Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Artikel: Weltgebetstag 2020 Simbabwe "Steh auf und geh"
Weltgebetstag 2020 Simbabwe
Das Titelbild, mit dem Namen „Rise! Take Your Mat and Walk“, zeigt das gesellschaftliche Leben in Simbabwe: Im oberen Teil stellt die Künstlerin, Nonhlanhla Mathe, von rechts nach links den Übergang von einer dunklen, schwierigen Vergangenheit in eine vielversprechende Zukunft dar. Im unteren Teil des Bildes hat sie sich von der Erzählung der Heilung eines Gelähmten (Johannes 5, 2–9a) inspirieren lassen.

Weltgebetstag 2020 Simbabwe "Steh auf und geh"

Der Weltgebetstag ist die größte weltweite Bewegung christlicher Frauen. Er wird in Deutschland und in über 100 Ländern von Christinnen verschiedener Konfessionen organisiert und gestaltet – jedes Jahr am ersten Freitag im März, am 6. März.

In zahlreichen Gemeinden des Kirchenkreises fanden am Freitag und am Sonntag Gottesdienste und Gemeindeabende zum Weltgebetstag.
In einem einfühlsamen Text über eine Frau fasst Jestina Mukoko die derzeitige Situation der Menschen in Simbabwe zusammen. Lesen Sie hier:
Auf der WGT Webseite gibt es einen aktuellen Brief von Frauen aus Simbabwe:
erstellt von Stefan Determann am 04.03.2020, zuletzt bearbeitet am 25.09.2020
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Das Gleichnis vom reichen Kornbauern
Von den Zehlendorfer Christenlehrekindern in Szene gesetzt
Was hier nach fröhlichem Spielspaß aussieht, wird ein neuer Film der Kirche für Kinder. Pünktlich zu den Erntedankgottesdiensten haben die Christenlehrekinder von Zehlendorf mit...
alles lesen
Eine Einladung zur Gelassenheit
Foto: KK-OHL / Determann
Ruth Misselwitz sprach bei den Herzfelder Predigten
„Sorgt euch nicht“. Ruth Misselwitz sprach bei den Herzfelder Predigten zum Evangelium des 15. Sonntags nach Trinitatis aus der Bergpredigt nach Matthäus „Sorgt euch nicht um...
alles lesen
Amtseinführung für Christine Gebert in Herzberg
Foto: KK-OHL / Determann
Bei einem festlichen Wiesengottesdienst in Herzberg wurde Pfarrer Christine Gebert in ihr Amt als Gemeindepfarrerin eingeführt
Im vergangenen Frühjahr begrüßten die Kirchengemeinden Christine Gebert als Pfarrerin im Entsendungsdienst im Pfarrsprengel Lindow-Herzberg. Am Sonntag, den 20. September führte...
alles lesen
„Vertraut den neuen Wegen“ auf dem Brandenburgischen Klosterweg
Foto: KK-OHL / Determann
Mit einem fröhliche Eröffnungspilgern wurde heute der neue Abschnitt des Klosterpilgerweges von Himmelpfort nach Zehdenick eröffnet. Die ehemaligen Zisterzienserklöster im Kirchenkreis sind nun über den neuen Pilgerweg verbunden.
Mit dem bekannten Lied „Vertraut den neuen Wegen“ von Klaus-Peter Hertzsch wurde heute Vormittag von den rund 30 Pilgern am Zehdenicker Hoch- und Stapelweg die Wanderung auf dem...
alles lesen
mehr Bilder auf unserer Facebookseite:
Alles ist im Fluss, und es geht uns alle an
Foto: KK-OHL / Determann
Die Leonardo-da-Vinci-Brücke bringt die Kirchengemeinden zum ersten Zehdenicker Sprengelgottesdienst in Badingen zusammen.
Die Leonardo-da-Vinci-Brücke bringt die Kirchengemeinden zum ersten Zehdenicker Sprengelgottesdienst in Badingen zusammen. Der Ort hätte passender nicht sein können. Vor der Badinger...
alles lesen
mehr Bilder gibt's auf unserer Facebookseite:
Pilgern von Himmelpfort bis Zehdenick
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Herzliche Einladung zur Eröffnung des 2. Abschnitts des Pilgerweges: Brandenburgischer Klosterweg von Himmelpfort nach Zehdenick am Samstag, den 19.09.2020
Für den kommenden Samstag laden das Klosterstift Zehdenick und die Initiatoren des Brandenburgischen Klosterweges zu einer Eröffnungswanderung nach Zehdenick ein. Gepilgert wird vom Hoch-...
alles lesen
Einladung zur Eröffnung des Brandenburgischen Klosterweges
hochgeladen am: 11.09.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 1.83 MB
„Sorgt euch nicht!“ - Herzfelder Predigten mit Ruth Misselwitz
Ruth Misselwitz hat als Pfarrerin in Pankow die DDR-Friedensbewegung mitgeprägt. Zusammen mit ihrem Ehemann Hans-Jürgen Misselwitz, dem Grafiker Martin Hoffmann, der Regisseurin Freya Klier, Vera Wollenberger und anderen gründete sie im Herbst 1981 den Friedenskreis Pankow.
Der Friedenskreis Pankow. wurde zu einer der größten oppositionellen Gruppen in der DDR, die unter dem Dach der evangelischen Kirche agierten. Den Friedenskreis gibt es immer noch. Und Ruth...
alles lesen
Benefizkonzert in der Dorfkirche Beenz
Foto: Gernot Fleischer
Walzer, Tango und Goldbergvariationen für Streichtrio
Zweimal Benefizkonzerte in der Dorfkirche Beenz mit dem Neubrandenburger Streichtrio BellNova. Beide Konzerte waren unter Coronabedingungen „voll besetzt“, aber niemand musste draußen bleiben. Insgesamt kamen 680,- € an Spenden für die Beenzer Kirche zusammen.
Begrüßungsgottesdienst für Schulanfänger*innen in Lindow.
Foto: Kirchengemeinde Lindow
Für sieben Kinder beginnt nun auch die Christenlehre
In Lindow fand heute ein Begrüßungsgottesdienst für die neuen Schülerinnen und Schüler statt. Gemeindepädagoge Dirk Bock gestaltete den Gottesdienst gemeinsam mit dem Kindergottesdienstkreis. Im Anschluss wurde im Gemeindehof- und garten gespielt und gemeinsam gegessen. Es war eine wunderschöne Atmosphäre an diesem milden Spätsommerabend.
15.09.2020 | Klosterpilgerweg wird in Zehdenick um einen Abschnitt erweitert
Es ist soweit: Trotz der Corona-Pandemie wird der zweite Abschnitt des Brandenburgischen Klosterweges von Himmelpfort nach Zehdenick eröffnet. Und jeder ist zum Erkunden des letzten Teilstücks des Pilgerweges vom Hoch- und Stapelweg in Zehdenick-Neuhof bis zum Kloster in Zehdenick willkommen. Die letzten Vorbereitungen laufen. Damit sich niemand auf dem 36 Kilometer langen Teilstück des Pilgerweges verlaufen kann, müssen mehr als einhundert Wegweiser montiert werden.
14.09.2020 | Zehdenicker Konfirmanden spenden für ein neues Kirchendach in Afrika
630 Euro haben die Konfirmanden des Jahrgangs 2020 der evangelischen Kirchengemeinde Zehdenick für ein neues Dach in der Kirchengemeinde Bugamba in Tansania gespendet.
13.09.2020 | Turm der Zehlendorfer Kirche wird saniert
Die Bauarbeiten zur Sanierung des Turms der Zehlendorfer Kirche liegen trotz einiger Überraschungen noch im Zeitplan. Ende des Jahres soll die Turmhaube fertig sein. Bei wolkenlosem Himmel und Sonnenschein ist vom Turm der Zehlendorfer Kirche aus in der Ferne sogar der Fernsehturm in Berlin zu erkennen. „Sehen Sie dort, ganz klein, aber mit der typischen Form und der silbernen Farbe der Kugel doch gut zu erkennen“, zeigt Stefan Latotzke vom Vorstand des Gemeindekirchenrates in die Ferne, und Pfarrerin Michaela Jecht folgt mit ihrem Blick seinem ausgestreckten Arm.
13.08.2020 | Unterwegs im Inneren der Orgel von Sankt Marien
Die Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Gransee finden derzeit, sofern das Wetter mitspielt, im Pfarrgarten an der Klosterstraße statt. Die Granseer Sommermusiken konnten in diesem Jahr, coronabedingt, erst spät beginnen. Wenig Gelegenheit also, die altehrwürdige Wagner-Schuke-Orgel zum Klingen zu bringen, wenn nicht gerade Kirchenmusikerin Maraike Schäfer zum Üben am Spieltisch auf der Empore Platz nimmt. Doch das soll sich ändern – bei drei Konzerten im August und September (siehe Anhang). Vorab nahm Schäfer die Gransee-Zeitung mit zu einer Besichtigung der auch "Königin der Instrumente" genannten Orgel. Dabei ging es auch ins Innere des 1745 von Orgelbaumeister Joachim Wagner, einem Schüler Gottfried Silbermanns, als letztes Werk vollendeten Instruments.
12.09.2020 | Einer der Altlüdersdorfer Friedhöfe steht zur Disposition
Die Kirchengemeinde kann sich vorstellen, eines der Gräberfelder zu schließen. Gespräche mit Betroffenen sollen geführt werden. Entschieden ist noch nichts.
06.09.2020 | Gästebuch der Granseer Kirche: „Mitten in der Landschaft ein Schmuckstück!“
Besucher der St. Marienkirche in Gransee hinterlassen im Gästebuch des Hauses warme Worte über den imposanten Bau und die detailreichen Führungen. Und Pfarrer Christian Guth kennt Besonderheiten des Gotteshauses, die kaum eine andere Kirche in dem Dreiklang vorweisen kann.
02.09.2020 | Neuer Service der Kirche: Mit dem Gießbus zum Friedhof
Die evangelische Kirchengemeinde in Kremmen bietet ab Donnerstag einen neuen Service an. Mit dem Gießbus können ältere Leute einmal pro Woche zum Friedhof fahren. Der liegt nämlich recht weit außerhalb der Stadt
30.08.2020 Isabel Pawletta ist neue Laienpredigerin in Gransee
Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde Isabel Pawletta am Sonntag in Gransee als Prädikantin für den Pfarrsprengel eingeführt. Als ehrenamtliche Laienpredigerin unterstützt sie die Sprengelpfarrer Christian Guth (Gransee) und Mathias Wolf (Menz). Insgesamt 14 Kirchengemeinden mit 17 Kirchen beziehungsweise Predigtstellen haben sie zu betreuen. "Diese Arbeit ist enorm wichtig für unsere Gemeinde, und ich bin sehr dankbar, dass wir Isabel hier haben", sagte Pfarrer Guth. "Vor allem an den kirchlichen Feiertagen ist die Prädikantin eine unschätzbare Hilfe für uns."
27.08.2020 | Rätsel um Kremmener Glocken gelöst: Nun kann der 100. Geburtstag gefeiert werden
An der Glockenkonstruktion ist das Jahr 1920 eingraviert. „Da müsste man mal etwas machen im Jahr 2020“, dachte sich Matthias Dill, der jedoch stutzig wurde, als er darüber nachdachte, dass der Kirchturm erst 1927 neu erbaut wurde.
02.08.2020 | Der Wald in der Kirche am Weg
Dannenwalde | Franzosen, so geht ein Schnack, geraten beim Anblick eines Weizenfeldes ins Schwärmen, oh làlà, lecker Baguette- Deutschen hingegen geht es so beim Anblick eines Waldes.
Mirjamsonntag 2020 - „Lasst euer Licht leuchten“ (Mt 5,14–16)
Im September finden zahlreiche Mirjamgottesdienste in unserem Kirchenkreis statt. Den Auftakt bildet ein zentraler Gottesdienst in Gutengermendorf am 12. September.
„Lasst euer Licht leuchten“ – so lautet das Motto des bundesweiten Evangelischen Frauensonntags 2020. Im Mittelpunkt steht ein faszinierender Text aus dem Matthäusevangelium: Mt...
alles lesen
weitere Informationen zum Mirjamsonntag
alle Veranstaltungen im Kirchenkreis
Familienkirche in Leegebruch
Foto: Christine Hassing
Womit wollen wir das Reich Gottes vergleichen, und durch welches Gleichnis wollen wir es abbilden?
Das Gleichnis vom Senfkorn aus dem Markus-Evangelium stand im Mittelpunkt der Familienkirche am Sonntag in Leegebruch.

„Wenn das Senfkorn gesät wird aufs Land, so ist es das...
alles lesen
Unsere Gottesdienste, Erntedankgottesdienste und Konzerte zum 16. Sonntag nach Trinitatis.
Wochenspruch: "Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium.", 2. Timotheos, Kapitel 1, Vers 10b
Freitag, 25.09.2020
  • 20:30 Stadtmusik zum Wochenausklang – Klaviermusik im Kerzenschein mit Béla Meinberg, Jazzpiano, St. Nicolai Kirche Oranienburg
Samstag, 26.09.2020
  • 14:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Dollgow
  • 14:00 Gottesdienst zur Jubelkonfirmation, Ev. Kirche Löwenberg
  • 14:00 Erntedankgottesdienst in Meseberg, Ev. Kirche Meseberg
  • 15:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Beetz
Sonntag 27.09.2020
  • 09:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Liebenthal
  • 09:15 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Banzendorf
  • 09:30 Gottesdienst, Ev. Kirche Milmersdorf
  • 09:30 Gottesdienst, St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 10:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Neuholland
  • 10:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Storkow
  • 10:00 Gottesdienst, Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
  • 10:00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst, Ev. Kirche Leegebruch
  • 10:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Sachsenhausen
  • 10:00 Gottesdienst zur Jubelkonfirmation, Ev. Kirche Teschendorf
  • 10:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Wesendorf (in der Zehdenicker Stadtkirche findet kein Gottesdienst statt.)
  • 10:15 Gottesdienst mit Bischof Stäblein, Ev. Kirche Gransee
  • 10:30 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Menz
  • 10:30 Gottesdienst, Ev. Stadtkirche Liebenwalde
  • 10:30 Konfirmation, Ev. Stadtkirche Lindow
  • 10:30 Gottesdienst, Maria-Magdalenen-Kirche Templin
  • 10:30 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Velten
  • 11:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Metzelthin
  • 11:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Germendorf
  • 11:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Schmachtenhagen
  • 14:00 Konfirmationsjubiläum und Erntedank in Zabelsdorf "Festplatz am Großen Wentowsee" gemeinsam mit Marienthal und Ribbeck
  • 14:00 Gottesdienst zur Jubelkonfirmation, Ev. Kirche Grüneberg
  • 14:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Falkenthal
  • 14:00 Erntedankgottesdienst gemeinsam mit den Kirchengemeinden Großwoltersdorf, Wolfsruh und Schulzendorf, Ev. Kirche Neulögow
  • 14:00 Konfirmation, Ev. Kirche Herzberg
  • 14:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Groß-Ziethen
  • 14:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Himmelpfort
  • 16:00 Jubilare 2020 – Orgelkonzert mit Werken von Beethoven, Bach und Georg Muffat, an der Orgel: Markus Pfeiffer (Oranienburg), Ev. Kirche Gransee
  • 16:00 Turmblasen, St. Nicolai Kirche Oranienburg
Montag 28.09.2020
  • 18:00 Ökumenisches Friedensgebet jeden Montag um 18:00 Uhr in der St.-Georgen-Kapelle Templin
Dienstag 29.09.2020
  • 12:00 Orgelmatinée zur Marktzeit in der Maria-Magdalenen-Kirche Templin 30 Minuten Orgelmusik auf der größten Orgel der Uckermark und auf der Englischen Chororgel. Kantor Helge Pfläging erläutert kurz das Programm. Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz mit. Eine Spende am Ausgang kommt unserer Orgelmodernisierung zu Gute. Herzlichen Dank – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eintritt frei.
  • 12:15 Orgelmusik zur Mittagszeit in der St. Nicolaikirche Oranienburg Jeden Dienstag findet in der St. Nicolaikirche eine Orgelmusik zur Mittagszeit statt. Unterschiedlichste Orgelstücke und Komponisten sind zu hören, vornehmlich natürlich der Übervater der evangelischen Kirchenmusik Johann Sebastian Bach.
Guten Morgen, liebe Sorgen...
Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Juliane Lorasch aus Gutengermendorf | 15. Sonntag nach Trinitatis 20. September 2020
Saure Trauben
Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Anne Lauschus aus Tornow zum 18. Kapitel des Propheten Hesekiel | 12. Sonntag nach Trinitatis, 30. August 2020
Ein Gefühl von Leben
Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Peter Krause aus Sachsenhausen zum Wochenspruch: "Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.", Erster Petrusbrief, Kapitel 5, Vers 5 | 11. Sonntag nach Trinitatis, 23. August 2020
Ein "Du-kannst-das-Gott"
Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Michaela Jecht aus Liebenwalde | 10. Sonntag nach Trinitatis, 16. August 2020
(auf)gerufen
Gedanken zum Wochenende von Christine Gebert, Pfarrerin in Herzberg (Mark) | 6. Sonntag nach Trinitatis 19. Juli 2020
Geh aus, mein Herz und suche Freud
Gedanken zum Wochenende von Ulrike Gartenschläger, Gemeindepädagogin im Pfarrsprengel Liebenwalde | 5.Sonntag nach Trinitatis 12. Juli 2020
Der Balken im eigenen Auge
Gedanken zum Wochenende von Pfr. Gernot Fleischer aus Lychen | 4.Sonntag nach Trinitatis 5. Juli 2020
Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Gedanken zum Wochenende von Pfr. Andreas Domke aus Zehdenick | 2.Sonntag nach Trinitatis 21. Juni 2020
Stein des Anstoßes
Gedanken zum Wochenende von Dirk Bock, Gemeindepädagoge im Pfarrsprengel Herzberg-Lindow | 1.Sonntag nach Trinitatis 14. Juni 2020
Unser Wochenlied "Heilger Geist, du Tröster mein" (EG 128) und das "verschwundene Dorf" Mellin
Unterwegs im Kirchenkreis. Zum Sonntag Exaudi begegnet unser Wochenlied "Heilger Geist, du Tröster mein" (EG 128) dem ehemaligen Friedhof des verschwundenen Dorfes Mellin bei Glambeck im Parrsprengel Friedrichswalde. Danke an Bela Meinberg am Klavier für die wundersame Einstimmung in Abschied und Trost.
Gott, schenke mir Augenblicke des Einklangs.
Gebet zum Sonntag Rogate von Nele Poldrack, Pfarrerin in Legebruch. An der Orgel: Friederike Pfeiffer.
Hallo, ich lebe noch!- ein Ostergruß per Video aus Zehdenick
ca. 20 Jugendliche aus der Gemeinde und Menschen rund um den Kirchplatz haben einen Ostergruß zusammengetragen.
Vier Pfarrer*innen unterwegs in Brandenburg
Der Youtube-Kanal heuteundmorgen von Michaela Jecht, Matthäus Monz, Christine Gebert und Juliane Lorasch ging am 18.03.2020 online und zeigt, dass es in der aktuellen Situation auch andere Gottesdienstformen gibt. Der Kanal ist für alle offen.

heuteundmorgen (5): Rendezvous mit Gott (Michaela) Ein Rendezvous tut gut. Was es damit auf sich hat? Hört es selbst.