Start Willkommen im Kirchenkreis Archiv Andachtsarchiv Artikel: Los gehts!
Los gehts!
Foto: privat
Bildrechte: privat

Los gehts!

Andacht von Pfarrer Markus Schütte, Velten

Endlich ist es soweit! Das lange Warten hat ein Ende, das Hoffen und das Harren... Ab heute regiert er wieder: König Fußball. Mein Verein bestreitet heute sein Auftaktspiel. Und natürlich hoffe ich auf einen Sieg. Was sonst? Die schönste Nebensache der Welt ist zurück auf der großen Bühne. Endlich!
„Natürlich ist es Unsinn zu behaupten, dass es beim Fußball um Leben und Tod geht. Fußball ist viel ernster“, hat ein Verrückter wie ich einmal gesagt. Da ist was Wahres dran. Und doch kann Fußball wunderbar sein...
Da liefern sich zwei Spieler einen packenden Zweikampf. Elegant umkurvt der Stürmer den Abwehrspieler und schießt. Schon reißt es die Fans von ihren Sitzen. Laut schreien sie ihren Jubel heraus. Doch dann knallt der Ball an den Außenpfosten - und springt ins Feld zurück. Ein Raunen geht durchs Stadion. Am Spielfeldrand rauft sich der Trainer die Haare.
Und schon rollt der Konter. Mit schnellen, präzisen Pässen geht es durchs Mittelfeld. Der Torwart stürmt aus seinem Kasten. Doch der Ball senkt sich ins Tor - über ihn hinweg. Die Menge tobt. Begeisterter Jubel auf der einen Seite. Auf der anderen: erstarrte Gesichter und gellende Pfiffe. Selten sind Trauer und Taumel so dicht beieinander wie in diesem Spiel.
Ob es einen Fußball-Gott gibt? Ich glaube es nicht. Denn -abgesehen vom großen Geld- geht es im Fußball eigentlich um nichts. Ein Spiel eben, ein Spektakel, eine große Show. Doch was für eine! Dabei zu sein und mit zu fiebern ist alles. Für 90 Minuten tritt der Alltag in den Hintergrund. Was mich belastet und bewegt, darf für eineinhalb Stunden außen vor bleiben. Im Spiel versinken und sich mit Tausenden der Atmosphäre hingeben, sich über den Sieg freuen oder die Niederlage betrauern. All das gehört dazu. Faszination Fußball. Freude am Leben. Welch’ ein Segen. Gott sei Dank.
erstellt von Mathias Wolf am 16.08.2019, zuletzt bearbeitet am 31.10.2019
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv