Reich, indigene Bevölkerungsgruppen werden durch Großkonzerne von ihrem Land vertrieben und Menschen leiden unter den Folgen des Klimawandels.
Werkstatt am 7.Januar 2017 10 -15 Uhr in Oranienburg, Havelstraße 28
(Nikolaikirche)
Anmeldung bis zum 3.Januar 2017 unter 03301/202316 oder per e-mail:
ugartenschlaeger@gmx.de -Die Teilnahme ist kostenfrei-

Ulrike Gartenschläger, Sabine Benndorf , Susi Meißner und Evi Teichmann
erstellt von Ulrike Gartenschläger am 28.09.2016, zuletzt bearbeitet am 11.06.2017
veröffentlicht unter: Frauen

VISIONEN: „Neue Geistkraft werde ich in eure Mitte geben“ (Ez 36,27)
Foto: Karin Schwendt
Bildrechte: Karin Schwendt

VISIONEN: „Neue Geistkraft werde ich in eure Mitte geben“ (Ez 36,27)

KreisFrauenTreff am 17. September 2016 Im Kloster Zehdenick MirjamGottesDienst

Wir laden Sie ein, den Mirjam-Gottesdienst gemeinsam mit Frauen und Kindern aus dem Kirchenkreis Oberes Havelland
im Kloster Zehdenick zu feiern.
Seit 2001 wird der Mirjamsonntag in immer mehr Gemeinden gefeiert und zum zweiten Mal deutschlandweit. Wir haben damit gute Erfahrungen „auf dem Weg zu einer gerechten Gemeinschaft von Frauen und Männern“ gemacht und laden aus diesem Grund zu einem Familiengottesdienst für Jung und Alt, Frau, Mann und Kind ein. Im Jahr 2016 widmen sich Frauenarbeit und Familienbildung unter anderem dem Thema „VISIONEN - Neue Geistkraft werde...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 27.05.2016, zuletzt bearbeitet am 11.06.2017
veröffentlicht unter: Frauen

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.

Kreisfrauentreffen in Lindow

mit Magdalene Möbius

Am 12. September findet in Lindow das diesjährige Kreisfrauentreffen statt. Ab 14:00 Uhr wird es ein Programm (nicht nur) für Frauen und Kinder geben. Bibelarbeit und Gespräche, gemeinsames Singen und Spielen, Kreatives und Meditatives - für jede(n) ist etwas dabei.
erstellt von Mathias Wolf am 16.02.2015, zuletzt bearbeitet am 11.06.2017
veröffentlicht unter: Frauen