Start Willkommen im Kirchenkreis Archiv Andachtsarchiv Artikel: Con Dio in pace
Con Dio in pace
Foto: privat
Bildrechte: privat

Con Dio in pace

Andacht von Markus Schütte, Pfarrer in Velten

Vor vielen Jahren reiste ein kunstsinniger Mann nach Rom. Er war fasziniert von den einzigartigen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Gegen Ende seines Aufenthaltes ließ er sich von einem alten Droschkenkutscher herum fahren. Ergriffen von all der Schönheit, die ihn umgab, fragte er den Kutscher, was für ihn das Schönste sei. Da sagte dieser nach einem kurzen Nachdenken: „Morire con Dio in pace, Signore! – Einmal mit Gott in Frieden sterben, mein Herr!“
Was für eine Überraschung. Man hätte erwartet, dass der alte Kutscher eines der herrlichen Gebäude oder eine alte Straße nennen würde, die zu fahren ihm immer wieder eine Freude war. Nein, nichts von alle dem. Vielmehr das überraschende Wort: „Einmal mit Gott in Frieden sterben!“ Das war für ihn das Schönste in seinem Leben. Es war der gute Grund, der Golfstrom seines Daseins, von dem alles andere getragen und durchwärmt wurde.
Und es sind durchaus nicht nur die frommen Menschen von gestern, sondern auch die Lebenskundigen von heute, die uns empfehlen: „Lass Dich in den Entscheidungen des Augenblicks immer vom Ziel; vom Grund deines Lebens leiten!“
Christinnen und Christen finden diesen guten Grund ihres Lebens in Gott, wie er an dem Menschen Jesus von Nazareth gehandelt hat – vom Kind in der Krippe über die Finsternis des Kreuzestodes bis ins Licht des Ostermorgens. Im Vertrauen auf diese Kraft Gott trauen sie sich einzustimmen in die Worte des Psalmisten: „Ich werde nicht sterben, sondern leben.“ (Ps 118, 17). Dieses Grundvertrauen in die Lebenskraft Gottes kann eine große Kraft verleihen gegen die Macht des Todes und gegen alles Tödliche im Leben, das sich in jedem schmerzhaften Abschied, in Schuld und Versagen verbirgt.
In diesem Glauben antwortete einst der alte Droschkenkutscher: „Morire con Dio in pace!“

Und dieses tiefe Vertrauen in den guten Grund Ihres Lebens wünsche ich auch Ihnen in diesen Tagen zum Beginn der kommenden Karwoche
Pfr. Markus Schütte
erstellt von Mathias Wolf am 26.03.2018, zuletzt bearbeitet am 14.02.2019
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv