Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Gransee Neues aus dem Pfarrsprengel Artikel: Weil wir manchmal keine eigenen Worte finden
Weil wir manchmal keine eigenen Worte finden
Foto: Meissner
Bildrechte: Meissner

Weil wir manchmal keine eigenen Worte finden

Wie uns Psalmen in schweren Situationen helfen können - Christenlehrefreizeit des Sprengels Gransee

In der großen Fantasy-Saga "X-Men" gibt es eine anrührende Szene. Die Hauptfigur hat ihr Leben geopfert, damit ihre Freunde überleben. Alle sind fassungslos. Und ein junger Mann spricht zart und leise den Psalm 23. Und es ist wie eine Tür. Danach können die Freunde endlich weinen, sich gegenseitig trösten, finden eigene Worte.

Psalmen sind die geliehen Trostworte unserer Mütter und Väter im Glauben.
Viele Bilder sind zeitlos.
Die Kinder haben sich den Pslam 23, Pslam 91 und Psalm 121 mit Kunstwerken, Theaterstücken und Spielen angeeignet.
Nicht als einen alten Bibeltext, sondern als Schatz, der in Zeiten hervorgeholt werden kann, wo die eigenen Worte versagen.

Eine schöne Christenlehrefreizeit in Vietmannsdorf des Pfarrsprengels Gransee-Menz mit der Leiterin der Jugendbegegnungsstätte Ravensbrück Yvonne Nägel, der Gemeindepädagogin Susanne Meißner und der Pfarrerin Beate Wolf.
Als Teamverstärkung halfen noch die Schülerinnen Alexandra Gogol und Miriam Trüe
Menz im Februar 2018
Beate Wolf
erstellt von Mathias Wolf am 26.02.2018, zuletzt bearbeitet am 24.07.2018
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.