Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Zehdenick KircheMobil Artikel: Frauen-Weltgebetstag braucht Hilfe
Frauen-Weltgebetstag braucht Hilfe
Foto: MOZ
Bildrechte: MOZ

Frauen-Weltgebetstag braucht Hilfe

Kerstin Frieboese von Kirche-Mobil sucht Mitwirkende für Marienthaler Veranstaltung

Marienthal/Zehdenick (MOZ) Es war dunkel und kalt, als sich am Donnerstagabend nur drei Menschen in der Marienthaler Dorfkirche zum Vorbereitungstreffen des Welttaggebetstag der Frauen trafen. "Um ehrlich zu bleiben: das war doch für alle auch ein wenig frustrierend, aber wir haben uns doch ans Werk gemacht und den Abend vorbereitet", berichtet Kerstin Frieboese von Kirche-Mobil auf der gerade freigeschalteten Internetseite. "Natürlich hoffen wir weiter auf rege Teilnahme und brauchen noch Menschen, die Texte sprechen, Essen kochen und Lust auf einen schönen Abend mit netten Menschen haben", appelliert sie an die Männer und Frauen in Marienthal und Umgebung mitzumachen. Der Weltgebetstag der Frauen steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gottes Schöpfung ist sehr gut". Frauen aus Surinam haben diesen Gottesdienst vorbereitet. Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wandern nun um den Globus. Wie überall soll es auch nach dem Gottesdienst in Marienthal landestypische Speisen aus Surinam geben. Vorausgesetzt, es finden sich noch Mitwirkende. Der Gottesdienst findet am 2. März um 17 Uhr statt, ab 16 Uhr können Lieder einstudiert werden. Wer an der Vorbereitung des Weltgebetstages in Marienthal mitwirken möchte, kann sich direkt mit Kerstin Frieboese in Verbindung setzen unter 0176 57895017 oder über das Kontaktformular auf der neuen Internetseite kirchemobil.de eine Nachricht hinterlassen, lädt die Falkenthalerin zum Mitmachen ein.

Nach den vielen Aktivitäten in der Advents- und Weihnachtszeit sei nun die Zeit gekommen, Kirche-Mobil wirklich in Fahrt zu bringen, und das habe sich in den vergangenen Wochen ganz rasant entwickelt. Nicht nur, dass inzwischen ein Auto da sei, auch die Homepage gebe es jetzt. Dort werden die aktuellen Aktivitäten und Termine veröffentlicht. Sie freue sich über die Resonanz, die Kirche-Mobil in Bergsdorf gefunden habe und werde demnächst die Idee eines Angebotes für Familien mit jüngeren Kindern in die Tat umsetzen. Mit Pfarrer Andreas Domke sei zudem ein Osterprojekt in Planung, das nach den Winterferien beginnen soll. Die dazu gehörigen Termine und Infos werden dann auf der Homepage veröffentlicht.
erstellt von Mathias Wolf am 15.02.2018, zuletzt bearbeitet am 18.07.2018
veröffentlicht unter: KircheMobil

weitere Artikel zum Menüpunkt "KircheMobil"