Start Willkommen im Kirchenkreis Artikel: Was über den Tag hinaus wichtig bleibt
Was über den Tag hinaus wichtig bleibt

Was über den Tag hinaus wichtig bleibt

Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Anne Lauschus, Tornow-Marienhal | Sonntag Exaudi 24. Mai 2020

Er bekommt nur schlecht Luft unter dieser Maske und seine Hände schwitzen in den Handschuhen. Ihm ist unwohl in der Menge. Aber er hat es sich vorgenommen. Es ist ihm wichtig, sehr sogar. Er lässt seinen Blick über die Tische schweifen. 'Tiefrot wäre schön', murmelt er vor sich hin, 'irgendwo müssen die doch sein.' Nicht lange darauf wird er fündig und steht in der Schlange vor der Kasse. Bis er an der Reihe sein wird, wird es dauern. War es vor drei oder vier Jahren, kommt ihm in den Sinn. Da sollte er auch welche mitbringen. Letztlich hatte er es damals vergessen. In seiner Erinnerung sieht er noch die Enttäuschung in ihrem Gesicht.
Fast hätte es Streit gegeben. Aber dann hatte sie klein beigegeben. Herzenswünsche sind auch nur Wünsche, hatte er sie sagen hören. Es war immer wieder um diese Frage gegangen, wodurch eine Sache wichtig wird. Also wichtig genug, um sie nicht zu vergessen. Da konnte sie richtig grundsätzlich werden.
Er hatte sich auf diese Gespräche nicht eingelassen.
Sie blieb dabei. Sie hatte diese Art Sehnsucht in ihrem Wesen, die sie so leben ließ, als hätte sich schon erfüllt, worauf sie "hin hoffte". 'Man muss die Menschen lieben wie sie sind. Andere gibt es nicht.', sagte sie immer. Lachte dann und warf ihm bedeutungsvoll eine Kusshand zu.
Über die Jahre schien ihre Wesensart abzufärben. Er hatte es anfangs kaum bemerkt. Er fing an, genauer auf das zu achten, was ihm am Herzen lag. Er fand heraus, was über den Tag hinaus für ihn und die anderen wichtig blieb. Das machte er sich zur Regel
Mit der Schulter schob er das schwere Tor zur Seite. Die Sonne schien. Die Blumen müssen ins Wasser, dachte er. Tiefrot, zu Pfingsten würden sie blühen..
veröffentlicht unter: Andachtsarchiv

Ölgemälde, Aquarelle und Grafiken von Christian Heinze (Potsdam)
Die neue Sommer-Ausstellung in der Evangelischen Kirche Velten ist von Juni bis Ende August 2020 zusehen. Göffnet ist samstags und sonntags jeweils von 10-12 und 14-16 Uhr.
Website des Künstlers
JUNI
07
Land und Licht - Märkische Impressionen:... alles lesen
So, 07.06.2020, 18:00
Evangelische Kirche Velten, 16727 Velten, Breite Straße 17
Erster Gottesdienst nach dreieinhalbjähriger Bauzeit wieder in der Kirche
Bildrechte: Peter Krause
Ev. Pfarrsprengel Sachsenhausen von Pfarrer Peter Krause
Am Pfingstmontag feierte die Kirchengemeinde Nassenheide ihren ersten Gottesdienst wieder in dem neu hergerichteten Kirchengebäude. Über 3 Jahre in 4 Bauabschnitten wurde das gesamte...
alles lesen
gespielt mit Osmond-Chororgel und Electro-Drums von Helge Pfläging (Orgel) und Lukas Böning (E-Drums), Melodie: Sarah Levy-Tanai (Israel) aus der Maria-Magdalenen-Kirche Templin.
Die Pfingstgeschichte erzählt und in Szene gesetzt von Susanne Meißner, Gemeindepädagogin in Gransee
Pfingstsonntag
Foto: M.Jecht
Bildrechte: M.Jecht
Die Geistkraft Gottes treibt viele Blüten.
Im Gottesdienst am Pfingstsonntag in Zehlendorf regnete es roten Blüten. Wie im Lied "Für dich solls roten Rosen regnen, dir sollen sämtliche (Pfingst)wunder geschehen. Die Welt...
alles lesen
27.05.2020 | Quelle: EKBO-Website
Schrittweise Erleichterungen, verbunden mit dem Appell, dass die Pandemie noch nicht überstanden ist: Die brandenburgische Landesregierung übt sich im Spagat zwischen den zunehmenden...
alles lesen
29.05.2020 | Informationen zu den aktuellen Hygiene-Bestimmungen für Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Seelsorge
hochgeladen am: 30.05.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 461.45 kB
27.05.2020 | Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - SARS-CoV-2-EindV)
hochgeladen am: 28.05.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 503.56 kB
Endlich Klarheit bei den Gottesdiensten unter freiem Himmel.
Gerade erreicht uns die erfreuliche Nachricht: ab 28. Mai 2020 sind OpenAir-Gottesdienstdienste mit bis zu 150 Teilnehmern unter freiem Himmel erlaubt. Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln gelten fort. (Quelle: PM aus der Staatskanzlei)
Auszug aus der Pressemitteilung:

Ab Donnerstag, 28. Mai sind Versammlungenund Veranstaltungen (zum Beispiel genehmigte Demonstrationen oder Gottesdienste und religiöse...
alles lesen
Pressemitteillung zur Corona-Eindämmung des Landes Brandenburg
hochgeladen am: 27.05.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 236.86 kB
Wünsche und Gebete fliegen. Nach unserer Himmelfahrtsaktion "Ballons der Hoffnung" fliegen hier noch mal eure Wünsche und Gebete über den Geronsee in den Himmel. Wie schön, dass ihr alle dabei wart!
25.05.2020 von Bert Wittke, Märkische Allgemeine
Auch der Kirchenkreis Oberes Havelland kämpft mit der Corona-Pandemie und ihren Folgen. Zuletzt musste man sich in diesem Zusammenhang sogar mit dem Landkreis auseinandersetzen. Über...
alles lesen
Das vollständige Interview bei MAZonline (aktuell noch mit Zahlschranke)
Musiken vom Turm für den Ort
Foto: Peter Krause
Wie Musik vor der Kirche die Menschen in Friedrichsthal, Sachsenhausen und Nassenheide durch die Coronazeit begleitete
Seit Beginn der Coronakrise gibt es im Pfarrsprengel Sachsenhausen die „Musiken vom Turm für den Ort“. Aus der zunächst spontanen Aktion, die am 22. März in den Gemeinden...
alles lesen
Gemeindebrief für den Pfarrsprengel Sachsenhausen Juni-August 2020
Pressemitteilung des Evangelischen Kirchenkreises Oberhavel im Zusammenhang mit den Erklärungen von Landrat Ludger Weskamp (Landkreis Oberhavel) vom 22.5.2020 und der Ergänzung vom 23.5.2020.
Im Vorfeld der im Evangelischen Kirchenkreis Oberes Havelland geplanten Freiluftgottesdienste zu Christi Himmelfahrt ist es in der Frage, ob diese Gottesdienste möglich sind, zu einer...
alles lesen
Freiluftgottesdienst mit Ballonaktion an der Kirche Petznick
Foto: privat
Mit einer Ballonaktion feierten die Gemeinden im Pfarrsprengel Herzfelde-Peterdorf Pfarrerin Christine Rosin ihren gemeinsamen Freiluftgottesdienst in Petznick. Wünsche, Fürbitten oder...
alles lesen
Pfingstwege von heuteundmorgen
Heute ist Pfingsten. Da weht ein ordentlicher Wind, so wird es überliefert. Der bringt die Heilige Geistkraft. Die Menschen verstehen einander. Heute könnt Ihr Euch selbst auf den Weg machen. Mit der Heiligen Geistkraft. Wie, das erfahrt Ihr im Video. Herzliche Einladung auf den Pfingstweg.
Idee zum Pfingstweg: Birgit Mattausch und Bettina Gilbert (Michaeliskloster Hildesheim) Impuls zum Text: Michaela Jecht
Unser Wochenlied "Heilger Geist, du Tröster mein" (EG 128) und das "verschwundene Dorf" Mellin
Unterwegs im Kirchenkreis. Zum Sonntag Exaudi begegnet unser Wochenlied "Heilger Geist, du Tröster mein" (EG 128) dem ehemaligen Friedhof des verschwundenen Dorfes Mellin bei Glambeck im Parrsprengel Friedrichswalde. Danke an Bela Meinberg am Klavier für die wundersame Einstimmung in Abschied und Trost.
Gott, schenke mir Augenblicke des Einklangs.
Gebet zum Sonntag Rogate von Nele Poldrack, Pfarrerin in Legebruch. An der Orgel: Friederike Pfeiffer.
Wie ist Beten?
Ein Beitrag zum Sonntag Rogate vom heuteundmorgen-Team.
Hallo, ich lebe noch!- ein Ostergruß per Video aus Zehdenick
ca. 20 Jugendliche aus der Gemeinde und Menschen rund um den Kirchplatz haben einen Ostergruß zusammengetragen.
Vier Pfarrer*innen unterwegs in Brandenburg
Der Youtube-Kanal heuteundmorgen von Michaela Jecht, Matthäus Monz, Christine Gebert und Juliane Lorasch ging am 18.03.2020 online und zeigt, dass es in der aktuellen Situation auch andere Gottesdienstformen gibt. Der Kanal ist für alle offen.

heuteundmorgen (5): Rendezvous mit Gott (Michaela) Ein Rendezvous tut gut. Was es damit auf sich hat? Hört es selbst.