Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Artikel: Regeln für Gottesdienste ab dem 4. Mai 2020 und für den weiteren kirchlichen Bereich

Regeln für Gottesdienste ab dem 4. Mai 2020 und für den weiteren kirchlichen Bereich

In Brandenburg gilt aufgrund der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 folgendes:

1. Gottesdienste
Gemäß § 1 Abs. 1 der Verordnung sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sowie Versammlungen und sonstige Ansammlungen untersagt. Nicht als Ansammlung in diesem Sinne gelten bis einschließlich 3. Mai 2020 gemäß § 1 Abs. 3 Nr. 4 religiöse Zeremonien aus wichtigem Grund, insbesondere Taufen und Bestattungen, sowie Trauerfeiern im privaten und familiären Bereich, von bis zu 20 Personen. Ab 4. Mai 2020 gilt die Zahl von 50 Personen für die Teilnahme an Gottesdiensten oder religiösen Veranstaltungen in Kirchen oder Andachtsgebäuden. Wir gehen davon aus, dass bei „Personen“ alle Anwesenden erfasst sind – also die Gottes-dienstteilnehmenden, Verkündigungsdienst (inklusive Kirchenmusik), Kirchdienst. Für alle Anwesenden gelten die Hygienebestimmungender Rechtsverordnung, die besa-gen, dass der Mindestabstand einzuhalten ist. Eine Nase-Mund-Bedeckung wird empfohlen. Anders als in Berlin gibt es keine Pflicht, die Anwesenden in einer Liste zu erfassen. Auf Bläserbeteiligung in den Gottesdiensten sollte vorerst verzichtet werden.

2. Gemeindeveranstaltungen
Gemäß § 1 Abs. 1 der Verordnung sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sowie Versammlungen und sonstige Ansammlungen untersagt. Dazu zählen auch Gemeindeveranstaltungen wie beispielsweise Gemeindegruppen und Kreise. Für Versammlungen unter freiem Himmel mit bis zu 20 Teilnehmenden bis 3. Mai und ab dem 4. Mai mit bis zu 50 Teilnehmenden, kann die zuständige Versammlungsbehörde gemäß § 1 Abs. 2 im besonders begründeten Einzelfall auf Antrag Ausnahmen von der Untersagung nach Absatz 1 zulassen, sofern dies aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist; das zuständige Gesundheitsamt ist an dieser Entscheidung zu beteiligen. Auch die Chor-und Bläserchorarbeit (Unterricht, Treffen) muss in den kommenden 14 Tagen weiterhin ohne analoges Zusammenkommen stattfinden.

3. Kasualien, Konfirmationen
Gemäß § 1 Abs. 1 der Verordnung sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sowie Versammlungen und sonstige Ansammlungen untersagt. Nicht als Ansammlung in diesem Sinne gelten gemäß § 1 Abs. 3 Nr. 4 bis 3. Mai 2020 religiöse Zeremonien aus wichtigem Grund, insbesondere Taufen und Bestattungen, sowie Trauerfeiern im privaten und familiären Bereich, von bis zu 20 Personen. Auch wenn ab 4. Mai wieder Gottesdienste mit bis zu 50 Teilnehmenden gefeiert werden dürfen, bleibt es bei den sich Trauerfeiern anschließenden Zusammenkünften im privaten und familiären Bereich bei 20 Personen. Konfirmationen können, sofern eine Verschiebung nicht möglich ist und die Durchführung aus seelsorglichen Gründen geboten ist, unter den o.g. Bedingung erfolgen.

4.Christenlehre, Konfirmandenarbeit, religiöse Bildung in Schulen
Gemäß § 1 Abs. 1 der Verordnung sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sowie Versammlungen und sonstige Ansammlungen untersagt. Ebenso sieht § 6 Abs. 1 der Verordnung vor, dass Zusammenkünfte in Vereinen sowie in Sport-und Freizeiteinrichtungen, die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich verboten sind (dies gilt nicht für Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen).Insofern ist davon auszugehen, dass das physische Zusammenkommen in Christenlehre und Konfirmandenunterricht derzeit nicht möglich ist. Es können jedoch Online-Angebote mittels Video-oder Telefonkonferenz unterbreitet werden.

5. Organe und Gremien der kirchlichen Körperschaften
Gemäß § 1 Abs. 1 der Verordnung sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sowie Versammlungen und sonstige Ansammlungen untersagt. Es wird empfohlen, Sitzungen von Organen und Gremien der kirchlichen Körperschaften, wenn überhaupt, via Video-/ Telefonkonferenz stattfinden zu lassen (vgl. dazu die Handlungsempfehlungen für die Beschlussfassung kirchlicher Gremien in den Zeiten einer Pandemie vom 8.4.2020, abrufbar unter https://www.ekbo.de/service/corona.html.

6.Seelsorge in Alten-Pflegeheimen und Krankenhäusern
Gemäß § 9Abs. 1 dürfen Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern sowie Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen grundsätzlich keinen Besuch empfangen. In Abs. 2 wird jedoch folgende Ausnahme zugelassen: Schwerstkranke dürfen, insbesondere zur Sterbebegleitung, Besuch von Seelsorgern sowie nach ärztlicher Genehmigung von ihnen nahe stehenden Personen empfangen. In der Praxis kommt es hier sehr auf die Handhabung in den einzelnen Häusern an. Diese Verbote
gelten nicht für Hospize.
Plakat Regel offene Kirchen und stilles Gebet
hochgeladen am: 30.04.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 823.80 kB
Plakat zum Infektionsschutz: Gottesdienste leicht verständlich
hochgeladen am: 30.04.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 807.68 kB
Plakat 8 Regeln zum Infektionsschutzgesetz in den Kirchen
hochgeladen am: 30.04.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 800.16 kB
Rechtsverordnung für Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen
Information zu den veränderten Rechtsverordnungen für Gottesdienste Gemeindeveranstaltungen Seelsorge v. 29.April 2020 mit Markierungen der Änderungen
hochgeladen am: 30.04.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 303.23 kB
erstellt von Stefan Determann am 30.04.2020, zuletzt bearbeitet am 23.04.2021
veröffentlicht unter: Infos der Landeskirche

Feierliche Verabschiedung von Pfarrer Christian Guth aus Gransee.
Foto: KK-OHL / Determann
Nachdem der ursprünglich für den 27. Dezember 2020 geplante Gottesdienst coronabedingt abgesagt werden musste, konnte die Verabschiedung von Christian Guth nun an Christi Himmelfahrt nachgeholt werden.
Wegen des angekündigten Regens nicht im Pfarrgarten, dafür in einer blütenprächtig geschmückten St. Marienkirche. Zur feierliche Verabschiedung von Pfarrer Christian Guth aus...
alles lesen
Auch wenn es morgen wohl regnen wird: Mit dem Familiengottesdienst „Unterwegs an Christi Himmelfahrt“ könnte ihr mit Diakonin Vanessa Luplow trotzdem in der Natur unterwegs sein. Psalmen beten, Lieder singen, den Himmel betrachten und überlegen, was „Himmel“ für uns alles bedeuten kann und welche Bedeutung er in der Bibel hat. Acht spannende Stationen warten auf euch!
„Das freie Wort ist so wichtig wie die Luft zum Atmen“
Foto: Matthias Kauffmann
Bildrechte: EKBO
Bischof Christian Stäblein zum Internationalen Tag der Pressefreiheit
Berlin, 3. Mai 2021 (EKBO) Heute ist der Internationale Tag der Pressefreiheit. Er wurde 1993 von der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) initiiert...
alles lesen
Weitere Informationen unter:
Am 09. Mai ist Muttertag. Eine gute Gelegenheit der Mama oder einem anderen lieben Menschen "Danke" zu sagen. Denn schon in der Bibel steht, wie wichtig die Eltern sind. In dieser Kinderkirche Kreativ habe ich ein paar Bastel- und Geschenkideen für dich, die du ganz leicht nachbasteln kannst. Also ran an die Stifte, fertig, basteln :-)
Almut Kokot, Pilgerin und ökumenische Christin beim Live-Talk zu Gast
Am kommenden Dienstag ist Almut Kokot "auf'n Mukkefukk" zu Gast beim Live-Talk aus Templin. Geladen hat Reiner Vedder von der katholischen Gemeinde. Almut Kokot nennt sich selbst eine ökumenische Christin. Sie ist eine leidenschaftliche Pilgerin und war schon auf verschiedenen europäischen Pilgerwegen unterwegs.
Zum 30. April 2021 verlassen Pfarrerin Michaela Jecht und Pfarrer Matthäus Monz den Pfarrsprengel Liebenwalde und wechseln in die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Seit 2017 waren Pfarrer...
alles lesen
Am kommenden Dienstag wird Pfarrerin Beatrix Spreng bei Pfarrer Ralf Schwieger „auf'n Mukkefukk“ zu Gast sein. Im vergangenen Jahr wurde Beatrix Spreng mit dem Brandenburger...
alles lesen
Der Traum von sauberem Wasser ist wahr geworden
Freudige Nachricht aus Mulindi
Aus Mulinidi erhielten wir diese Woche eine freudige Nachricht zum Wasserprojekt: „Ich freue mich, dir mitteilen zu können: das Wasserprojekt in Mulindi ist ein Erfolg. Der Traum von...
alles lesen
Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt mit Verabschiedung von Pfarrer Christian Guth am 13. Mai 2021 in der St. Marienkirche Gransee.
Sonntag Exaudi

Mit dem Wochenspruch zum Sonntag Exaudi: "Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen." aus Johannes 12, Vers 32 laden wir herzlich ein zu den Gottesdiensten im Kirchenkreis.

In den meisten Gemeinden finden nun wieder Gottesdienste in oder vor den Kirchen statt. Außerdem gibt es online die Live-Mitschnitte der Himmelfahrtsgottesdienste aus Tornow und Gransee auf unserem Youtube-Kanal zu sehen. In Tornow feierten wir die Amtseinführung von Pfarrerin Anne Lauschus mit einem Wiesengottesdienst bei Regen, fröhlicher Musik und bester Stimmung. Und in der St. Marienkirche die Verabschiedung von Pfarrer Christian Guth aus dem Granseer Pfarramt.

Fröhliche Stimmung trotz des Regens bei der Amtseinführung von Pfarrerin Anne Lauschus in Tornow.

Seien Sie herzlich eingeladen zu unseren Gottesdiensten in den Gemeinden des Kirchenkreises am Sonntag Exaudi, 16.05.2021

  • 09:00 Gottesdienst mit Lektor Stefan Latotzke Ev. Kirche Zehlendorf
  • 09:30 Gottesdienst, Ev. Kirche Sommerfeld
  • 09:30 Gottesdienst mit Pfr.A.Farack, St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 10:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Friedrichsthal
  • 10:00 Gottesdienst, Übertragung der Gottesdienstes vom Ökumenischen Kirchentag, Ev. Kirche Leegebruch
  • 10:15 Gottesdienst Ev. Kirche Storkow
  • 10:15 Gottesdienst im Pfarrgarten mit Pfarrer Poldrack, Ev. Kirche Gransee (bei Regen in der Kirche)
  • 10:30 Gottesdienst, Ev. Kirche Grieben
  • 10:30 Gottesdienst, Ev. Stadtkirche Lindow
  • 10:30 Gottesdienst mit Sup. Simon Maria-Magdalenen-Kirche Templin
  • 10:30 Gottesdienst, Ev. Kirche Velten
  • 10:30 Gottesdienst, Dorfkirche Schwante
  • 11:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Buberow
  • 11:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Kremmen
  • 11:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Kraatz
  • 14:00 Gottesdienst, Ev. Kirche Warthe
  • Gottesdienst am Telefon 033367 719822, Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
  • Gottesdienst am Telefon 033367 719822, Ev. Kirche Ringenwalde
Auf dem Kanal „Mukkefukk“ gibt es eine Kurzandacht von Pfarrer Martin Zobel von der Kirchengemeinde Boitzenburg aus unserem Nachbarkirchenkreis Uckermark zu sehen.
Weitere Gottesdienste und Veranstaltungshinweise finden Sie auch auf unserem Terminkalender.
Sonntagspredigt von Pfarrerin Yvonne Maßors aus Templin für den 2. Mai 2021