Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Herzfelde Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel 
Gemeindefusion: Aus fünf werden eins.
Am Sonntag, 10. Dezember 2023 findet um 14 Uhr im Uwe-Dobbert-Saal in Warthe (Ehemaliger Gasthof „Drei Eichen“) ein Gemeindeversammlung statt, die alle Interessierten offen ist – auch für Nicht-Kirchenmitglieder.
Zu Beginn steht eine adventlichen Andacht mit Superintendent Simon und gemeinsamem Advents- und Weihnachtsliedersingen. Nach Kaffee und Kuchen informieren Superintendent Simon, Pfarrerin Rosin und die Kirchenältesten über die Fusion der fünf Kirchengemeinden des Pfarrsprengels zu einer Kirchengemeinde.

Denn nach langen Beratungen sind die Würfel gefallen: Der Pfarrsprengel Herzfelde, bisher bestehend er aus fünf Kirchengemeinden (Ahrensdorf-Milmersdorf, Petersdorf, Herzfelde, Warthe, Metzelthin), schließt sich zum 1. Januar 2024 zu einer einzigen...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 09.12.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Herzfelder Predigten 2023 - Leise Töne als wirkvolle Mahnung
Herzfelder Predigten 2023 mit Pfarrer Jonas Weiß-Lange im Blick auf die Zeit, die er und seine Frau Dr. Chris Lange bis 2018 im Libanon verbrachten.

Leise Töne als wirkvolle Mahnung. Es ist ein Merkmal der Herzfelder Predigten, dass hier im Kleinen über scheinbar kleine Themen gesprochen wird, die bei genauer Betrachtung aber großes begreifbar machen. Genau das ist auch wieder am vergangenen Sonntag in der Herzfelder Dorfkirche geschehen.
Pfarrer Pfarrer Jonas Weiß-Lange predigte zum Psalm 121 und seine Frau Dr. Chris Lange stellte...
alles lesen
Informationen zum Schulprojekt Society for Social Support & Education (SSSE) und direkte Spendenmöglichkeiten gibt es unter dem Link:
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 22.09.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Einmal Taufe mit allem, bitte.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Großes Tauffest am Pfingstsamstag am Lübbesee in Petersdorf
Schon am frühen Morgen werden Tische, Bänke und Zelte aufgebaut. Auf einer kleinen Tribüne steht der geschmückte Altar mit Blumen und Kerzen. Das rote Pfingst-Antependium weht im Wind. Die Taufschale aus Jakobshagener Kirche und der hölzerne Fuß aus dem Schul- und Bethaus Ahrensdorf.stehen bereit. Der Generator summt etwas abseits: Musikverstärkung, Kühlschrank und Kaffeemaschine brauchen Strom.

Um 14 Uhr beginnt der festliche Taufgottesdienst. Melanie, Ivonne, Lea, Julius, Lara und Tito sitzen mit ihren Familien und Freunden inmitten...
alles lesen
Weitere Infos zu den Tauffesten im Kirchenkreis Oberes Havelland gibt es unter:
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 30.05.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Tauffest in Petersdorf an der Badestelle am Lübbesee
An Pfingstsamstag, 27. Mai 2023 feiern wir groß! In Petersdorf an der Badestelle am Lübbesee steigt ein Fest – ein Tauffest.
An Pfingstsamstag, 27. Mai 2023 feiern wir groß! In Petersdorf an der Badestelle am Lübbesee steigt ein Fest – ein Tauffest. Da, wo sonst die Liegewiese ist, werden wir Zelte, Tische, Bänke aufstellen, ein Buffet vorbereiten und einen Platz für die Musik aufbauen. Von nah und fern werden Menschen anreisen, den malerischen Sandweg aus Petersdorf runter zum See, werden sich begrüßen und einen Fuß in den See halten.

Um 14 Uhr beginnt der Taufgottesdienst. Das Wasser für die Taufe schöpfen wir aus dem Lübbesee. Mehrere Kinder und Erwachsene werden getauft. Nach dem Gottesdienst können alle Gäste gleich da bleiben. Es gibt Essen. „Green Meadow“ spielt Folk. Es wird ein unvergesslicher Tag.

Die Taufe ist ein besonderes Ritual. Sie wird nur einmal im Leben gefeiert. Mit der Taufe wird man Mitglied in der Kirche. Die Taufe ist ein starkes Zeichen, dass Gott einen behütet und segnet.

veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 24.05.2023
"Diesseits & jenseits des Jordans" - eine Buchempfehlung in kirchenkreiseigener Sache
Die Geschichte des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes zwischen kirchlichem Auftrag, wissenschaftlichem Selbstverständnis und auswärtiger Kulturrepräsentation
In dem vorliegenden Buch "Diesseits & jenseits des Jordans" widmet sich Autorin Gabriele Förder-Hoff (M.A.) aus Herzfelde der Geschichte des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes (DEI), das 1900 mit Sitz in Jerusalem gegründet wurde und heute durch Institute in Jerusalem und Amman vertreten ist.

Die 300 Seiten umfassende quellenbasierte Arbeit ist die erste geschlossene Darstellung zur Geschichte des DEI. Die Institutsgeschichte wird im Spannungsfeld zwischen kirchlichem und weltlichem Auftrag...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 23.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Harry s Freilach aus Berlin spielt Klezmermusik.
Klarinette und Akkordeon spielen Melodien, die mal freudig und tänzerisch, mal melancholisch-versonnen oder tragisch-expressiv sind.
Diese Musik ist im Ostjudentum entstanden und von osteuropäischen und orientalischen Harmonien und Rhythmen beeinflusst.6.11. Konzert mit Klezmer-Duo

Harry's Freilach, Klezmer-Duo aus Berlin
Serhiy Lukashov, Akkordeon; Harry Timmermann, Klarinette
Sonntag, 6. November 2022, 16.00 Uhr, Kirche Milmersdorf
Eintritt frei. Eine Spende wird am Ausgang erbeten.
Die Kirche ist beheizt.


veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 03.11.2022
Die Herzfelder Predigten am 18. September mit Pfarrerin Beatrix Spreng.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Über viele Jahre wirkte sie als Pfarrerin in Joachimsthal und prägte dort insbesondere die Jugendarbeit der Kirchengemeinde. Für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit erhielt sie 2020 den Brandenburger Freiheitspreis.

Den Blick zurückzuwenden auf das Gute, was alles geschafft werden konnte und auf die Wegstrecke, die zurückgelegt konnte, dafür pladierte Beatrix Spreng in ihrer Predigt. Veränderungen gelingen im Vertrauen auf Gott und mit dem eigenen Zutun, dazu gehört auch der Dank für das Erreichte. Mittlerweile im Ruhestand, engagiert sich Beatrix Spreng heute in der Flüchlingshilfe und Beratung in Berlin.

Den Gottesdienst in der Herzfelder Dorfkirche gestaltete sie gemeinsam mit Pfarrerin Christine Rosin. Den musikalischen Part übernahmen von Antje Geusen (Violoncello) und Adrian Rovatkay (Fagott und Orgel).
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 20.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Pfarrerin Beatrix Spreng predigt in Herzfelde
Bildrechte: Beatrix Spreng
Die Trägerin des Brandenburger Freiheitspreises 2020 ist am Sonntag in Herzfelde zu Gast
Zu den diesjährigen Herzfelder Predigten hat die Kirchengemeinde Herzfelde zusammen mit dem Förderverein für Kirchenmusik die Pfarrerin Beatrix Spreng als Predigende eingeladen. Pfarrerin im Ruhestand Beatrix Spreng engagierte sich als Pfarrerin in Joachimsthal über Jahrzehnte gegen Rechtsextremismus und prägte insbesondere die Jugendarbeit der Kirchengemeinde. Für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit wurde Beatrix Spreng 2020 mit dem Brandenburger Freiheitspreis geehrt, welcher vom Domstift Brandenburg vergeben wird.

Der...
alles lesen
Kirche der vielen Möglichkeiten
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Im Schatten der großen Eichen an der Dorfkirche von Warthe ist gerade ein guter Platz, um einmal Danke zu sagen. Danke an alle, die treu dafür sorgen, dass in den Kirchengemeinden „alles läuft“ - der Rasen gemäht ist, die Blumen auf dem Altar frisch sind, die Kirche geöffnet werden und so vieles mehr.
Zum Sommerfest und Sommersingen hatte Pfarrerin Christine Rosin deshalb am vergangenen Sonntag nach Warthe geladen. Aber beim Singen blieb es nicht. Da gibt es noch so vieles mehr.

„Kirche der vielen Möglichkeiten“ hieß es deshalb auch. Und Möglichkeiten gab es reichlich für groß und klein. Denn kurz nach der Begrüßung waberten auch schon riesige Seifenblasen durch die Luft, man konnte malen, kickern, lesen, vorlesen lassen. Kaffee, traumhaften Kuchen, Thüringer Bratwürste und ein Bier oder Wein genießen, mit der...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 06.07.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Impressionen vom Benefizkonzert „Musik für den Frieden“ aus der Kirche Herzfelde
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Am Nachmittag des Palmsonntags fand in der Kirche Herzfelde (b.Templin) das Benefizkomzert „Musik für den Frieden“ unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke statt. Ein grandioses, vielseitiges Konzert, das alle über zwei Stunden in den Bann zog.
In den kommenden Tage gibt es mehr davon zum Hören und Sehen. Herzlichen Dank allen Beteiligten und Besuchern, allen Spenderinnen und Spendern.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 10.04.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Musik für den Frieden
Spendenkonzert: am 10. April um 16 Uhr in Kirche Herzfelde (b. Templin) / Schirmherrin: Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke. Spenden zu Gunsten ukrainischer Geflüchteter auch online über betterplace.org möglich (QR-Code)
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 01.04.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Herzfelde (Termplin) / 3G: Bitte einen Nachweis mitbringen. Selbsttests können vor Ort durchgeführt werden.
Heiligabend, 24.12.2021
13:00 Ev. Kirche Metzelthin
15:30 Christvesper mit Krippenspiel, Ev. Kirche Klosterwalde
17:00 Christvesper, Pfrn. Rosin, Musik B. Klaus, Ev. Kirche Mittenwalde
17:30 Christvesper, Prädikant Ronny Gepel, Ev. Kirche Milmersdorf
18:30 Lektor Ch. Kunert, Orgel J. Damminger, Ev. Kirche Warthe
18:30 Christvesper, Pfrn. Ch. Rosin, Ev. Kirche Jakobshagen
14:00 Christvesper mit Krippenspiel, Pfrn. Rosin, Orgel A. Rovatkay, Ev. Kirche Herzfelde
 
Weihnachtsfest, 25.12.2021
10:00 Gottesdienst, Pfrn. Ch. Rosin, Orgel A. Rovatkay, Ev. Kirche Warthe
 
Altjahresabend, 31.12.2021
18:30 Gottesdienst mit Pfr. Schein, Ev. Kirche Warthe
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 23.12.2021
Herzfelder Predigten mit Pfarrer Dr. Andreas Goetze
Bei den Herzfelder Predigten am 5. September predigt Pfarrer Dr. Andreas Goetze, Landeskirchlicher Pfarrer für den interreligiösen Dialog der EKBO im Rahmen der ökumenischen Kampagne „#beziehungsweise jüdisch und christlich – näher als du denkst“
Erwählt? Erwählt! – „Die ihr vormals ferne gewesen seid, seid nun nahe geworden“ (Epheserbrief 2,13)

Ausgrenzen? Abgrenzen? Wir – gegen die anderen. Das prägte auch die Geschichte des Christentums gegenüber dem Judentum. In Teilen der Gesellschaft dient das Judentum bis heute als Projektionsfläche für alle möglichen Verschwörungen. Fest verankerte, bis heute lebendige Bilder und Überzeugungen, die zu Ausgrenzungen führen. Was geht dem christlichen Glauben verloren, wenn er sich seiner jüdischen...
alles lesen
Mehr Informationen und Hintergründe zur ökumenischen Kampagne „#beziehungsweise jüdisch und christlich – näher als du denkst“ unter:
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 02.09.2021
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Eine Ausstellung voll überraschender Momente und Entdeckungen
„Engel im Werden“ wandert durch den Pfarrsprengel Herzfelde – 7 Wochen, 7 Künstlerinnen, 7 Kirchen.
Jeweils zum Sonntagsgottesdienst startet die Ausstellung in einer anderen Kirche. Gestern noch in Warthe – am Sonntag ab 10 Uhr in Jakobshagen. Die Kirche ist bis 18 Uhr geöffnet. Die mitwirkenden Künstlerinnen sind: Sarah Goerke, Klara Goiny, Keiko Kimoto, Jennifer Oellerich, Karla Sachse, Gabriela Vasquez Pacheco, Christiane Wartenberg.

Hier ein kleiner Einblick in die Ausstellung in Warthe. Wer die Ausstellung während der Woche besichtigen möchte, kann sich im Pfarramt Herzfelde melden: 039885 2240.
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 13.08.2021
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Engel im Werden
Eine Ausstellung mit 7 Künstlerinnen in 7 Kirchen: zwischen 25. Juli und 5. September 2021 reist eine Ausstellung durch den Pfarrsprengel Herzfelde.
Auf Initiative der Künstlerin Karla Sachse (Herzfelde und Berlin) werden Werke von sieben Künstlerinnen
unterschiedlicher Generationen gezeigt. Alle Werke werden in allen genannten Kirchen zu sehen sein.
Die Ausstellung wird also von Woche zu Woche weiterreisen. Geöffnet zu den Gottesdiensten und danach, in der Woche auf Anfrage: 039885 2240

Mitwirkende sind: Sarah Goerke, Klara Goiny, Keiko Kimoto, Jennifer Oellerich, Karla Sachse, Gabriela Vasquez Pacheco, Christiane Wartenberg

alle Termine:
25. 07. Herzfelde 10-14 Uhr
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 25.07.2021
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Klaus Mertes am Pfingstmontag zu Gast bei den Herzfelder Predigten
Foto: pro/Norbert Schäfer
Mit dem Wiedereinstieg in die Präsenzgottesdienste lädt die Kirchengemeinde Herzfelde (bei Templin) zu einem besonderen Gottesdienst ein. Im Rahmen der Herzfelder Predigtreihe wird Pater Klaus Mertes, Autor, Jesuitenpriester und ehemaliger Rektor des Berliner Canisius-Kollegs, am Pfingstmontag die Predigt halten.

In zahlreichen Büchern und Schriften bezieht Mertes immer wieder Stellung zu Themen der Zeit und der Beziehung von Kirche, Pädagogik und Gesellschaft. Seine Beiträge erschienen viele Jahre als Kolumne im Tagesspiegel und anderen Tages- und...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 18.05.2021
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Informationen zu den Gottesdiensten und alternativen Angeboten
!! neu mit Telefonandacht aus Herzfelde !!
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser

für die nächsten Wochen feiern wir vorerst noch nicht vor Ort gemeinsam Gottesdienst, um die Kontaktbeschränkungen auch als Kirche mit zu unterstützen und keine Infektionen zu riskieren. Diese Entscheidung ist mit der Hoffnung verbunden, dass diese Phase, wo wir anders feiern, kürzer sein möge als im letzten Jahr, vor allem aber mit dem Bangen darum, dass wir alle, unsere Familien hier und weiter weg und unsere Mitmenschen hier und weltweit wohlbehalten durch die nächste Zeit kommen.

Neu...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 19.02.2021
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Mit den wunscherschönen Hoffnungsbäumen aus dem Pfarrsprengel Herzfelde (Templin) wünschen wir Ihnen und euch einen gesegnete neue Woche mit dem Wochenspruch zum 1. Sonntag nach Weihnachten: "Und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit." aus dem Johannes-Evangelium, Kapitel 1, Vers 14b.
Vielen Dank an Christine Rosin für die schönen Bilder.
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 26.12.2020
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Eine Einladung zur Gelassenheit
Foto: KK-OHL / Determann
Ruth Misselwitz sprach bei den Herzfelder Predigten
„Sorgt euch nicht“. Ruth Misselwitz sprach bei den Herzfelder Predigten zum Evangelium des 15. Sonntags nach Trinitatis aus der Bergpredigt nach Matthäus „Sorgt euch nicht um euer Leben, was ihr essen und trinken werdet; auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung?“ das gleichzeitig mit dem Spruch für diese Woche korrespondiert „Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“

Eine „wunderbare Einladung zur Gelassenheit.“ Eine Einladung, sich frei zu machen von der Selbstüberschätzung, alles selbst leisten zu können. Und ebenso von der Überforderung, alles selbst leisten zu müssen, darum: "Sorget nicht für morgen, denn der morgige Tag wird das seine sorgen.“

Musikalisch wurde der Gottesdienst von Franziska Hermühlen an der Gambe und Adrian Rovatkay (Fagott und Orgel) begleitet.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 22.09.2020
Diese Informationen ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Rückblick auf den Gottesdienstzyklus Passion - Ostern 2013
Foto: R. Penz
Bildrechte: R. Penz
Vom 17. Februar bis zum 1. April fanden in unserem gesamten Pfarramtsbereich insgesamt 11 Gottesdienste und die Osternacht statt. Aus den verschiedenen Dörfern besuchten sich die Menschen, erlebten festliche Gottesdienste, stets mit kirchenmusikalischer Begleitung, blieben anschließend zum Gespräch bei Kaffee oder Tee zusammen. Ein intensiver Austausch über den „Gottesdienst“
hatte sich entwickelt!
Die Räume waren vor Ort freundlich hergerichtet und so mancher Autofahrer machte sich mit anderen gemeinsam auf den Weg. Die Engelsburger kamen sogar mit einem Bus nach...
alles lesen
veröffentlicht unter: News-Archiv im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt am 14.05.2013