Start Willkommen im Kirchenkreis Artikel: Miteinander begeistert sein
Miteinander begeistert sein
Foto: privat
Bildrechte: privat

Miteinander begeistert sein

Andacht von Ulrike Limbrecht, Gemeindepädagogin im Löwenberger Land und in Liebenwalde.

Pfingsten, das Fest, das uns be-leben, be-seelen und be-geistern will. Dabei denke ich an unser letztes Christenlehre-Camp. Ein Wochenende im Mai bei herrlichem sonnigem Wetter. Mit 85 Kindern aus unserem Kirchenkreis, Teamern und mit meinen Kolleginnen und Kollegen erlebten wir genau dieses: Ein belebtes, beseeltes und begeistertes Miteinander. Es fühlt sich gut an, ein Teil davon gewesen zu sein und es wirkt noch lange nach. Ich erinnere mich an unterschiedliche Begebenheiten: Unsere Teamer, es sind junge Erwachsene, die ihre Freizeit mit uns im Camp verbrachten und uns Mitarbeitenden tatkräftig unterstützten.
Voller Freude spielten, unterhielten und kümmerten sie sich um die vielen Kinder. Bei allen Aktionen standen sie uns zur Seite. Auch wir Mitarbeitenden achteten gegenseitig auf uns. Irgendwie war immer gerade jemand hilfreich zur Stelle. Die Kinder spiegelten unser idyllisches Zusammensein wieder oder wir ihres, dieses könnte genauso zutreffen. Der schöne Abschlussgottesdienst mit zwei Taufen und den anwesenden Familien der Kinder unterstreicht meinen Eindruck: Der Geist Gottes wehte überall, deshalb war das Christenlehre-Camp für mich wie Pfingsten! Wir erlebten gemeinsam eine gute Zeit und alle Beteiligten wirkten belebt, beseelt und begeistert.
Das Pfingstfest ist die Zusage, dass Gottes Geist in unserem Leben und in unseren Gemeinschaften spürbar wird.
Der Name Pfingsten leitet sich aus dem griechischen "pentekoste" ab, was so viel heißt wie der Fünfzigste. Am 50. Tag nach Ostern, so wird in der Apostelgeschichte (2,1-41) berichtet, versammelten sich die Jünger Jesu und wurden vom Heiligen Geist erfüllt, der mit Brausen und Feuerflammen vom Himmel kam. Der Heilige Geist ist die Kraft Gottes, die die Welt lebendig macht.
Danach zerstreuten sich die nun belebten, beseelten und begeisterten Jünger und erzählten der Welt von Gott, Jesus und dem Heiligen Geist.

Auch ich wünsche Ihnen, liebe Leserinnen und Leser,
fröhliche, belebte, beseelte und begeisterte Pfingsttage!
Ulrike Limbrecht,
Gemeindepädagogin im Löwenberger Land und in Liebenwalde.
erstellt von Mathias Wolf am 08.06.2019, zuletzt bearbeitet am 15.06.2019
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv

Gottesdienst am 15.09.19 um 14.00 Uhr in der Maria-Magdalenen-Kirche
Am Sonntag, dem 15. September, waren nach langer Zeit einmal wieder alle Bankreihen der großen Stadtkirche besetzt, als im Gottesdienst unsere Katechetin Kerstin Blümel verabschiedet wurde...
alles lesen
Sprachlounge in Oranienburg
Foto: privat
Bildrechte: privat
Wir laden herzlich ein zu einer weiteren Sprachlounge in Oranienburg am Montag, dem 23. September 2019, 19-21 Uhr, St. Nicolai Kirche Oranienburg.
Wir freuen uns, dass der Weltladen Oranienburg...
alles lesen
Friedenstag in Grüneberg
Foto: M.Wolf
Bildrechte: M.Wolf
Nach der politischen Wende 1989 gab es eine Arbeitsgruppe für eine „Neue Verfassung der DDR“. Vertreter*innen des Runden Tisches erarbeiteten eine neue Verfassung und schlugen eine...
alles lesen
OKT
30
Mi, 30.10.2019, 14:30
Altes Pfarrhaus Neuholland, 16559 Liebenwalde OT Neuholland, Nassenheider Chaussee 31
OKT
31
Unsere „Grün-Goldene“ wird 25
alles lesen
Do, 31.10.2019, 16:30
Maria-Magdalenen-Kirche, 17268 Templin, Martin-Luther-Straße
NOV
06
Mi, 06.11.2019, 14:30
Gemeinderaum im Pfarrhaus, 16559 Liebenwalde, Marktplatz 3
Gottesdienst am 15.09.19 um 14.00 Uhr in der Maria-Magdalenen-Kirche
Bildliche Kommentare
Bericht von der Kreissynode von Beate Wolf