Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Artikel: Gott will das Leben und nicht den Tod
Gott will das Leben und nicht den Tod

Gott will das Leben und nicht den Tod

21.11.2021 | letzter Sonntag des Kirchenjahres | Gedanken zum Ewigkeitssonntag von Superintendent Uwe Simon aus Gransee

Ich gehe oft und gerne über Friedhöfe. Ich mag die Ruhe und sehe liebevoll geschmückte Gräber. Ich sehe, wie die Zeit auch über Trauer hinweg gegangen ist. Ich lese Namen und Lebensdaten und male mir die Lebensgeschichten dazu aus.

Mir ist in meinem Leben der Tod schon früh begegnet. Auch Jahrzehnte später spüre ich dabei manchen Verlust noch immer. Auch in diesem Jahr sind Menschen, die ich kannte, früh verstorben und Geschichten vermeintlich unvollendet geblieben. Meine Gedanken gehen zu den hilflosen Partnern, Eltern, Freunden und Verwandten.

Es ist gut, für unsere Trauer Orte wie den Friedhof und Tage wie den Totensonntag zu haben, an denen wir niemanden etwas erklären müssen. Und es ist gut, dass es Menschen gibt, die von ihrer Hoffnung erzählen können und der Übermacht des Todes nicht glauben.

Neben den abgebrochenen Lebensgeschichten, die zu erinnern sich lohnen, gibt es auch die eine Geschichte von Jesus, die von Auferstehung und ewigem Leben erzählt, von Himmel und Ewigkeit.

Gott will das Leben und nicht den Tod. Er will Geschichten vor dem Vergessen bewahren und unvollendete Geschichten weiterschreiben. Er will Tränen trocknen und Hoffnung wecken. Er verheißt einen neuen Himmel und eine neue Erde ohne Leid, ohne Streit und Gewalt, ohne Tod. Manchmal ist mir diese Hoffnung fast zu groß, um sie wirklich fassen zu können. Aber sie ist nie zu groß, um sie zu lassen. Ich lebe mit ihr und von ihr.


erstellt von Stefan Determann am 19.11.2021, zuletzt bearbeitet am 26.11.2021
veröffentlicht unter: Andachten-2021

hier auf Soundcloud und am Telefon unter: (039885) 16 99 99. Einen gesegneten 1. Advent

Volltext verbergen
Martinsfest in Bredereiche
Bredereiche erlebte heute zum Martinsfest ein kleines Martinsspiel in der Kirche. Aufgeführt wurde es von den Kindern der Christenlehre und Leitung von Frau Otto.
Anschließend ging...
alles lesen
Martinsspiel vor Teschendorfer Kirche
In Teschendorf spielten die Christenlehrekinder unter Leitung von Ulrike Limbrecht die Geschichte vom Heiligen Martin. Vor der imposanten Kulisse der alten Feldsteinkirche wähnte man sich fast in eine andere Zeit versetzt. Martin kam beritten in Begleitung seines Gefolges und teilte seinen Mantel mit dem Bettler. Und für alle gab es Martinshörnchen.
Liebe Gemeindeglieder, liebe Freunde unserer Kirchengemeinde, pünktlich zum 1. Advent wollen wir am 28. November 2021 um 14:00 Uhr Gottesdienst feiern und gemeinsam mit Ihnen und lieben Gästen unsere schöne Sophienkirche nach vier Jahren Sanierung für die Zukunft wieder in Dienst nehmen.
Es ist uns ein tiefes Bedürfnis, mit der Feier in der Kirche und anschließender Kaffeetafel im Gemeindehaus den Bauleuten, den Projektanten und Baubetreuern, den Denkmalpflegern,...
alles lesen
Literaturkonzert in der Stadtkirche Zehdenick
„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Herzliche Einladung zum Literaturkonzert zum Buch „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint...
alles lesen
Amtseinführung für Prädikantin Indra Hesse im Löwenberger Land
Foto: Andreas Limbrecht
Am Sonntag führte Superintendent Uwe Simon die Grünebergerin Indra Hesse in ihr Amt als Prädikantin im Pfarrsprengel Löwenberger Land ein. Zahlreiche Gratulanten hatten sich zum festlichen Gottesdienst in der Grüneberger Dorfkirche eingefunden.
Vor rund zwei Jahren kam Indra Hesse nach Grüneberg. Das Leben in der Dorfgemeinschaft hat sie sehr schnell lieben und schätzen gelernt: „...weil ich eigentlich ein Dorfkind bin. Es...
alles lesen
Ökumenische Friedensdekade
Unter dem Motto „Reichweite Frieden“ finden in unserem Kirchenkreis wieder zahlreiche Andachten und Friedensgebete zur Ökumenischen Friedendekade statt. Hier ein Überblick:
In Templin:
07.11., 10:30 Uhr Gottesdienst zur Eröffnung der Friedensdekade mit Sup. Uwe Simon
08.11., 18:00 Uhr St.-Georgen-Kapelle Ökumenisches Friedengebet
09.11.,...
alles lesen
„Der Tod ist eigentlich nur die Angst vor dem Tode“
Am Abend Reformationstages hatte Pfarrer Mathias Wolf zu einem Vortrag über Martin Luther geladen, diesmal aber nicht ins Menzer Pfarrhaus, sondern ins Regionalzentrum von Menz. Der Vortrag war überraschend gut besucht. Am 8. November findet der Vortrag noch einmal im Löwenberger Gemeindehaus statt.
Unter der Überschrift: „Der Tod ist eigentlich nur die Angst vor dem Tode“ handelte der Luthervortrag von Krankheiten und vom Sterben des Reformators, gab Einblicke in seine Gedanken...
alles lesen
Bauern Gutsherren Genossen – ein Vortrag zur Dorfgeschichte mit Musik
Die Evangelische Kirchengemeinde Gutengermendorf lädt am 7. November um 15 Uhr in ihre Kirche zu einem kurzweiligen Vortrag zur Dorfgeschichte mit Musik ein.
Beim letzten Pferdemarkt in Gutengermendorf gab es bereits ein reges Interesse an historischen Führungen um und in der Kirche. Nun hat die Kirchengemeinde den Historiker Carsten Dräger...
alles lesen
Reformation heißt auch, sich nicht dem Zeitgeist zu beugen.
Die Luther-Büste vor der Groß Döllner Kirche mit ihrer bewegten und bewegenden Geschichte steht wie ein Sinnbild auch für die Reformation und das Lutherbild im Wandel der Zeit. Zum Regionalgottesdienst kamen heute die Gemeinden im Norden des Kirchenkreises in der Groß Döllner Kirche zusammen, um der Reformation zu gedenken.Die Predigt hielt Pfarrer Dieter Rohde aus Hammerspring. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst vom Templiner Bläserchor und Helge Pfläging an der Orgel.
Predigt über 1. Kor.3,11 zum Reformationstag am 31.10.2021 in Groß Dölln
„Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, nämlich Jesus...
alles lesen
Eine Tour durch den Kirchenkreis mit Generalsuperintendent Kristóf Bálint.
Am Freitag besuchte der Potsdamer Generalsuperintendent gemeinsam mit Superintendent Uwe Simon fünf Gemeinden und Orte im Kirchenkreis und traf sich zu einem Gespräch mit dem Kreiskirchenrat. „Eine gute Mischung aus Tradition und Moderne, bei der auch Probleme nicht ausgespart blieben“, fasste Kristóf Bálint seine zahlreichen Eindrücke zusammen.
Auf dem Besuchsprogramm standen der Evangelische Kindergarten in Velten, der sich seit über 110 Jahren in Trägerschaft der Veltener Kirchengemeinde befindet. In der Leegebrucher...
alles lesen
mehr Bilder auf unserer Facebookseite:
Jazz gewohnt und ungewohnt
Workshop für Bläser*innen mit Jürgen Hahn - Es sind noch Plätze frei
Workshop für Bläser*innen der Posaunenchöre mit Jürgen Hahn mit Atemübungen, Jazztiteln, Rhythmus
und viel guter Laune...

Wann?
Fr., 12. November...
alles lesen
"Seht die gute Zeit ist nah" - Abend-Kurzandacht zum 1. Advent aus der St. Marienkirche Gransee
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten am 1. Advent
Der Wochenspruch für die kommende Woche aus dem Buch des Propheten Sacharja, Kap. 9, Vers 9a kündigt uns den Advent an: "Du, Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel, auf einem Füllen der Eselin." Auch wenn wir zu den Gottesdiensten in den Kirchen nicht gemeinsam singen können, Musik wird zu hören sein und die erste Licht am Adventskranz wird entzündet. Seien Sie herzlich willkommen zu den Gottesdiensten an diesem ersten Adventssonntag.
St. Marienkirche Gransee
Freitag, 26.11.2021
  • 20:30 Klaviermusik im Kerzenschein mit Florian Wilkes, St. Nicolai Kirche Oranienburg
Samstag, 27.11.2021
  • 10:00 Familiengottesdienst, Ev. Kirche Klein-Mutz
  • 14:00 Adventsfeier, Ev. Kirche Hindenberg
Sonntag, 28.11.2021
  • 09:00 Gottesdienst mit Pfr. Wilhelm Ev. Kirche Baumgarten
  • 09:30 Gottesdienst F. Humburg St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 10:00 Familiengottesdienst mit Pfarrerin Christine Rosin, Ev. Kirche Lychen
  • 10:00 Gottesdienst mit Abendmahl Pfarrer i. R. Christoph Poldrack Ev. Kirche Leegebruch
  • 10:00 Adventsgottesdienst Ev. Kirche Teschendorf
  • 10:00 Familiengottesdienst zum 1. Advent in Hoppenrade
  • 10:00 Gottesdienst Ev. Stadtkirche Zehdenick
  • 10:15 Gottesdienst mit Band mit Pfr. Wilhelm Ev. Kirche Gransee
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Stadtkirche Liebenwalde
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Kirche Velten
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Kirche Herzberg/Mark
  • 10:30 Gottesdienst Ev. Stadtkirche Lindow
  • 10:30 Gottesdienst Maria-Magdalenen-Kirche Templin
  • 14:00 Adventsgottesdienst anschließend gemeinsame Adventsfeier mit Neulögow, Wolfsruh und Schulzendorf Ev. Kirche Großwoltersdorf
  • 14:00 Gottesdienst mit anschließendem Adventskaffee Ev. Kirche Friedrichsthal
  • 14:00 Adventsgottesdienst Ev. Kirche Grüneberg
  • 14:00 Gottesdienst Ev. Kirche Herzfelde
  • 14:00 Adventsgottesdienst Dorfkirche Eichstädt
  • 15:00 Familienandacht mit Entzünden des Adventssterns an der Kirche Ev. Kirche Löwenberg
  • 16:00 Weihnachtslieder des Mittelalters mit Ensemble "triphonia" Ev. Kirche Lychen
  • 16:00 Turmblasen St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 17:00 Adventsmusik Ev. Kirche Kremmen
Dienstag, 30.11.2021
  • 12:15 Orgelmusik zur Mittagszeitmit Florian Wilkes St. Nicolai Kirche Oranienburg
 

Weitere Veranstaltungen finden Sie auch unserem Terminkalender

   
Der Abschied ist gekommen... - zum Totensonntag 2021
"Zum Volkstrauertag"
Danke an Pfarrer Ralf Schwieger aus Friedrichswalde für den Impuls.
"Ecclesia semper reformanda est"
Danke an Pfarrer Ralf Schwieger und die Johanniter für den Impuls.
"Danke für diesen guten Morgen" - Gedanken zum Erntedankfest 2021

von Gemeindepädagogin Ulrike Gartenschläger

"Sag mir, wo die Blumen sind..." - Sommerandacht aus dem Pfarrgarten Tornow

mit Pfarrerin Anne Lauschus und Trio FLOTT

"Weißt du wieviel Sternlein stehen..." - Sommerandacht aus der Stadtkirche Zehdenick

mit Pfarrer Andreas Domke und Trio FLOTT

"Mission des Lebens" - Sommerandacht aus Liebenthal

mit Pfarrer Friedemann Humburg und Musikerinnen aus dem Pfarrsprengel Liebenwalde