Start Kirchengemeinden Liste der Kirchengemeinden Friedrichswalde Aktuelles aus Friedrichswalde News-Archiv Artikel: Ein Kurzer Rückblick von Juni bis November

Ein Kurzer Rückblick von Juni bis November

Die Konzerte im Pfarrsprengel Friedrichswalde, es waren von Mai bis zum Ewigkeitssonntag 18 Konzerte, waren bis auf drei Ausnahmen gut besucht und brachten viel Leben in unsere Kirchen.
Die Freitagsabendgottesdienste führten zu einer größeren Gottesdienstgemeinde, besonders eindrücklich waren der Fussballgottesdienst, der Karfreitagsabendgottesdienst, der Heimat- und Sängergottesdienst, der Gottesdienst für Verliebte, der Gottesdienst mit Pauken und Trompeten und der Gottesdienst zum 100. Jahrestages des Ausbruchs des 1. Weltkrieges.
Im August feierte Poratz sein Dorffest, das gesamte Dorf kam zum Gottesdienst und machte dann sein traditionelles Dorffoto, anschließend feierte man die ganze Nacht.
Im September 2014 trafen sich althergebracht die Jubelkonfirmanden des Pfarrsprengels Friedrichswalde/Ringenwalde in ihren Konfirmationskirchen.
Was für Friedrichswalde und Ringenwalde ganz normal ist, wird nun auch für Parlow (hoffentlich)Tradition.
Jahrelang war in Parlow kein Bedarf an Gottesdiensten, im Sommer dieses Jahres kam eine Anfrage, wann mal wieder Gottesdienst ist? Ich sagte, wenn zehn Leute kommen, komme ich auch. Beim ersten Mal waren wir 14, eine Frau stellte ihre Partygarage für die anschließende Kaffeetafel zu Verfügung und es wurde ein schöner Nachmittag. Bei den nächsten Gottesdiensten stabilisierte sich die Zahl und wir beschlossen, am 19. Oktober ist Jubelkonfirmation in Parlow.
Am Erntedankfestwochenende feierten wir zwei gutbesuchte Erntedankfestgottesdienste mit vielen Erntegaben und drei Taufgottesdienste mit vier Taufen.
Den Reformationstag feierten wir, wie in jedem Jahr, regional in Templin. Wir hatten unsere Kanzlerin eingeladen und sie sagt auch zu. Wir feierten also Gottesdienst in einer übervollen Kirche mit Polizeischutz und Angela Merkel stellte sich unseren Fragen zum Thema: „Politisch handeln, christlich leben“
Am 9. November fuhren die Friedrichswalder Konfirmanden, Gemeindeglieder und der Kirchenchor zu Ringenwalde nach Berlin um als Ballonpaten am 25. Jahrestag des Mauerfalls teilzunehmen. 25 Ballons konnten wir aufsteigen lassen.
Eine Woche später war dann Hubertusmesse. Die Kirche war wunderschon geschmückt, das Thema war heikel und die Resonanz riesengroß.
Begeisternd war dann der dritte Rock/Pop Gottesdienst. Uwe Kolberg und seine Gäste sorgen für Gänsehautfeeling pur. Und nie zuvor habe ich NIE ZUVOR von Elektra so schön, von allen Besuchern gesungen, gehört.
Am Totensonntag sorgten dann Jeanette Raisenberger(Sopran) und Andreas Wolter(Orgel, Piano) für eine sehr dichte, feinfühlige Atmosphäre in den beiden Gottesdiensten.
erstellt von Ralf Schwieger am 25.11.2014, zuletzt bearbeitet am 24.07.2015
veröffentlicht unter: News-Archiv