Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Archiv Andachten-2021 
So viel du brauchst….

So viel du brauchst….

14.02.2021 | Sonntag Estomihi | Gedanken zum Wochenende von Gemeindepädagogin Ulrike Gartenschläger aus Oranienburg

Eigentlich wären wir jetzt mitten in der Karnevalszeit. Und wahrscheinlich hätte es in dieser oder nächster Woche so manche fröhliche Feier gegeben. Hier bei uns vielleicht nicht ganz so wie im Rheinland, wie in Köln oder Mainz. Aber auch hier hätten wir Anteil genommen an all den Umzügen, Maskeraden, Musik und Tanz. „Carne levare“ : übersetzt heißt das „Fleisch wegnehmen“ und erinnert daran, dass in früheren Zeiten mit Beginn der christlichen Fastenzeit ab Aschermittwoch kein Fleisch mehr gegessen wurde. Aber vorher...
alles lesen
Andacht zum Hören und Sehen
erstellt von Stefan Determann am 12.02.2021, zuletzt bearbeitet am 15.02.2021
veröffentlicht unter: Andachten-2021

Arndt Farack, Pfarrer in Oranienburg

Mehr Licht!

07.02.2021 | Sonntag Sexagesimae | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Arndt Farack aus Oranienburg

„Wenn es zu Lichtmess stürmt und schneit, dann ist der Frühling nicht mehr weit.“
Dieses Jahr hat es zu Lichtmess nicht gestürmt, aber geschneit. So können wir die Hoffnung haben, dass der Frühling bald schon kommt. Zumindest sagt das diese alte Bauernregel. Aber wann ist Lichtmess ? 40 Tage nach Weihnachten, also am 2. Februar. In einigen Gegenden wie im Erzgebirge endet mit Lichtmess die Weihnachtszeit. Dann werden die Krippen und Pyramiden weggepackt.

Sehnsucht nach mehr Licht – das haben wir nicht nur heute in diesen...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten-2021

Pfarrer Andreas Domke aus Zehdenick

Ein unglaublich zartes Pflänzchen

31. Januar 2021 | letzter Sonntag nach Epiphanias | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Andreas Domke aus Zehdenick

Es ist unglaublich! Atomwaffen sind weltweit verboten. Das ist so unglaublich, dass es kaum einer gewagt hat, diese Meldung auf die Titelseite zu bringen. So unglaublich, weil es noch so viele Atomwaffen gibt. So unglaublich, weil dieser Bann von Militärstrategen bisher nur verlacht wird.
Und dennoch: Seit dem 22. Januar 2021 ist jeder Besitz, jede Drohung und jede Bereitstellung von Infrastruktur für Atomwaffen verboten. Das ist Völkerrecht. Auch wenn Deutschland dies noch(!) nicht in nationales Recht umgesetzt hat, gilt es. So wie Grenzen zwischen Völkern gelten,...
alles lesen
Andacht zum Hören und Sehen
erstellt von Stefan Determann am 29.01.2021, zuletzt bearbeitet am 15.02.2021
veröffentlicht unter: Andachten-2021

Irgendwann mal... später
Foto: KK-OHL / Determann

Irgendwann mal... später

24. Januar 2021 | 3. Sonntag nach Epiphanias | Gedanken zum Wochenende von Gemeindepädagoge Dirk Bock aus Lindow

Wie viele Menschen kennen Sie, die ständig erzählen, was sie alles “irgendwann mal“ tun möchten? Ich kenne einige. Die Wunschliste kann ausgesprochen lang sein: Sie wollen die Welt bereisen, sie wollen tanzen, sie wollen sich ein Jahr Auszeit nehmen, sie wollen sportlicher werden oder sie wollen gar ein ganz anderes Leben führen.

Kennen Sie das? „Irgendwann, wenn ich Zeit dafür habe, werde ich das mal angehen.“ Nur, wann ist die Zeit dafür? Gibt es tatsächlich den richtigen Zeitpunkt? Wenn Sie mich fragen, eher nicht....
alles lesen
Andacht zum Hören und Sehen
erstellt von Stefan Determann am 22.01.2021, zuletzt bearbeitet am 15.02.2021
veröffentlicht unter: Andachten-2021

Eine Hochzeit mitten im Winter

Eine Hochzeit mitten im Winter

17. Januar 2021 | 2. Sonntag nach Epiphanias | Gedanken zum Wochenende von Sabine Benndorf, Prädikantin in der Region Templin

Eine Hochzeit mitten im Winter
Eine Hochzeit mitten in der Corona-Pandemie
Eine Hochzeit ohne Erwähnung der Braut
Was soll das?

Die Hochzeit von Kana zu Beginn des 2.Kapitels des Johannesevangeliums ist uns als Text für diesen Sonntag gegeben, am Anfang des zweiten Pandemiejahres.
Wer kann sich da freuen, wer kann da feiern?
Mit einer Hochzeit fängt das Leben neu an:
Kinder, Familie, gemeinsame Jahre bis das der Tod uns scheidet, so wünschen wir uns das.
Aber jetzt?

Frau Schulze erfährt die...
alles lesen
erstellt von Stefan Determann am 15.01.2021, zuletzt bearbeitet am 15.02.2021
veröffentlicht unter: Andachten-2021

Pfarrer Holger Baum aus Lindow (Mark)

Unsere Welt braucht jeden Tag Gottesdienst

10. Januar 2021 | 1. Sonntag nach Epiphanians | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Holger Baum aus Lindow (Mark)

„Ich ermahne euch nun, liebe Brüder, durch die Barmherzigkeit Gottes, dass ihr eure Leiber hingebt als ein Opfer, das lebendig, heilig und Gott wohlgefällig ist. Das sei euer vernünftiger Gottesdienst.“ (Römer 12, 1)

Da stellt sich doch die Frage: Was ist denn nun ein vernünftiger Gottesdienst?

Am vergangenen Dienstag hatte ich ein Trauergespräch und erfuhr, dass der Verstorbene, der schon viele Jahre an MS erkrankt war, ins Krankenhaus gekommen war und dass man Krebs im Endstadium bei ihm festgestellt hatte. Die Kinder...
alles lesen
erstellt von Stefan Determann am 08.01.2021, zuletzt bearbeitet am 15.02.2021
veröffentlicht unter: Andachten-2021