Start Willkommen im Kirchenkreis Artikel: Miteinander begeistert sein
Miteinander begeistert sein
Foto: privat
Bildrechte: privat

Miteinander begeistert sein

Andacht von Ulrike Limbrecht, Gemeindepädagogin im Löwenberger Land und in Liebenwalde.

Pfingsten, das Fest, das uns be-leben, be-seelen und be-geistern will. Dabei denke ich an unser letztes Christenlehre-Camp. Ein Wochenende im Mai bei herrlichem sonnigem Wetter. Mit 85 Kindern aus unserem Kirchenkreis, Teamern und mit meinen Kolleginnen und Kollegen erlebten wir genau dieses: Ein belebtes, beseeltes und begeistertes Miteinander. Es fühlt sich gut an, ein Teil davon gewesen zu sein und es wirkt noch lange nach. Ich erinnere mich an unterschiedliche Begebenheiten: Unsere Teamer, es sind junge Erwachsene, die ihre Freizeit mit uns im Camp verbrachten und uns Mitarbeitenden tatkräftig unterstützten.
Voller Freude spielten, unterhielten und kümmerten sie sich um die vielen Kinder. Bei allen Aktionen standen sie uns zur Seite. Auch wir Mitarbeitenden achteten gegenseitig auf uns. Irgendwie war immer gerade jemand hilfreich zur Stelle. Die Kinder spiegelten unser idyllisches Zusammensein wieder oder wir ihres, dieses könnte genauso zutreffen. Der schöne Abschlussgottesdienst mit zwei Taufen und den anwesenden Familien der Kinder unterstreicht meinen Eindruck: Der Geist Gottes wehte überall, deshalb war das Christenlehre-Camp für mich wie Pfingsten! Wir erlebten gemeinsam eine gute Zeit und alle Beteiligten wirkten belebt, beseelt und begeistert.
Das Pfingstfest ist die Zusage, dass Gottes Geist in unserem Leben und in unseren Gemeinschaften spürbar wird.
Der Name Pfingsten leitet sich aus dem griechischen "pentekoste" ab, was so viel heißt wie der Fünfzigste. Am 50. Tag nach Ostern, so wird in der Apostelgeschichte (2,1-41) berichtet, versammelten sich die Jünger Jesu und wurden vom Heiligen Geist erfüllt, der mit Brausen und Feuerflammen vom Himmel kam. Der Heilige Geist ist die Kraft Gottes, die die Welt lebendig macht.
Danach zerstreuten sich die nun belebten, beseelten und begeisterten Jünger und erzählten der Welt von Gott, Jesus und dem Heiligen Geist.

Auch ich wünsche Ihnen, liebe Leserinnen und Leser,
fröhliche, belebte, beseelte und begeisterte Pfingsttage!
Ulrike Limbrecht,
Gemeindepädagogin im Löwenberger Land und in Liebenwalde.
erstellt von Mathias Wolf am 08.06.2019, zuletzt bearbeitet am 15.06.2019
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv

4.Kindercamp im Kirchenkreis "Oberes Havelland"
Zum vierten Mal waren haben wir, die hauptamtlichen MitarbeiterInnen in der Arbeit mit Kindern, zum Kindercamp nach Neuendorf eingeladen. Schnell waren die 90 Plätze belegt. Einige Kinder kamen...
alles lesen
Internationaler Sommertanz für Frauen und Mädchen
Foto: privat
Bildrechte: privat
Sonntag, 23. Juni, 14-19 Uhr in und um die St. Nicolai Kirche Oranienburg
Nach dem großen und frohen Begegnungsfest für Frauen und Mädchen am 8. März in der St. Nicolai Kirche Oranienburg gibt es Lust auf mehr! Mehr Tanz, mehr Begegnung und mehr...
alles lesen
Posaune, Orgel und Chorgesang
Foto: MAZ
Bildrechte: MAZ
Ein Artikel aus der MAZ von Martina Burghardt
Der Stechliner Konzertsommer bietet von Juni bis August eine Vielzahl von Veranstaltungen in Menz, Neuglobsow und Dollgow
In der Dorfkirche in Menz beginnt der Stechliner Konzertsommer.
alles lesen
JUNI
29
Klenke-Quartett
Annegret Klenke –... alles lesen
Lindower Sommermusiken
Sa, 29.06.2019, 20:00
Evangelische Stadtkirche Lindow, 16835 Lindow, Straße des Friedens 77
JULI
06
Susanne Ehrhardt – Klarinette, Blockflöte alles lesen
Lindower Sommermusiken
Sa, 06.07.2019, 20:00
Evangelische Stadtkirche Lindow, 16835 Lindow, Straße des Friedens 77
JULI
13
Unter der Leitung von Andreas... alles lesen
Sa, 13.07.2019, 19:30
Maria-Magdalenen-Kirche, 17268 Templin, Martin-Luther-Straße
Bildliche Kommentare
Bericht von der Kreissynode von Beate Wolf
Ein Bericht von Nele Poldrack und Ute Gniewoß über die Arbeit im Flüchtlingsprojekt „Lesvos Solidarity“ auf der Insel Lesbos