Start Willkommen im Kirchenkreis Archiv Andachtsarchiv Artikel: Die Zeit bewusst (er)leben
Die Zeit bewusst (er)leben
Foto: privat
Bildrechte: privat

Die Zeit bewusst (er)leben

Andacht von Superintendent Uwe Simon, Gransee

Der Jahreswechsel hat seinen Charme Oberhavel. Weihnachten war die Familie versammelt. Irgendwann gingen Fotoalben herum. „Mein Gott, wie die Zeit vergeht“ Die Kinder lächeln. Ja, wenn die Älteren in Erinnerungen schwelgen. Auch sie hatten einmal nur gelächelt, wenn die Älteren sagten: „Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit.“ Heute konnten sie diesen
Satz verstehen. Wie schnell sind die Kinder groß geworden, ist ein Jahr vorbei.
Jetzt ist Zeit, das Jahr 2016 zu verabschieden. Einige sind froh, weil es voller Konflikte und Gewalt war, viele Prominente gestorben sind, weil persönliche Rückschläge verkraftet werden mussten. Ein neues Jahr kann ganz anders werden. Ich kann
mit dem neuen Jahr vieles noch einmal neu beginnen. Das macht den Charme des Jahreswechsels aus. Manchmal ist es eben auch gut, dass die Zeit vergeht und nicht stehen bleibt. Aber egal, ob ich die Zeit festhalten oder lieber die Uhr etwas vorstellen möchte, am Ende spüre ich, wie unverfügbar die Zeit ist, selbst wenn ich meine, alle Zeit der Welt zu besitzen. Sie ist mir geschenkt und anvertraut. Ihren Wert erkenne ich nur, wenn ich sie bewusst (er)lebe, mir die Zeit zum Leben heute nehme. Ich kann sie nicht für später aufsparen.
Es lohnt sich, zum Abschluss des Jahres noch einmal zurückzuschauen, was 2016 für mich wichtig war und wichtig bleibt. Es lohnt sich, Dinge, die belasten, loszulassen und so 2017 wie jeden neuen Tag als Chance und als Geschenk zu beginnen.
Die Jahreslosung 2017 stammt aus dem Buch des Propheten Ezechiel:
Gott spricht: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“
Auch bei mir muss mit Gottes Hilfe nicht alles beim Alten bleiben. Und bei allem was kommt und was bleibt, vertraue ich darauf, dass unser alle Zeit ganz in Gottes Hand liegt. Seinen Segen und die Erfahrung seiner Gegenwart wünsche ich Ihnen für alle Tage des neuen Jahres.
Superintendent Uwe Simon, Gransee
erstellt von Mathias Wolf am 03.01.2017, zuletzt bearbeitet am 14.02.2019
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv