Start Willkommen im Kirchenkreis Artikel: Dankbar sein und Dankbarkeit auch zeigen - Gott hat uns allen eine Würde gegeben
Dankbar sein und Dankbarkeit auch zeigen - Gott hat uns allen eine Würde gegeben
Foto: privat
Bildrechte: privat

Dankbar sein und Dankbarkeit auch zeigen - Gott hat uns allen eine Würde gegeben

Andacht von Thomas Triebler, Pfarrer in Kremmen

„Ich freue mich so sehr über Eure schöne Urlaubskarte. Da bekommt man richtig Fernweh und möchte am liebsten gleich losfahren. Danke.“

„Danke, dass Ihr mich immer wieder fragt und mich mit dem Auto mitnehmt. Ich kann ja leider nicht mehr selber fahren.“

Manche Menschen können so sprechen. Sie bedanken sich so ganz selbstverständlich, wenn ihnen jemand einen Gefallen tut. Sie können andere auch daran teilhaben lassen, wofür sie dankbar sind. Sie können sich darüber freuen, was ihnen und anderen Gutes geschieht. Und ich habe den Eindruck, für sie ist vieles überhaupt nicht selbstverständ-lich. Weshalb können einige das und andere können es nicht? Da kommt dann nicht einmal ein gebrummeltes „Danke“ über die Lippen. Bei denen scheint alles selbst selbstverständlich zu sein. Oder erreicht sie gar nicht die freundliche Geste, das gute Wort, der Gefallen, der ihnen getan wird? Soll man sich mit dem Brosamen abfinden „nicht geme-ckert ist das größte Lob“?

Es werden ganz unterschiedliche Erklärungen herangezogen, um zu begründen, weshalb manche Menschen nicht dankbar sind. Warum sie keine Dankbarkeit zeigen können. Doch auch wenn ich weiß, weshalb sich der andere nicht bedankt, irgendwann verliere ich die Lust, ihm etwas Gutes zu tun. Denn man braucht die Resonanz des Anderen.

Plötzlich stelle ich fest: Manchmal kann ich es ja auch nicht. Es kommt vor, dass ich im Gewühle des Alltags mich nicht einmal für die Freundlichkeit bedankt habe.

Jetzt ist der Moment, es zu tun, dankbar zu sein und Dankbarkeit zu zeigen.

Ihr Thomas Triebler, Pfarrer in Kremmen
erstellt von Mathias Wolf am 11.09.2017, zuletzt bearbeitet am 17.09.2017
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv

Wo geht`s lang, Gott...???
Foto: Gartenschläger
Bildrechte: Gartenschläger
Einladung zum Kindercamp in Neuendorf vom 25. - 27.Mai 2018
Vom 25. - 27. Mai 2018 findet im Freizeit- und Gästehaus am Wald in Neuendorf (Löwenberger Land) wieder das Kindercamp des Kirchenkreises „Oberes Havelland“ statt.
Kinder aus dem ganzen...
alles lesen
hochgeladen am: 22.02.2018
hochgeladen von: Mathias Wolf
Dateigröße: 131.63 kB
Glück und Segen
Foto: K. Blümel
Bildrechte: K. Blümel
Kinderkirchentage in Templin
Vom 26.1.-28.1. fanden die alljährlichen Kinderkirchentage im Winter statt. Das Thema hieß „Glück und Segen". Es war ein ganz schönes Thema für die Kinder, wir kamen schnell ins Gespräch, was...
alles lesen
APR
01
Werke von Johann Sebastian Bach, Jacob van Eyck... alles lesen
Glambecker Konzertreihe und Glambecker Claviermusiken
So, 01.04.2018, 15:00
Evangelische Kirche Glambeck, 16247 Friedrichswalde OT Glambeck, Wolletzer Weg
MAI
12
Sa, 12.05.2018, 19:00
Sankt Michael Kirche, 16247 Friedrichswalde,
JUNI
30
Kantoreien St. Marien-Wittstock und Lindow,... alles lesen
Lindower Sommermusiken
Sa, 30.06.2018, 20:00
Evangelische Stadtkirche Lindow, 16835 Lindow, Straße des Friedens 77
nach Informationen der Kreiskatechetin Ulrike Gartenschläger
Kreiskirchentag des Kirchenkreises Oberes Havelland in Gransee zur 500-Jahrfeier der Reformation