Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Artikel: Mit offenen Augen und vielen Fragen
Pfarrerin Elisabeth Collatz aus Liebenwalde
Foto: KK-OHL / Stefan Determann

Mit offenen Augen und vielen Fragen

07.08.2022 | 8. Sonntag nach Trinitatis | Gedanken zum Wochenende von Pfarrerin Elisabeth Collatz aus Liebenwalde

Vor kurzem besuchten die „Wackelzähne“ die Liebenwalder Kirche. In wenigen Tagen werden sie Schulkinder sein. Still und andächtig durchschritten sie in Zweierreihen das Kirchenschiff. Einige blieben bei der Weltkugel stehen, an der Gebete für den Frieden gesprochen und Kerzen angezündet werden. Andere ließen sich auf eine harte Kirchenbank fallen, um auszuruhen. Eine Gruppe von Jungen berührte vorsichtig die Tasten des Klaviers und einige Mädchen strichen über das Altartuch. So viele ungewöhnliche Dinge mit ungewöhnlichen Namen (Altar, Kanzel, Orgel ... ). Nachdem jeder und jede einmal von der Kanzel winken durfte, schlugen die Glocken 12 Uhr und die Orgel begann zu spielen. Es war gerade Musik zur Marktzeit und in den hinteren Reihen nahmen ein paar Frauen Platz, um zu lauschen.

Als wir uns später in der Winterkirche wieder versammelten, durften alle Fragen gestellt werden „Was ist das für ein Buch?“, „Warum steht auf dem Tisch ein Kreuz?", ,,Wie alt ist die Kirche?", ,,Warum sieht sie so neu aus?" – Besonderes Interesse aber erweckte der Taufstein, der gleich neben dem Eingang steht. Er stammt aus der ehemaligen Kirche von Kreuzbruch. Wir bildeten einen Kreis darum und viele kleine Hände griffen automatisch in die Mitte, wo sich eine Vertiefung befindet.

,,Eigentlich ist darin Wasser", begann ich zu erklären, aber da kam schon die nächste Frage. ,,Was steht da geschrieben?" In den Rand des Taufsteins ist ein Vers aus der Bibel in alter Schrift eingeritzt. Also las ich ihn vor: ,,Lasset die Kindlein zu mir kommen." So hat es Jesus einmal gefordert, weil die Erwachsenen die Kinder weg gedrängt haben. Aber Jesus wollte nicht die Starken und Einflussreichen um sich versammeln, sondern die, die an den Rand gedrängt werden, die sich ihr Recht nicht selbst verschaffen können, die abhängig sind von anderen. Jesus geht los und holt diese Menschen in die Mitte, dazu zählen auch die Kinder.

In der Bibel gibt es viele Geschichten, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Als zum Beispiel Sarah und Abraham im hohen Alter noch ein Kind zusammen bekommen, ist die Freude groß. Auch die Geschichte vom Auszug aus Ägypten beginnt mit dem kleinen Mose, der als Baby in einem Körbchen auf dem Nil überlebt und dann mit Gottes Hilfe sein Volk aus der Sklaverei befreit. Und als Gott selbst zur Welt kommt, verbringt er seine erste Nacht in Windeln gewickelt als Kind in einer Krippe.

,,Lasset die Kindlein zu mir kommen." Nie ist Gott uns näher als in einem Kind, und nie sind wir Gott näher als in den Momenten, wenn wir ihn/sie wie ein Kind entdecken, mit offenen Augen und vielen vielen Fragen.
erstellt von Stefan Determann am 05.08.2022, zuletzt bearbeitet am 26.09.2022
veröffentlicht unter: Andachten 2022

ERNTE - Dank und Demut liegen nah beieinander
Bischof Stäblein und Brandenburgs Ministerpräsident Woidke feiern Erntedank in Luckau
Berlin, 28. September 2022 – Der Evangelische Kirchenkreis Niederlausitz lädt am 2. Oktober 2022 um 10 Uhr gemeinsam mit dem Landfrauenverband Niederlausitz und dem Bauernverband...
alles lesen
Evangelischer Unterricht für Erwachsene im Pfarrsprengel Löwenberger Land
Bildrechte: Bild der Emmaus-Bewegung (Begleitung im Glauben) www.ekd.de
Sie sind herzlich willkommen, wenn Sie an den Themen von Glauben, Kirche, Religion Interesse haben.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mitmachen, weil Sie gern getauft oder konfirmiert werden wollen , oder weil Sie einfach nur neugierig sind und Christentum und Kirche kennenlernen wollen, oder weil...
alles lesen
OKT
11
Glaube, Kirche, Religion Was weiß ich schon, was... alles lesen
Di, 11.10.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
OKT
25
Bedeutung, Entstehung und Inhalt Welche... alles lesen
Di, 25.10.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
NOV
08
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 08.11.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
NOV
22
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 22.11.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
DEZ
06
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 06.12.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
JAN
10
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 10.01.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
JAN
24
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 24.01.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
FEB
07
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 07.02.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
FEB
21
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 21.02.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
MRZ
07
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 07.03.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
Das Kiewer Orgeltrio zu Gast in der Dorfkirche Ringenwalde
Die evangelische Kirchengemeinde Ringenwalde lädt am Montag, den 10. Oktober 2022 zu einem besonderen Konzert ein. Unter Leitung von Professor Ortwin Benninghoff wird das Publikum Werke neuer und...
alles lesen
OKT
10
Mo, 10.10.2022, 15:00
Evangelische Kirche Ringenwalde, 17268 Temmen-Ringenwalde OT Ringenwalde, Dorfstraße
Der Mildenberger Turmknopf: Was mag wohl drin sein?
Restaurator Jochen Hochsieder nimmt nach Öffnung der Turmkugel den Inhalt in Augenschein.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Ein spannender Moment war das, als am Mittwochnachmittag der Mildenberger Turmknopf geöffnet wurde. Pfarrerin Anne Lauschus und die Kirchengemeinde hatten aus Anlass der fertiggestellten Zimmererarbeiten am Kirchturm zum „kleinen Richtfest“ geladen.
Rund 25 Dorfbewohner und einige Gäste hatten sich vor der Kirche versammelt, um dem Schauspiel beizuwohnen. Dabei waren unter anderem auch Restaurator Jochen Hochsieder, der die Bauarbeiten...
alles lesen
Musik und Texte der sephardischen Juden in der Dannenwalder Kirche
Zum Tag der Deutschen Einheit lädt der Förderkreis Kultur und Kirche am Weg e.V. zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein. Ab 16 Uhr wird dann am 3. Oktober in der Dannenwalder Kirche die Kultur der sephardischen Juden in Texten und Musik zu hören sein.
Diese seit der Römerzeit in Spanien und Portugal lebenden Juden trugen unter der maurischen Herrschaft zur kulturelle Blüte Andalusiens bei. Dem christlichen Europa vermittelten sie damit...
alles lesen
OKT
03
Sabine Loredo Silva (Mezzosopran) und Ulf Dressler... alles lesen
Mo, 03.10.2022, 16:00
Evangelische Kirche Dannenwalde, 16775 Gransee OT Dannenwalde, B 96 / Blumenower Str.
Buntes Kinder- und Gemeindefest zum Erntedank in Wensickendorf
Buntes Kinder- und Gemeindefest zum Erntedank in Wensickendorf. Ein vielfältig gestalteter Gottesdienst für Groß und Klein, Jung und Alt in der Kirche mit Pfarrerin Elisabeth Collatz...
alles lesen
Erntedankfest auf Gut Gollin.
Foto: Sabine Benndorf
Rund 50 Gottesdienstbesucherinnen und -besucher sind am Sonntag auf Gut Gollin zusammengekommen. Die Jüngste gerade 13 Tage alt: Leonie (von der Gastgeberfamilie Wurth) hörte die Klänge...
alles lesen
Erntedank und 600-Jahrfeier in Dollgow
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Erster Gottesdienst für Pfarrer Jens Jacobi in der neuen Gemeinde
Eine in diesem Jahr besonders reich geschmückte Kirche in Dollgow mit voll besetzten Bänken, Musik von der Orgel und einem kräftigen Gemeindegesang. Einen besseren Einsteig hätte...
alles lesen
Erntedank und Abschied von Pfarrer Arndt Farack in der Oranienburger St. Nicolaikirche.
„Schaut die Lilien auf dem Felde, wie sie wachsen.“ Daran erinnerte Pfarrer Arndt Farack am Sonntag in der Oranienburger St. Nicolaikirche bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Erntedank und Abschied vom aktiven Pfarrdienst – das hat durchaus Symbolkraft. Die mit Erntegaben reich geschmückte Kirche, die Erntekrone und viele Blumen, dazu das bekannte Lied zum...
alles lesen
Pfarrer Arndt Farack verabschiedet sich am Sonntag, den 25. September in den Ruhestand
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Anrdt Farack aus Oranienburg | 15. Sonntag nach Trinitatis | 25.09.2022
In diesen Herbsttagen wird in den Dörfern und Städten in unserem Land das Erntedankfest gefeiert. Zu diesem Fest habe ich seit meiner Kindheit eine besondere Beziehung. Aufgewachsen bin ich...
alles lesen
Die Tausend Kraniche in der Großwoltersdorfer Kirche
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Eine rund 30köpfige Gemeinde, darunter viele Kinder, hatte sich am Mittwochabend zum Weltfriedenstag der UNO in der Großwoltersdorfer Kirche versammelt. Das 42. Friedensgebet der Ortskirchengemeinde war mit einer besonderen Aktion verbunden:
An bunten Ballons wurden die Kraniche, die seit dem 16. Februar zu den wöchentlichen Friedensgebet gefaltet wurden, auf die Reise geschickt. Zuvor hatte Herbert Brauer von der Ortskirchengemeinde...
alles lesen
Von ganz hoch bis ganz tief - das KammerEnsemble Templin auf Tour durch den Kirchenkreis
Die Anwesenheit der Prinzessin war nicht zu übersehen. Zur „Kammermusik in Anwesenheit einer Prinzessin“ hatten Kantor Helge Pfläging und das Templiner KammerEnsemble in die Sankt Georgenkapelle geladen.
Namensgebender Anlass für das Konzert war die Rückkehr der historischen Figurengruppe um den Heiligen Georg, zu der auch eine kleine Prinzessin zählt. Das KammerEnsemble spielte in der...
alles lesen
Persönliches Kennenlernen im Landratsrat.
Landrat Alexander Tönnies und Superintendent Uwe Simon bei der Begrüßung im Oranienburger Landratsamt.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Am Montag kamen Superintendent Uwe Simon und Landrat Alexander Tönnies zu einem Gespräch im Landratsamt zusammen. Es war das erste Treffen dieser Art seit dem Amtsantritt von Alexander Tönnies im April diesen Jahres.
Der Termin im Oranienburger Landratsamt diente vor allem dem persönlichen Kennenlernen. Zur Begrüßung überreichte Superintendent Simon die 5-bändige Ausgabe zum Kloster...
alles lesen
Die Mitglieder des Großwoltersdorfer Ortskirchenrates Sigrid Rau Vors.), Herbert Brauer und Elke Dierberg (v.l.n.r.) bei letzten Absprachen für die Aktion zum 42. Friedensgebet am 21. September.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Die unglaubliche Zahl von 999 Kranichen schmückt derzeit die Großwoltersdorfer Dorfkirche. Sie sind Zeugnis für die Friedensgebete in der Gemeinde, die seit dem 16. Februar wöchentlich in der Kirche veranstaltet werden.
Am Mittwoch, 21. September ist #Weltfriedenstag, ausgerufen 1981 von der UN-Generalversammlung für weltweite Gewaltlosigkeit und Waffenstillstand. Für Großwoltersdorf ein ganz...
alles lesen
Die Herzfelder Predigten am 18. September mit Pfarrerin Beatrix Spreng.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Über viele Jahre wirkte sie als Pfarrerin in Joachimsthal und prägte dort insbesondere die Jugendarbeit der Kirchengemeinde. Für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus und...
alles lesen
"Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit."
Mit dem Wochenspruch zum Erntedankfest aus Psalm 145, Vers 15 laden wir herzlich ein zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen im Kirchenkreis.
    Kirche zum Erntedankfest in Schönermark am 18. September 2022, Foto: Sebastian Wilhelm
Freitag, 30.09.2022
  • 14:00 Goldene Hochzeit Ehepaar Golz mit Pfarrer Kees und Pfarrer i.R. Gabriel, Ev. Kirche Löwenberg
  • 20:30 Klaviermusik im Kerzenschein, St. Nicolai Kirche Oranienburg
Samstag, 01.10.2022
  • 14:00 Erntedankfest und Jubelkonfirmation, Ev. Kirche Herzberg
  • 14:00 Erntedank und Konfirmation, Ev. Kirche Barsdorf
  • 15:00 Konzert mit dem KammerEnsemble (Templin), Kulturkirche Liebenwalde
Sonntag, 02.10.2022
  • 09:00 Erntedankgottesdienst mit Sup. U. Simon, Ev. Kirche Gandenitz
  • 09:00 Gottesdienst zum Erntedankfest Prädikantin Gesine Utecht, Ev. Kirche Leegebruch
  • 09:15 Gottesdienst, Ev. Kirche Banzendorf
  • 09:30 Familiengottesdienst mit Diakonin V. Luplow, St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 10:00 Gottesdienst zum Erntedankfest, Ev. Kirche Mildenberg
  • 10:00 Erntedankgottesdienst mit Pfarrer Jens Jacobi, Ev. Kirche Rönnebeck
  • 10:00 Erntedankgottesdienst mit Pfarrer i.R. Reinhard Dalchow, Ev. Kirche Zernikow
  • 10:00 Erntedankgottesdienst, Ev. Kirche Ringenwalde
  • 10:00 Gottesdienst mit Lektorin K.Wenk, Ev. Stadtkirche Zehdenick
  • 10:00 Familiengottesdienst zum Erntedankfest, Ev. Kirche Sachsenhausen
  • 10:15 Erntedankgottesdienst mit Kindergottesdienst und Agapemahl, Ev. Kirche Gransee
  • 10:30 Gottesdienst, Ev. Kirche Hindenberg
  • 10:30 Erntedankgottesdienst, Ev. Stadtkirche Liebenwalde
  • 10:30 Erntedankgottesdienst mit Abendmahl mit Sup. U. Simon, Maria-Magdalenen-Kirche Templin
  • 10:30 Erntedankgottesdienst mit Gemeindepädagoge Dirk Bock, Ev. Stadtkirche Lindow
  • 10:30 Gottesdienst mit Abendmahl, Dorfkirche Schwante
  • 11:00 Erntedankgottesdienst mit Abendmahl, Ev. Kirche Kremmen
  • 14:00 Gottesdienst zum Erntedank und Jubelkonfirmation, Ev. Kirche Zabelsdorf
  • 14:00 Erntedankgottesdienst anschl. Kaffeerunde, Ev. Kirche Storkow
  • 14:00 Erntedank und Festgottesdienst zum 250. Turmjubiläum in Grieben, Ev. Kirche Grieben
  • 14:00 Erntedankgottesdienst mit Abendmahl anschließend Kirchenkaffee, Ev. Kirche Groß-Ziethen
  • 14:00 Erntedankgottesdienst für Schulzendorf, Wolfsruh, Neulögow und Großwoltersdorf mit Anspiel der Kinder und anschließendem Kaffeetrinken, mit Pfarrer Jens Jacobi, Ev. Kirche Großwoltersdorf
  • 14:00 Erntedankfeier in der Pfarrscheune Petersdorf , wir sammeln haltbare Lebensmittel als Erntegaben zu Gunsten des „Brotkorbs“ Templin, Altes Pfarrhaus Petersdorf
  • 17:00 Konzert: Orgel & Orchester und die Einheit, Das Preußische Kammerorchester unter der Leitung von Jürgen Bischof und Kantor Helge Pfläging gestalten gemeinsam ein großes Konzert zum Tag der Deutschen Einheit. Sie erleben Werke von Bartmuß, Rheinberger u. a., Maria-Magdalenen-Kirche Templin
Montag, 03.10.2022
  • 10:00 Erntedankfestgottesdienst, Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
  • 15:00 Kirchweihandacht, Kirchlein im Grünen Alt Placht
  • 16:00 Konzert in der Dannenwalder Kirche, Sabine Loredo Silva (Mezzosopran) und Ulf Dressler (Arabischer Oud/Vihuela/Barockgitarre) aus Lübeck präsentieren zum Konzert am 3. Oktober um 16 Uhr in der Dannenwalder Kirche eine Auswahl sephardischer Lieder, dazu Texte und Gedichte

Regelmäßige Friedensgebete finden in folgenden Orten des Kirchenkreises statt.
  • ökumenisches Friedensgebet, Sankt Georgen-Kapelle Templin: montags 18 Uhr
  • Friedensandacht in Herzfelde: dienstags 18 Uhr
  • Mittwochsgebet für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in Großwoltersdorf: mittwochs 18 Uhr
  • Friedensgebet in Gransee: donnerstag 17.30 Uhr
  • Friedensgebet in Oranienburg, St. Nicolaikirche: donnerstag 18 Uhr
  • Abendgebet in Himmelpfort: samstags 18 Uhr
    Friedenstauben am Tor zur Kirche Großwoltersdorf.
Das Lied zur Woche: "Lobe den HERRN, meine Seele" (EG 200)
Das Lied zum Wochenspruch am 18. September 2022 Psalm 103, Vers 2:"Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat." Jens Seidenfad singt und spielt in der Dorfkirche Löwenberg.
Lied zur Woche: "Kam einst zum Ufer nach Gottes Wort und Plan" (EG 312)
"Segenslied zur Woche "
"Bewahre uns Gott" EG 171 - Text: Eugen Eckert (1985) 1987, Melodie: Anders Ruuth (um 1968) 1984 "La paz del señor", er musizieren: Astrid von Appen (fl), Elisabeth Collatz (voc), Ulrike Gartenschläger (keyb)