Start Willkommen im Kirchenkreis Gremien Arbeitsgruppe für Partnerschaften 
Hilfstransporte rollen unentwegt
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ

Hilfstransporte rollen unentwegt

Ein Artikel aus der MAZ von Stefan Blumberg

Teschendorf. Was haben die Mitglieder des früheren Kirchenkreises Templin-Gransee nicht alles nach Rumänien gebracht. Zahnpasta, Kakao, Spielzeug, Bekleidung, Möbel, Medikamente, ein Röntgengerät für ein Krankenhaus, ein Zahnarztstuhl für ein Gefängnis. Die Heizung der Schule in Zeiden/Codlea wurde mit Hilfe des Kirchenkreises wieder instandgesetzt. Das war das größte Projekt überhaupt. „Es wurde teilweise bei minus 30 Grad unterrichtet“, sagt Andreas Hartig, Pfarrer in der dortigen evangelischen Gemeinde. Eine Suppenküche (Essen auf Rädern) für die Ärmsten der Armen wurde...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 19.03.2017
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Freude über den Besuch der afrikanischen Freunde
Foto: Petra Stroh
Bildrechte: Petra Stroh

Freude über den Besuch der afrikanischen Freunde

Delegation aus Muku/Kongo ist nun im Kirchenkreis Altenkirchen unterwegs - ein Artikel von der Homepage unseres Partnerkirchenkreises

Große Freude in unserem Kirchenkreis: nach sechs Jahren ist endlich wieder eine Delegation aus dem Partnerkirchenkreis Muku (Demokratische Republik Kongo) eingetroffen. Superintendent Reverend Sylvain Muhindo, die Vorsitzende der Frauenarbeit Esther Nshobole, Augustin Mufumu, zuständig für Partnerschafts- und Entwicklungsarbeit in Muku, Opportune Bisobekwa von der Frauenarbeit und Schulleiter Bingwa Kulimushi werden die kommenden Wochen hier bei uns und bei verschiedenen Partnerschaftsaktionen nutzen, um hier viele persönliche Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen.
Alle fünf...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 10.05.2016, zuletzt bearbeitet am 19.03.2017
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Wir dürfen Afrika nicht vergessen
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ

Wir dürfen Afrika nicht vergessen

Ein Artikel aus der Neuen Oranienburger Zeitung von Rolf Kaiser

Pfarrer Friedemann Humburg berichtet über seine Begegnungen mit Menschen der Region Binga, zu denen seit 19 Jahren eine Partnerschaft besteht

Oranienburg. Friedemann Humburg ist Pfarrer an der Oranienburger Nicolaikirche. Er hat gemeinsam mit anderen die Partnergemeinden im Distrikt Binga in Simbabwe auf dem afrikanischen Kontinent besucht. Diese Region, in dem das kleine Volk der Tonga lebt, zählt zu den ärmsten der Welt. Der Oranienburger Lions Club spendete vor der jüngsten Reise 600 Euro für drei Dörfer der Partnergemeinden des Kirchenkreises oberes Havelland für den...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 08.02.2016, zuletzt bearbeitet am 19.03.2017
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Ohne Grenzen
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ

Ohne Grenzen

Ein Bericht aus dem Neuen Granseer Tageblatt von Regine Buddeke

Lindow/Gransee – „Etwas Besseres kann Europa gar nicht passieren, als dass die Jugendlichen einander kennenlernen“, sagt Horst Pietsch. Mit diesem Satz rennt er nicht nur bei seinen Kollegen, dem Pfarrer Andreas Hartig aus Siebenbürgen und dem Lindower Gemeindepädagogen Dirk Bock, offene Türen ein. Auch die 20 Jugendlichen aus Lindow, Altenkirchen und dem rumänischen Codlea sind derselben Ansicht. Etliche von ihnen sind immer wieder dabei, wenn die drei Kirchenkreise aufeinandertreffen.
Die Zusammenarbeit hat Tradition, sagt Dirk Bock. Seit den 50er Jahren bestehen...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 07.08.2014, zuletzt bearbeitet am 19.03.2017
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Sehhilfen Für Simbabwe

Sehhilfen Für Simbabwe
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ

Ein Interview aus der MAZ/Neues Granseer Tageblatt vom 15.5.2014

Seit Anfang April dieses Jahres unterstützt Jutta Humburg zusammen mit einer Kollegin aus dem südbrandenburgischen Guben und der Evangelischen Kirchengemeinde Oranienburg das Afrika-Projekt „Simbabwe blickt durch“. In diesem Sommer wird die Augenoptiker-Meisterin zum ersten Mal für drei Wochen nach Afrika reisen.
erstellt von Mathias Wolf am 16.05.2014, zuletzt bearbeitet am 19.03.2017
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Besuch aus Binga/Zimbawe in Hohenbruch
Bildrechte: privat

Arbeitsgruppe für Partnerschaften des Evangelischen Kirchenkreises Oberes Havelland

Partnerschaften zur Gemeinde Zeiden (Codlea) in Rumänien und zu Gemeinden der Tonga in Zimbabwe

Die Kreissynode hat auf ihrer Sitzung am 22. März 2014 folgende Personen als Mitglieder der Arbeitsgruppe für Partnerschaften gewählt:

Rumänienpartnerschaft:
Pfarrer Gerhard Gabriel (Grüneberg)
Michael Grüber (Teschendorf)
Annett Krah (Herzfelde)
Gabriele Lehmann (Templin)
Adelheid Scheffler (Menz)
Pfarrer Günther Schobert (Mildenberg)

Vertreter der Zimbabwe- Gruppe müssen noch benannt werden.

In der Arbeitsgruppe gibt es eine Gruppe, die die Arbeit des früheren Ausschusses für Rumänienpartnerschaft des Kirchenkreises Templin-Gransee fortsetzt, und eine Gruppe, die früher als Zimbabweausschuss des Kirchenkreises Oranienburg arbeitete. Beide Untergruppen kooperieren miteinander und nehmen ihre spezifischen Aufgaben eigenständig wahr.
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Zimbabwegruppe im Kirchenkreis Oberes Havelland

Let the peopIe speak - Die Macht, der kleinen Leute

Die Partnerschaft des Kirchenkreises Oberes Havelland mit drei Dörfern im Norden Zimbabwes, wurde als Begegnungspartnerschaft 1996 begründet. Jährlich, die Richtung wechselnd, finden Lern- und Bildungsreisen statt. 2012 waren sieben Personen aus Zimbabwe zu Gast im Kirchenkreis. AlIe hatten eine Woche interessante Praktika in unserer Region. Die Lern- und Bildungsreisen der Partnerschaft wurden mehrfach durch den Evangelischen Entwicklungsdienst (EED) gefördert. Dazu kommen Zuwendungen des Kirchenkreises, aus dem 2%-Appell von Kirchengemeinden und der Stadt Oranienburg.

In...
alles lesen
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Eindrücke der Reise zu den Partnern
Gemeinsam mit Vertretern der Kirchenkreis-Verantwortlichen ( u.a. Superintendent Byumanine Bisimwa) , der Frauenarbeit und anderen Leitungsgremien war Pfr. Dührkoop an vielen markanten Punkten des Partnerkirchenkreises.
Foto: Dührkoop
Bildrechte: Dührkoop

Eindrücke der Reise zu den Partnern

Pfarrer Joachim Dührkoop berichtete über Goma und Muku

Mit sehr gemischten Gefühlen kehrte Pfarrer Joachim Dührkoop, der unter anderem im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen im Gemeindedienst für Mission und Ökumene wirkt, von seiner Kongo-Reise, die ihn vorwiegend in den Altenkirchener Partnerkirchenkreis Muku führte, zurück.
Der Theologe, der an der Mosel lebt und sechs verschiedene Evangelische Kirchenkreise im Rheinland bei ihren Partnerschaftsarbeiten begleitet, war für drei Wochen in einer „kriegsverwundeten“ Region unterwegs und erspürte das unendliche Leid, dass den Menschen nach jahrzehntelangem kriegerischen...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 07.03.2014, zuletzt bearbeitet am 19.03.2017
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften

Gruppenbild auf der Reise
von links nach rechts:
Dieter Lehmann - Wolfram Scheffler
Gabriele Lehmann - Adelheid Scheffler
Annett Krah - Jonny Krah
Foto: privat

Rumänien-Ausschuss

Die Partnerschaft zur Deutschen Evangelischen Gemeinde in Zeiden (Codlea)

Mindestens einmal im Jahr packen wir unser kleines Handgepäck und fahren nach Rumänien zu unserer Partnergemeinde Zeiden in Siebenbürgen.
Vor nunmehr einundzwanzig Jahren suchte sich der Kirchenkreis Gransee eine Partnergemeinde in Siebenbürgen.

Siebenbürgen, Transsilvanien - sieben Berge, das Land hinter den Wäldern; die Phantasie beginnt in romantische Bereiche zu wandern. Romantisch waren die ersten Reisen wahrlich nicht. Wir waren mit stundenlangem Warten an allen Grenzen, unfreundlichen Beamten und eine ganz offensichtliche Korruption konfrontiert. Unser...
alles lesen
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften