Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Artikel: Applaus im Granseer Pfarrgarten
Applaus im Granseer Pfarrgarten
Foto: KK-OHL / Determann

Applaus im Granseer Pfarrgarten

In einem feierlichen Gottesdienst wurde Isabel Pawletta als Prädikantin für den Pfarrsprengel Gransee eingeführt

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde Isabel Pawletta am Sonntag in Gransee als Prädikantin für den Pfarrsprengel eingeführt. Als ehrenamtliche Laienpredigerin unterstützt sie damit ab sofort auch offiziell die beiden Sprengelpfarrer Christian Guth (Gransee) und Mathias Wolf (Menz). Insgesamt 14 Kirchengemeinden mit 17 Kirchen bzw. Predigtstellen haben die beiden Pfarrer gemeinsam zu betreuen. „Diese Arbeit ist enorm wichtig für unsere Gemeinde, und ich bin sehr dankbar, dass wir Isabel hier haben“, sagt Pfarrer Guth gleich zur Begrüßung. „Vor allem an den kirchlichen Feiertagen, wenn in nahezu allen Gemeinden Gottesdienste stattfinden, ist die Prädikantin eine unschätzbare Hilfe für uns.“
Über 60 Gemeindeglieder waren in den Pfarrgarten gekommen, um dem feierlichen Gottesdienst beizuwohnen. Viele von Ihnen kennen die neue Prädikantin schon lange. Das merkt man, wenn sie auf die Menschen zugeht, sie begrüßt und mit ihnen spricht. Da ist eine Verbindung.

Dass Isabel Pawletta als gebürtige Granseerin bestens mit der Region und den Menschen vertraut ist, hatte wesentlichen Einfluss auf ihren Entschluss, eine Ausbildung zur ehrenamtlichen Laienpredigerin zu absolvieren. „Seit meiner Jugend hat der Glaube einen festen Platz in meinem Leben. Ich wurde von Pfarrer Schmidtke konfirmiert. Er hat meinen Weg über viele Jahre begleitet und mich sehr dabei unterstützt, als ich 2012 als Mitte Zwanzigjährige mit dem Lektorendienst auch erste Lesegottesdienste abhielt“, erzählt Pawletta.

Schon bald habe sie aber gemerkt, dass sie eigentlich mehr sagen wolle, als das, was die vorgedruckten Predigten zum Lesen vorgeben. Damals war sie gerade mit ihrem Germanistikstudium fertig und auf den Weg ins Lehramt. Es ergab sich die Möglichkeit für eine berufsbegleitende Ausbildung als Religionslehrerin. Also hat sie ein Studium der Religionspädagogik an der Berliner Humboldt-Uni dran gehängt.

Der anschließende Weg über einen anderthalbjährigen Prädikantenkurs bei der Evangelischen Landeskirche führte sie dann direkt dorthin zurück, wo sie eigentlich seit acht Jahren schon immer regelmäßig im Einsatz ist: In die kleinen und großen Kirchen des Pfarrsprengels. Nun aber ist Isabel Pawletta als Prädikantin mit der freien Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung beauftragt. Das heißt, sie darf auch taufen und zum Abendmahl einladen.

Vor allem die freie Predigt war ihr schon immer ein Anliegen: „Es ist schön, wenn auch wir als Laien Gottesdienst feiern und predigen dürfen. Denn wir kommen ja aus ganz anderen Umfeldern, haben verschiedene Berufe. Ich arbeite zum Beispiel als Lehrerin in Falkensee und wohne wochentags in Spandau. Am Wochenende bin ich dann in Gransee und freue mich immer darauf, wenn wieder ein Gottesdienst auf dem Plan steht. Auch wenn es total viel Arbeit macht, nebenher noch eine Predigt vorzubereiten - ich bekomme so viele schöne Rückmeldungen aus den Gemeinden. Darüber freue ich mich immer wieder und bin dankbar, dass ich diesen Dienst tun darf.“
Eine solche Rückmeldung kam auch beim Einführungsgottesdienst in Gransee. Und das in besonderer Weise, denn es ist recht ungewöhnlich und höchst selten, dass die Gottesdienstgemeinde nach einer Predigt applaudiert. Doch an diesem Sonntag erfüllte ein freudiges Klatschen den Granseer Pfarrgarten, nachdem Isabel Pawletta ihre Antrittspredigt beendet hatte.
erstellt von Stefan Determann am 30.08.2020, zuletzt bearbeitet am 20.11.2020
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche

Advent in Tüten
Foto: heuteundmorgen
Das "heuteundmorgen-Team" startet mit Tüten in den Advent. Wie das funktioniert zeigt ein Trailer zur Aktions.
Für die Adventssonntage haben die Pfarrer*innen von heuteundmorgen eine hybride Aktion geplant. Vor den Kirchen in den Sprengeln Herzberg-Lindow, Liebenwalde und Löwenberger Land wird...
alles lesen
Advent in Tüten - so funktioniert es
Auch wenn die Martinsumzüge ausfielen, gab es doch viele schöne Aktionen für Kinder und Familien im Kirchenkreis. Hier ein kleiner Einblick mit einem herzlichen Dank an alle Gemeindepädagoginnen und Kirchengemeinden für die schönen Bilder.
mehr Fotos gibt es aucf unserer Facebookseite:
von Ulrike Gartenschläger, Gemeindepädagogin und Kirchenmusikerin, Sprecher*innen und Sänger*innen aus dem Pfarrsprengel Liebenwalde
Diakon Jörg Kerner in das Ehrenamt als Prädikant eingeführt
Foto: Kirchengemeinde Zehdenick
Am Sonntag dem 8.11.2020 fand in der Stadtkirche Zehdenick im Rahmen der Friedensdekade, die Einführung von Prädikant Jörg Kerner statt. Jörg Kerner, der seit mehr als 25 Jahren im...
alles lesen
Zoom-Kreissynode „hybrid“ am Freitagabend im Kirchenkreis
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
6 Orte, 8 Räume, 57 Synodalen
Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wurde die ursprünglich für den 6./7. November 2020 geplante Herbstsynode des Kirchenkreises Oberes Havelland kurzfristig auf eine hybride...
alles lesen
Die Botschaft von Sankt Martin
oder: das Martinsfest fällt nicht aus
Viele Jahre gehörte es selbstverständlich dazu, dass am 11. November überall im Kirchenkreis Laternenumzüge stattfanden, oft angeführt von Sankt Martin auf einem Pferd. Die...
alles lesen
Martinsspiel
Aktion Laternen-Fenster
Umkehr zum Frieden - Ökumenische Friedensdekade 2020
Worum geht es bei der Ökumenischen FriedensDekade?
Seit Anfang der 80er Jahre greifen Kirchengemeinden und Aktionsgruppen im Rahmen der „Ökumenischen FriedensDekade“ das Friedensthema in Gottesdiensten, Friedensgebeten und...
alles lesen
Termine zur Friedensdekade in unserem Veranstaltungskalender
Auftakt zur Friedensdekande mit der Geschichte vom Heiligen Martin
Foto: privat
In Oranienburg trugen Joel Junge und seine Mutter die Martinsgeschichte mit Worten und Klangbildern im Gottesdienst vor und eröffneten damit die Friedendekade. Die Kinder waren zu einem kleinen Lichterspaziergang durch die Kirche eingeladen und gaben damit der Hoffnung auf eine Welt in Frieden und Gerechtigkeit Ausdruck
Termine zur Friedensdekade in unserem Veranstaltungskalender
Infektionsschutz in Kirche und Gemeinde
Zum Schutz vor einer Infektion mit dem SARS-Cov-II-Virus sind Gottesdienste und viele Bereiche des kirchlichen Leben immer wieder an die aktuellen Situationen und Bestimmungen anzupassen. Auf den...
alles lesen
Reformationsfest und Konfirmation in Löwenberg
Foto: Kirchengemeinde Löwenberg
Der Sprengelgottesdienst zum Reformationsfest in Löwenberg stand in diesem Jahr unter einem besonderen Zeichen. Es wurde Konfirmation gefeiert. Da im Frühjahr keine Gottesdienste in diesem...
alles lesen
Christina-Maria Bammel, Pröpstin der EKBO, schreibt:
"Ab Montag, den 2.11.2020 treten die von der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Kraft. Diese Beschlüsse müssen in den...
alles lesen
Himmel, Hölle, Halloween
Foto: EKD
Viele Christinnen und Christen ärgern sich darüber: wenn Menschen, oder gar Protestanten, statt Luthers Reformationsideen lieber fröhlich Halloween feiern. Sie beklagen die geringe Zahl der ernsthaften Kirchgänger, das fehlende Interesse an den 95 Thesen und die Freude am (wenn auch nur gespielten) Schaurig-Bösen. Bei den Discountern gibt es schon seit Wochen die entsprechenden Verkleidungen inklusive Süßigkeiten zu kaufen. Ist dieser Tag also wirklich ein schlimmes Ärgernis?
Es hängt vom Blickwinkel ab! Man kann beide Feste als Konkurrenz betrachten und sich gehörig über die abendlichen keltischen Traditionen aufregen. Es ist aber ebenso möglich,...
alles lesen
Kirchenparlament verabschiedet weitreichendes Klimaschutzgesetz
Berlin, 23. Oktober 2020 - Als erste Evangelische Landeskirche beschließt die Synode, das Parlament der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), ein konkretes...
alles lesen
Intervention, Prävention und Aufarbeitung als Leitlinien des Gesetzes - Meldepflicht bei Missbrauchsverdacht - Kirchenkreise sollen eigene Schutzkonzepte ausarbeiten
Berlin, 23. Oktober 2020 – Das Kirchenparlament (Synode) der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat heute ein Gesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt...
alles lesen
Informationen zu Fortbildungsmöglichkeiten für kirchlich Mitarbeitende:
Rund 100 Synodale der EKBO tagen zwei Tage ausschließlich online
Berlin, 23. Oktober 2020 - Die Synode, das Kirchenparlament der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), hat heute ihre erste komplett digitale Sitzung erfolgreich...
alles lesen
Advent in Tüten
Das heuteundmorgen startet mit Tüten in den Advent. Wie das funktioniert zeigt der Trailer zur Aktions.
Befiehl du deine Wege
Eine musikalische Meditation zum Ewigkeitssonntag 2020 von Béla Meinberg am Klavier.
Unsere Gottesdienste und Andachten zum Ewigkeitssonntag (Letzter Sonntag im Kirchenjahr)
Wochenspruch: "Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen.", Lukas-Evangelium Kapitel 12, Vers 35
Freitag, 20.11.2020
  • 16:00 Andacht auf dem Friedhof mit Totengedenken, Friedhof Petersdorf
  • 18:00 Feierabendkirche mit Totengedenken und Abendmahl, Ev. Kirche Mittenwalde
Samstag, 21.11.2020
  • 12:00 Andacht mit Totengedenken auf dem Friedhof, Friedhof Petznick
  • 14:00 Andacht mit Totengedenken auf dem Friedhof Friedhof Metzelthin
  • 15:00 Gottesdienst am Sonnabend vor dem Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Badingen
  • 17:00 Gottesdienst mit Gedenken an die Verstorbenen Ev. Kirche Bergsdorf
Sonntag, 22.11.2020
  • 09:00 Gottesdienst Ev. Kirche Dollgow
  • 09:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Storkow
  • 09:00 Gottesdienst mit Totengedenken Ev. Kirche Rönnebeck
  • 09:00 Gottesdienst mit Totengedenken Ev. Kirche Schönermark
  • 09:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Grieben
  • 09:00 Gottesdienst zum Totensonntag Ev. Kirche Leegebruch
  • 09:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Liebenthal
  • 09:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Wensickendorf
  • 09:00 Gottesdienst mit Abendmahl Dorfkirche Bärenklau
  • 09:30 Gottesdienst Ev. Kirche Zabelsdorf
  • 09:30 Gottesdienst Ev. Kirche Großmutz
  • 09:30 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Staffelde
  • 09:30 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Sommerfeld
  • 09:30 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Milmersdorf
  • 09:30 Gottesdienst St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 10:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit Totengedenken Ev. Kirche Grüneberg
  • 10:00 Gottesdienst zum Totensonntag Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
  • 10:00 Gottesdienst Ev. Kirche Lychen
  • 10:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Sachsenhausen
  • 10:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Vietmannsdorf
  • 10:00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst Ev. Stadtkirche Zehdenick
  • 10:00 Gottesdienst Ev. Kirche Zernikow
  • 10:15 Gottesdienst mit Abendmahl Kirchsaal Grunewald
  • 10:15 Gottesdienst Ev. Kirche Gransee
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Kirche Schulzendorf
  • 10:30 Zentraler Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Herzberg
  • 10:30 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Zehlendorf
  • 10:30 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Stadtkirche Liebenwalde
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Kirche Marwitz
  • 10:30 Gottesdienst mit Abendmahl Maria-Magdalenen-Kirche Templin
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Kirche Velten
  • 10:30 Gottesdienst mit Abendmahl Dorfkirche Schwante
  • 11:00 Gottesdienst mit Totengedenken Ev. Kirche Gutengermendorf
  • 11:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Klosterwalde
  • 11:00 Gottesdienst zum Exiwkeitssonntag Ev. Kirche Kremmen
  • 11:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Groß-Ziethen
  • 11:00 Gottesdienst Ev. Kirche Germendorf
  • 11:00 Gottesdienst Ev. Kirche Schmachtenhagen
  • 14:00 Gottesdienst Ev. Kirche Klein-Mutz
  • 14:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Neuholland
  • 14:00 Andacht zum Ewigkeitssonntag Friedhof Gransee
  • 14:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Warthe
  • 14:00 Andacht auf dem Kremmener Friedhof mit dem Posaunenchor Ev. Kirche Kremmen
  • 14:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Kirche Hammer
  • 14:00 Gottesdienst Ev. Kirche Bredereiche
  • 14:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag Ev. Kirche Friedrichsthal
  • 14:00 Gottesdienst Ev. Kirche Gandenitz
  • 14:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit Totengedenken Ev. Kirche Löwenberg
  • 14:00 Gottesdienst zum Totensonntag Ev. Kirche Ringenwalde
  • 14:00 Gottesdienst mit Abendmahl Dorfkirche Vehlefanz
  • 14:30 Friedhofsandacht Ev. Kirche Wolfsruh
  • 15:00 Friedhofsandacht Ev. Kirche Großwoltersdorf
  • 16:00 Gottesdienst Ev. Kirche Himmelpfort
Montag 23.11.2020
  • 18:00 Ökumenisches Friedensgebet jeden Montag um 18:00 Uhr in der St.-Georgen-Kapelle Templin
Buße ohne Bußgeld
Gedanken zum Buß- und Bettag am 18. November 2020 von Pfarrer i.R. Christoph Poldrack aus Leegebruch
In diesen Zeiten
Gedanken zum Drittletzten Sonntag im Kirchenjahr von Pfarrerin Christine Rosin aus Herzfelde (Templin) am 8. November 2020
Ein Ruck durch Kirche und Gesellschaft
Gedanken zum Reformationsfest 2020 von Superintendent Uwe Simon aus Gransee am 31. Oktober 2020
Sorget nicht?
Gedanken zum Wochenende von Pfarrer i.R. Volkmar Gartenschläger aus Oranienburg | 21. Sonntag nach Trinitatis, 1. November
Unser Wochenlied "Heilger Geist, du Tröster mein" (EG 128) und das "verschwundene Dorf" Mellin
Unterwegs im Kirchenkreis. Zum Sonntag Exaudi begegnet unser Wochenlied "Heilger Geist, du Tröster mein" (EG 128) dem ehemaligen Friedhof des verschwundenen Dorfes Mellin bei Glambeck im Parrsprengel Friedrichswalde. Danke an Bela Meinberg am Klavier für die wundersame Einstimmung in Abschied und Trost.
Gott, schenke mir Augenblicke des Einklangs.
Gebet zum Sonntag Rogate von Nele Poldrack, Pfarrerin in Legebruch. An der Orgel: Friederike Pfeiffer.
Die Freiheit verantwortlich teilen
Gedanken zum Wochenende von Susanne Meißner, Gemeindepädagogin aus Gransee | 16. Sonntag nach Trinitatis, 27. September
Guten Morgen, liebe Sorgen...
Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Juliane Lorasch aus Gutengermendorf | 15. Sonntag nach Trinitatis 20. September 2020
Saure Trauben
Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Anne Lauschus aus Tornow zum 18. Kapitel des Propheten Hesekiel | 12. Sonntag nach Trinitatis, 30. August 2020
Der Balken im eigenen Auge
Gedanken zum Wochenende von Pfr. Gernot Fleischer aus Lychen | 4.Sonntag nach Trinitatis 5. Juli 2020
Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Gedanken zum Wochenende von Pfr. Andreas Domke aus Zehdenick | 2.Sonntag nach Trinitatis 21. Juni 2020