Start Willkommen im Kirchenkreis Archiv Andachtsarchiv Artikel: Weihnachten kindlich
Weihnachten kindlich
Foto: privat
Bildrechte: privat

Weihnachten kindlich

Andacht von Beate Wolf, Pfarrerin in Menz

Weihnachten mit kleinen Kindern ist herrlich!
Ihre Sprüche sind so köstlich! „Ich bin die heiligen drei Könige und Opa ist das Kamel“ sagte mal unsere vierjährige Enkelin. Es hat Jahre gedauert, bis ich bei der Erwähnung der Heiligen Drei Könige keinen Lachanfall mehr bekam.
Kleine Kinder verärgern niemand mit der Wahrheit. „Jetzt, wo Opa dicker geworden ist, braucht er gar kein Weihnachtskostüm mehr!“. Das war charmant!
Kleine Kinder machen alles unkompliziert. „Gibt es heute Spagetti?“ „Nein, Gans mit Rotkohl.“ „Ich möchte meine ganzen Spaghetti ohne Rotkohl!“ Ehrlich gesagt: Ich auch!
Kleine Kinder sind nicht konsumorientiert. Nachdem unser Dreijähriger sein erstes Paket (rote Feuerwehr) ausgepackt hat, war er nicht mehr dazu zu bewegen, weitere Pakete auszupacken. „Ich hab doch mein Geschenk schon ausgepackt“ erklärte er genervt, weil er mit der Feuerwehr spielen wollte.
Kleine Kinder machen keine Fehler. Sie verändern nur die Wahrnehmung. Der Sechsjährige spielt Flöte. „Oh du fröhliche!“ Der Vierjährige singt zu dieser Melodie „Leise rieselt der Schnee!“ Unglaublich!
Kleine Kinder brauchen keine Perfektion. „Mama hat Plätzchen gebacken. Die waren schwarz. Aber unsere Hühner haben sich total gefreut!“ erzählte unser Fünfjähriger strahlend seiner Oma. Die Peinlichkeit war wie weggeblasen.
Weihnachten mit kleinen Kindern ist einfach wunderbar. Nicht ist falsch, nichts ist peinlich. Alle ist gut, wie es ist. Jeder ist willkommen, es gibt keine Fettnäpfchen. Kleine Kindern retten jede Situation.
Ich glaube, genau deswegen ist Gott ein kleines Kind geworden. Damit wir uns einmal im Jahr mal nicht verbissen, korrekt, kleinlich, pingelig und eifersüchtig benehmen – eben wie Erwachsene.
Wenn Gott Weihnachten als Kind auf die Welt kommt, dann lasst uns das ganz entspannt feiern.
Wie Kinder!

Es grüßt Sie

Ihre Beate Wolf, Pfarrerin in Menz
erstellt von Mathias Wolf am 22.12.2017, zuletzt bearbeitet am 31.10.2019
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv