Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Lychen Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden Artikel: Taufbecken und Leuchter in Kirche Alt Placht vermisst
Taufbecken und Leuchter in Kirche Alt Placht vermisst

Taufbecken und Leuchter in Kirche Alt Placht vermisst

Ein Artikel aus dem Uckermarkkurier von Sigrid Werner

Eine Archäologin hat intensive Nachforschungen zum Kirchlein im Grünen in Alt Placht angestellt. Bis heute fehlt daraus wertvolles Inventar.

Alt Placht.
Trotz umfangreicher Nachforschungen im Zusammenhang mit der Arbeit an dem Büchlein „Alt Placht – Das Kirchlein im Grünen Historische und Archäologische Notizen“ hat Autorin Dr. Eva Becker einige Fragen nicht beantworten können.

Verschollen blieben hölzerne Streben (Traillen) der Treppe zur Kanzel der ehemaligen Patronatskirche. Nur zwei von ihnen sind bisher wieder aufgetaucht. Verschwunden sind auch zwei 38,5 Zentimeter hohe Zinnleuchter von 1722 mit den Buchstaben H.G. und G.G.M., die Kronleuchter und die Taufschale aus Zinn von 36 Zentimetern Durchmesser. Bei Knöpfen aus geflochtenem Kupferdraht in Form zweier Hexagramme gelang der Archäologin bisher keine Deutung der Symbolik. Sie geht deshalb von einem einzigartigen Fund aus. Mit der Veröffentlichung des Buches in diesem Frühjahr im BoD-Verlag erhofft sie sich nun Hinweise aus der Bevölkerung, auch zum Verbleib des einstigen Inventars.

Die Archäologin hatte Anfang der 1990er Jahre die Sanierungsarbeiten am Fundament der ehemaligen Patronatskirche begleitet. Die Sanierung des Kirchleins im Grünen war durch einen Förderverein in Gang gebracht und 1994 abgeschlossen worden. Heute ist es eine offene Kirche und wird für kirchliche und kulturelle Veranstaltungen genutzt.
erstellt von Mathias Wolf am 30.07.2019, zuletzt bearbeitet am 14.09.2020
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus den Kirchengemeinden