Start Kirchengemeinden Liste der Kirchengemeinden Zehdenick Neues aus der Kirchengemeinde Artikel: Diakon Jörg Kerner in das Ehrenamt als Prädikant eingeführt
Diakon Jörg Kerner in das Ehrenamt als Prädikant eingeführt
Foto: Kirchengemeinde Zehdenick

Diakon Jörg Kerner in das Ehrenamt als Prädikant eingeführt

Am Sonntag dem 8.11.2020 fand in der Stadtkirche Zehdenick im Rahmen der Friedensdekade, die Einführung von Prädikant Jörg Kerner statt. Jörg Kerner, der seit mehr als 25 Jahren im Kirchenkreis Oberes Havelland als Diakon in der Verkündigung tätig war, hat nun die Ausbildung zum Prädikanten an der AKD (Amt für kirchliche Dienste in Berlin) erfolgreich abgeschlossen.

Als Diakon hat Jörg Kerner seit 1992 in Zehdenick in der Katechetik gearbeitet und die Jugendarbeit im Kloster von Zehdenick begleitet. Ab 2004 war er als Pädagoge in verschiedenen diakonischen Einrichtungen in der Uckermark beschäftigt. Zuletzt hat Diakon Kerner in seiner aktiven Berufstätigkeit als Schulsozialarbeiter in der Evangelischen Waldhofschule gearbeitet und dort unter anderem auch die Andachten mit verantwortet und Religionsunterricht erteilt. Als ausgebildeter Mediator ist sein Focus auf den Frieden und auf Konfliktlösung ausgerichtet. So passt ganz gut, dass der Gottesdienst unter dem Wochenspruch aus dem Matthäus-Evangelium seine Bestätigung findet: Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen. (Mt 5,9)

Im Jahr 2018 ist Diakon Jörg Kerner nach 38 Jahren Berufstätigkeit in den vorzeitigen Ruhestand gegangen. In den letzten 28 Jahren war Jörg Kerner in seiner Kirchengemeinde Zehdenick ein engagiertes Mitglied und hat viele Jahre die Verantwortung im GKR mitgetragen.

Gemeinsam mit seiner Frau Karen lebte Jörg Kernen für zwei Jahre in Tansania. Seit diesem Aufenthalt hat er die Beziehungen zur dortigen Gemeinde der anglikanischen Kirche in Tansania aufrechterhalten. Die Gründung eines Vereins zur Unterstützung einer Gesundheitsstation hat er von Anfang an mitgetragen. Hilfe für diesen Verein kam auch von der Jungen Gemeinde aus Zehdenick unterstützt.

Seit 2012 ist Jörg Kerner im Vorstand der Missionarische Missionshilfe e.V. (MMH) mit verantwortlich für die Betreuung zweier Gesundheitsstationen in Tansania. Mit Unterstützung seiner Gemeinde und vieler Einzelspender sowie dem deutschlandweit verstreutem Freundeskreis, ist es ihm gelungen 2015 dort eine neue Gesundheitsstation zu errichten. Fördermittel des Bundesministeriums (Entwicklungsministerium) haben einen großen Teil der Kosten übernommen.

Jörg Kerner wird nun nach der Einführung als Prädikant innerhalb des Kirchenkreises hauptsächlich für den Pfarrsprengel Zehdenick für Gottesdienste zur Verfügung stehen. Er ist auch offen, bei Bedarf, andere Dienste innerhalb des Kirchenkreises zu übernehmen. Ansprechpartner ist dabei das Büro des Kirchenkreises Oberes Havelland.
erstellt von Stefan Determann am 10.11.2020
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.