Start Willkommen im Kirchenkreis Arbeitsbereiche Frauen Artikel: Kreisfrauenarbeit

Kreisfrauenarbeit

Es gibt in fast allen Kirchengemeinden und Pfarrsprengeln Frauengruppen bzw. Nachmittagskreise, die überwiegend von Frauen besucht werden. Es gibt auch Frühstücksgruppen und einige jüngere Frauengruppen an Abenden. Oft sind es die größten und treuesten Gemeindegruppen, die sich auch aktiv an anderer Stelle im Gemeindeleben einbringen. Mit zunehmender Begeisterung wird auch der Weltgebetstag am 1. Freitag im März gefeiert, oft in ökumenischer Gemeinschaft mit katholischen und freikirchlichen Geschwistern.
In einigen Kirchengemeinden vor allem im Süden unseres Kirchenkreises finden Gottesdienste zum Mirjamsonntag statt.

Zum Jahrestreffen der Frauenkreise (Kreisfrauentag) an einem Sonnabend Nachmittag werden alle eingeladen, dort wird der Gottesdienst zum Mirjamsonntag gefeiert und thematisch gearbeitet. Ein gemeinsames Kaffeetrinken und Zeit zum Gedankenaustausch fehlen natürlich nicht. 2011 waren wir in Grieben, dort erwartete uns eine liebevoll geschmückte Kirche und wunderbarer Kuchen. So wurde der Nachmittag zu einem besonderen Höhepunkt in der kleinen Kirchengemeinde.

Zu Beginn jedes Jahres gibt es ein Werkstatttag zum Weltgebetstag, der Hinweise, Informationen und Hilfestellungen gibt, den Weltgebetstag zu gestalten. Dort werden Lieder und Tänze geübt, Gerichte probiert und vieles mehr.

Die Kreisfrauenarbeit geschieht ehrenamtlich.
Ich freue mich auf Einladungen in die einzelnen Kreise, um Frauen kennen zu lernen und zu begleiten.
Ich halte und stelle Kontakt her zu der landeskirchlichen Frauenarbeit, die im Amt für kirchliche Dienste angebunden ist.
Außerdem bin ich Vorsitzende des Vereins Evangelische Frauenhilfe in Brandenburg e.V., der seinen Sitz in Potsdam Weinbergstraße hat und Träger eines Zentrums für Altersmedizin ist, zu dem ein Krankenhaus mit geriatrischen Betten gehört.
Die Kreisfrauenarbeit geschieht ehrenamtlich.
veröffentlicht unter: Frauen