Start Kirchengemeinden Liste der Kirchengemeinden Groß Dölln Evangelische Kirche Groß Dölln Artikel: Die Kirche in Groß Dölln
Die Kirche in Groß Dölln
Foto: Siegfried Graewer /uckermark-kirchen.de

Die Kirche in Groß Dölln

Die erste Kirche in Dölln wurde 1735 auf Kosten der Hüttenleute fertiggestellt und geweiht. Die Taufschale wurde schon 1727 von der Frau des Glashüttenpächters Regina E. Preissig gestiftet und wird heute noch benutzt. Im März 1843 brennt die Kirche bei dem großen Feuer in Groß Dölln fast gänzlich ab, jedoch kann der Dorfpfarrer eine neue, noch größere Kirche im neugotischen Stil schon sechs Jahre später am 15. Oktober 1849 weihen. Der Kirchturm hat eine imposante Höhe von 40,48 Metern.

Eine Orgel erhielt die Kirche im Jahr 1883. Das Kreuz aus Eichenholz im Inneren ist 2,6 Meter hoch. Ein wertvoller Kronleuchter aus dem gesprengten Landsitz Carinhall schmückt die Kirche seit 1950. Dank der wohltätigen Spende eines Döllners von über 40.000 DM konnte die ganze Glockenanlage modernisiert werden. Jedes Jahr Ende Juni findet in dem Gotteshaus ein Kirchenfest statt, bei dem verschiedene Chöre auftreten und dessen Spendenerlös der Kirche zugute kommt.

Die Aktion „Ein Ziegelstein für die Kirche“ ist eine Spendenaktion mit der das marode Kirchendach wieder instandgesetzt werden soll. Zuletzt hat die Kirchengemeinde Groß Dölln im Winter 2010 ein Benefizkonzert, zugunsten einer verfallenen russisch-orthodoxen Kirche in Russland, veranstaltet.
veröffentlicht unter: Evangelische Kirche Groß Dölln

Evangelische Kirche Groß Dölln

DE-17268 Templin OT Groß Dölln
Kleine Dellenstraße
Evangelische Kirche Groß Dölln gehört zu:
  Evangelische Kirchengemeinde Groß Dölln
  Pfarrsprengel Hammelspring
Evangelische Kirche Groß Dölln
Postadresse
DE-17268 Templin OT Groß Dölln
Kleine Dellenstraße
Pfarrer Dieter Rohde
  +49(0)3987 51856

Geokoordinaten der Adresse
Beite: 52.9929620160226(°N);
Länge: 13.5247677730941(°E)
Pfarrer Dieter Rohde
  +49(0)3987 51856