Start Willkommen im Kirchenkreis Archiv 
Friedenstag in Grüneberg
Foto: M.Wolf
Bildrechte: M.Wolf

Friedenstag in Grüneberg

Nach der politischen Wende 1989 gab es eine Arbeitsgruppe für eine „Neue Verfassung der DDR“. Vertreter*innen des Runden Tisches erarbeiteten eine neue Verfassung und schlugen eine neue Staatsflagge vor. Sie sollte weiterhin schwarz-rot-gold gestreift sein, aber anstelle des Staatswappens der DDR sollte das bekannte Motiv der DDR-Friedenbewegung „Schwerter zu Pflugscharen“ gezeigt werden.
Leider geriet der Entwurf zu dieser Verfassung und Flagge in Vergessenheit. Auch ich hatte das vergessen. Daran erinnerte aber der Propst (und künftige Bischof) der...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 03.09.2019, zuletzt bearbeitet am 27.02.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Pfarrsprengel Leegebruch
Foto: Privat

Pfarrsprengel Leegebruch

Pfarrsprengel = Kirchengemeinde

Das gibt es in unserem Kirchenkreis nicht oft: Ein Pfarrsprengel ist gleichzeitig eine Kirchengemeinde. Meist gehören mehrere Orte oder Kirchengemeinden zum Zuständigkeitsbereich einer Pfarrerin oder eines Pfarrers. Die vergleichsweise kleine Kirchengemeinde Leegebruch bildet aber einen eigenen Pfarrsprengel.
Das ist nur deshalb möglich, weil der Pfarrsprengel ein begrenztes Anstellungsverhältnis für das derzeit da tätige Pfarrerehepaar umfasst. Die Stelle ist auf 50 % einer vollen Anstellung begrenzt.
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.

Verabschiedung von Katechetin Kerstin Blümel

Gottesdienst am 15.09.19 um 14.00 Uhr in der Maria-Magdalenen-Kirche

Am Sonntag, dem 15. September, waren nach langer Zeit einmal wieder alle Bankreihen der großen Stadtkirche besetzt, als im Gottesdienst unsere Katechetin Kerstin Blümel verabschiedet wurde und von Sup. Uwe Simon dazu den persönlichen Segen bekam. 45 Christenlehrekinder waren gekommen, dazu ihre Eltern, viele Mitarbeiter und Pfarrer benachbarter Gemeinden und viele Menschen, die im Laufe von 30 Jahren Kerstin Blümel in fröhlichen Familiengottesdiensten, bei Kinderrüsten, in Berührung mit ihrer Kindergruppenarbeit, auf Gemeindefesten, bei Aktionen mit Kindern...
alles lesen
erstellt von Christian Albroscheit am 15.09.2019, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Ein fröhlicher und bunter Einführungsgottesdienst
Foto: B. Wolf
Bildrechte: B. Wolf

Ein fröhlicher und bunter Einführungsgottesdienst

Einführung von Pfarrerin Christine Gebert

Am Sonntag, dem 7. April, wurde in Herzberg in einem Familiengottesdienst Pfarrerin Christine Gebert von Superintendent Uwe Simon in ihren Dienst als Entsendungspfarrerin für den Südbereich des Pfarrsprengels Herzberg-Lindow eingeführt.
Es war ein herzliches Willkommen in der vollbesetzten Herzberger Kirche mit einem fröhlichen Anspiel der Christenlehrekinder unter Leitung von Dirk Bock.
erstellt von Mathias Wolf am 08.04.2019, zuletzt bearbeitet am 05.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Ein herzliches Willkommen
Foto: M. Wolf
Bildrechte: M. Wolf

Ein herzliches Willkommen

Zur Begrüßung von Pfarrerin i.E. Juliane Lorasch in unserem Kirchenkreis

Was haben wir eigentlich in Falkental am Sonntag, dem 10. März gefeiert?
Einen Einführungsgottesdienst, der aber kein Einführungsgottesdienst sein kann, weil ein solcher für ein Entsendungspfarramt nicht vorgesehen ist? Oder einen Vorstellungsgottesdienst, der aber nicht mehr wirklich eine Vorstellung ist, weil die Vorzustellende schon seit über zwei Monaten im Amt ist und sich in allen ihren Gemeinden schon vorgestellt hat?
Superintendent Simon brachte die Problematik in seiner Begrüßung auf den Punkt. Was er und die Entsendungspfarrerin Juliane Lorasch aber dann...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 11.03.2019, zuletzt bearbeitet am 05.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Dober dan! Kommt, alles ist bereit!
Foto: R.Dieck
Bildrechte: R.Dieck

Dober dan! Kommt, alles ist bereit!

Vorbereitungstreffen zum Weltgebetstag am 12. Januar in Oranienburg

Dober dan ! Kommt, alles ist bereit!
Dober dan ! Das heißt Guten Tag! So begrüßt man sich in Slowenien.
So und mit Brot, Kürbisöl und Salz wurden wir am 12. Januar 2019 in Oranienburg von Sabine Benndorf und Susi Meißner begrüßt. Und aus vielen Gemeinden unseres Kirchenkreises sind sie gekommen und brachten Schwestern aus der Ökumene mit. Gespannt, um viele Tipps für die Vorbereitung zum Weltgebetstag, mit in die Gemeinden zu nehmen.
Ein Tisch war festlich und einladend gedeckt. Eine Mitte liebevoll gestaltet und eine Landkarte informierten über das Land...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 18.01.2019, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Templin – eine Stadt, in der man gerne lebt!
Foto: privat
Bildrechte: privat

Templin – eine Stadt, in der man gerne lebt!

Zur Ausschreibung der Schulpfarrstelle in Templin

70% Religionsunterricht / 30% Gemeindepädagogik

Templin
eine Stadt, in der man gerne lebt – ein Thermalsoleheilbad mit großer Therme und einer sehr schönen Landschaft.

Kirchengemeinde:
mit ca. 2500 Gemeindegliedern im Pfarrsprengel (Stadt und 3 Dörfer). Eine vielfältige Gemeindearbeit mit großen diakonischen Einrichtungen und einer lebendigen Ökumene.
Vorhanden:
große Kirche mit Schuke Orgel von 1994, großes Gemeindehaus , Georgenkapelle im Winter und ein Kirchenfriedhof.
Mitarbeiter:
Pfarrer,...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 19.01.2017, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Bericht der Synodalen AG Flucht und Migration für die Kreissynode am 7.11.2015

von Pfarrerin Ute Gniewoß

Liebe Synodale,

Uns alle berührt die Tatsache, dass viele Flüchtlinge zu uns kommen und ich möchte Ihnen als Vorsitzende der synodalen AG Flucht und Migration einen Überblick geben über unsere derzeitige Arbeit und auch einige Bitten an Sie richten.

Insgesamt haben wir den Eindruck, dass sich durch die Flüchtlinge, die bei uns ein neues Zuhause suchen, unsere Gesellschaft verändert und auch das Leben in den Kirchengemeinden. Diese Veränderungen werden nach unserer Einschätzung aber noch nicht in ihrer Tiefe wahrgenommen...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 03.12.2015, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Berliner Pflanze auf Brandenburger Erde
Foto: privat
Bildrechte: privat

Berliner Pflanze auf Brandenburger Erde

Ein Artikel aus der Gransee-Zeitung von Volkmar Ernst

Gutengermendorf (MOZ) Sie ist 29 Jahre jung, stammt aus Berlin und ist die neue Pfarrerin im Sprengel Falkenthal. Am 1. Januar hat Juliane Lorasch ihren Dienst angetreten, am 10. März wird sie um 14 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Falkenthaler Kirche offiziell in ihr Amt eingeführt.
„Ja, ich bin eine echte Berlinerin. Ich bin Zehlendorf geboren und in Wilmersdorf aufgewachsen, aber ich kenne mich auch mit dem Leben auf dem Dorf aus“, erzählt Juliane Lorasch, lacht fröhlich. Allerdings schränkt sie ein, dass sich ihre dörflichen Erfahrungen auf die Ferienaufenthalte und...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 15.02.2019, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
In 20 Schritten zur Ältestenwahl 2019
Foto: EKBO
Bildrechte: EKBO

In 20 Schritten zur Ältestenwahl 2019

Broschüre zum Download

Im Jahr 2019 sind Gemeindekirchenratswahlen. Die Broschüre „In 20 Schritten zur Ältestenwahl 2019“ ist inzwischen online verfügbar und kann unter www.gkr-ekbo.de heruntergeladen werden. Derzeit befindet sich die Broschüre noch im Druck. Die gedruckten Exemplare sollen über die Superintendenturen an die Gemeinden verteilt werden. Für jede Gemeinde ist ein Exemplar vorgesehen.

Auch hier ist die Broschüre zum Download abrufbar.

Mit herzlichen Grüßen

Mathias Wolf
In 20 Schritten zur Ältestenwahl 2019
hochgeladen am: 26.11.2018
hochgeladen von: Mathias Wolf
Dateigröße: 533.28 kB
erstellt von Mathias Wolf am 26.11.2018, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Zuhause in Europa?
Foto: Ute Gniewoß
Bildrechte: Ute Gniewoß

Zuhause in Europa?

Ein Bericht von Pfarrerin Ute Gniewoß, Velten

„Ich wasche wieder alle Bettlaken, aber beim Aufhängen brauche ich Hilfe.“ „Bäckst du nächste Woche wieder Brot – erstmal sechs am Tag?“ „Wenn jetzt wieder ein bisschen Geld da ist, könnten wir nicht doch einen Garten anlegen?“ Gesprächsfetzen, die an Diskussionen in Wohngemeinschaften erinnern. Und tatsächlich, mehr als 20 Menschen sitzen beieinander und organisieren ihr gemeinsames Leben. Sie stammen aus sieben verschiedenen Ländern, es wird griechisch, englisch, französich, arabisch und paschtu gesprochen. Flüchtlinge, Freiwillige und ein ehemals obdachloser Grieche...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 07.08.2014, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Gleichgeschlechtlich, aber nicht gleichberechtigt
Foto: M. Wolf
Bildrechte: M. Wolf

Gleichgeschlechtlich, aber nicht gleichberechtigt

Bericht vom Abendforum in Oranienburg am 25.1.zur Frage der Trauung für gleichgeschlechtliche Paare

Wenn bei einem so brisanten Thema wie der Gleichstellung der gleichgeschlechtlichen Trauung die Bänke leer bleiben, kann es am Wetter gelegen haben (dichter Nebel) oder vielleicht doch daran, dass es für die meisten Menschen
heutzutage kein Problem mehr darstellt, über das großartig diskutiert werden muss.
Zu einer solchen Diskussion hatten Propst Dr. Christian Stäblein und Superintendent Uwe Simon und Oberkonsistorialrätin Dr. Christina-Maria Bammel in die Oranienburger St. Nikolaikirche am Montag, dem 25.1. 2016 eingeladen, doch nur ca. 40 Besucherinnen waren der...
alles lesen
erstellt von Mathias Wolf am 27.01.2016, zuletzt bearbeitet am 25.03.2020
veröffentlicht unter: Archiv

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.