Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Artikel: Der Klosterberg und Erntedank
Pfarrer Arndt Farack verabschiedet sich am Sonntag, den 25. September in den Ruhestand
Foto: KK-OHL / Stefan Determann

Der Klosterberg und Erntedank

Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Anrdt Farack aus Oranienburg | 15. Sonntag nach Trinitatis | 25.09.2022

In diesen Herbsttagen wird in den Dörfern und Städten in unserem Land das Erntedankfest gefeiert. Zu diesem Fest habe ich seit meiner Kindheit eine besondere Beziehung. Aufgewachsen bin ich auf einem Bauernhof. So lernte ich die Schönheit der Natur frühzeitig kennen. Zugleich erlebte ich, wie hart auf den Feldern gearbeitet werden muss, damit alle genug Tag für Tag zu essen haben.

Unser Bauernhof lag in einem Tal vor einem hohen bewaldeten Berg. Dieser Berg wurde Klosterberg genannt. Warum trägt dieser Berg solch einen Namen? So fragte ich. Meine Eltern erzählten mir folgende Geschichte. Vor einigen hundert Jahren gab es in dieser Gegend eine große Hungersnot. Die Menschen wussten nicht mehr, wo sie Getreide herbekommen konnten, um Brot zu backen. So öffnete ein in der Nähe gelegenes Kloster seine Scheunen. Die dort lebenden Klosterbewohner verteilten unter den Hungernden in den Dörfern Getreide und Brot. So konnten sie alle gemeinsam diese schwere Zeit überstehen. In Dankbarkeit für diese Hilfe in großer Not schenkten schließlich Menschen dem Kloster diesen Berg, der seitdem den Namen Klosterberg trägt.

Diese Geschichte hat mich als Christ geprägt. Inzwischen liegen meine Kindheitstage lange zurück. Am kommenden Sonntag werde ich mich zum Erntedankfestgottesdienst in St. Nicolai in Oranienburg um 14 Uhr als Pfarrer in den Ruhestand verabschieden.

erstellt von Stefan Determann am 23.09.2022, zuletzt bearbeitet am 26.09.2022
veröffentlicht unter: Andachten 2022

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
Herzliche Einladung zum Einführungsgottesdienst von Pfarrer Jens Jacobi
Am 9. Oktober um 14 Uhr wird Jens Jacobi als Pfarrer der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Menz eingeführt. Im Anschluss wird zum Empfang in den Saal des Regionalzentrums eingeladen.
OKT
09
mit Superintendent Uwe Simon und anschließendem Kaffeetrinken im Regionalzentrum Menz
So, 09.10.2022, 14:00
Evangelische Kirche Menz, 16775 Stechlin OT Menz, Kirchstraße
Vom 14.-16. Oktober 2022 planen wir die Kinderbibeltage. „Wow! Echt jetzt?“ – so lautet das Thema in diesem Jahr.
Natürlich gibt es viele Überraschungen und wir werden Spaß miteinander haben. Eine biblische Geschichte steht an jedem Tag im Mittelpunkt. Eingeladen sind alle Kinder von 4 bis 12...
alles lesen
Pfarrerin Elisabeth Collatz aus Liebenwalde
Gedanken zum Wochenende und zum Erntedankfest von Pfarrerin Elisabeth Collatz aus Liebenwalde | 02.10.2022
In jedem Brot steckt eine gewaltige Kulturleistung, denn von der Ähre bis zum Brotlaib war und ist es ein weiter Weg. Bis eine Scheibe Brot auf dem Frühstückstisch liegt, waren viele...
alles lesen
ERNTE - Dank und Demut liegen nah beieinander
Bischof Stäblein und Brandenburgs Ministerpräsident Woidke feiern Erntedank in Luckau
Berlin, 28. September 2022 – Der Evangelische Kirchenkreis Niederlausitz lädt am 2. Oktober 2022 um 10 Uhr gemeinsam mit dem Landfrauenverband Niederlausitz und dem Bauernverband...
alles lesen
Evangelischer Unterricht für Erwachsene im Pfarrsprengel Löwenberger Land
Bildrechte: Bild der Emmaus-Bewegung (Begleitung im Glauben) www.ekd.de
Sie sind herzlich willkommen, wenn Sie an den Themen von Glauben, Kirche, Religion Interesse haben.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mitmachen, weil Sie gern getauft oder konfirmiert werden wollen , oder weil Sie einfach nur neugierig sind und Christentum und Kirche kennenlernen wollen, oder weil...
alles lesen
OKT
11
Glaube, Kirche, Religion Was weiß ich schon, was... alles lesen
Di, 11.10.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
OKT
25
Bedeutung, Entstehung und Inhalt Welche... alles lesen
Di, 25.10.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
NOV
08
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 08.11.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
NOV
22
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 22.11.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
DEZ
06
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 06.12.2022, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
JAN
10
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 10.01.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
JAN
24
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 24.01.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
FEB
07
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 07.02.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
FEB
21
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 21.02.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
MRZ
07
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 07.03.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
Das Kiewer Orgeltrio zu Gast in der Dorfkirche Ringenwalde
Die evangelische Kirchengemeinde Ringenwalde lädt am Montag, den 10. Oktober 2022 zu einem besonderen Konzert ein. Unter Leitung von Professor Ortwin Benninghoff wird das Publikum Werke neuer und...
alles lesen
OKT
10
Mo, 10.10.2022, 15:00
Evangelische Kirche Ringenwalde, 17268 Temmen-Ringenwalde OT Ringenwalde, Dorfstraße
OKT
12
Mi, 12.10.2022, 19:00
Evangelische Kirche Grüneberg, 16775 Löwenberger Land OT Grüneberg, Dorfanger
Der Mildenberger Turmknopf: Was mag wohl drin sein?
Restaurator Jochen Hochsieder nimmt nach Öffnung der Turmkugel den Inhalt in Augenschein.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Ein spannender Moment war das, als am Mittwochnachmittag der Mildenberger Turmknopf geöffnet wurde. Pfarrerin Anne Lauschus und die Kirchengemeinde hatten aus Anlass der fertiggestellten Zimmererarbeiten am Kirchturm zum „kleinen Richtfest“ geladen.
Rund 25 Dorfbewohner und einige Gäste hatten sich vor der Kirche versammelt, um dem Schauspiel beizuwohnen. Dabei waren unter anderem auch Restaurator Jochen Hochsieder, der die Bauarbeiten...
alles lesen
Musik und Texte der sephardischen Juden in der Dannenwalder Kirche
Zum Tag der Deutschen Einheit lädt der Förderkreis Kultur und Kirche am Weg e.V. zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein. Ab 16 Uhr wird dann am 3. Oktober in der Dannenwalder Kirche die Kultur der sephardischen Juden in Texten und Musik zu hören sein.
Diese seit der Römerzeit in Spanien und Portugal lebenden Juden trugen unter der maurischen Herrschaft zur kulturelle Blüte Andalusiens bei. Dem christlichen Europa vermittelten sie damit...
alles lesen
Buntes Kinder- und Gemeindefest zum Erntedank in Wensickendorf
Buntes Kinder- und Gemeindefest zum Erntedank in Wensickendorf. Ein vielfältig gestalteter Gottesdienst für Groß und Klein, Jung und Alt in der Kirche mit Pfarrerin Elisabeth Collatz...
alles lesen
Erntedankfest auf Gut Gollin.
Foto: Sabine Benndorf
Rund 50 Gottesdienstbesucherinnen und -besucher sind am Sonntag auf Gut Gollin zusammengekommen. Die Jüngste gerade 13 Tage alt: Leonie (von der Gastgeberfamilie Wurth) hörte die Klänge...
alles lesen
Erntedank und 600-Jahrfeier in Dollgow
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Erster Gottesdienst für Pfarrer Jens Jacobi in der neuen Gemeinde
Eine in diesem Jahr besonders reich geschmückte Kirche in Dollgow mit voll besetzten Bänken, Musik von der Orgel und einem kräftigen Gemeindegesang. Einen besseren Einsteig hätte...
alles lesen
Erntedank und Abschied von Pfarrer Arndt Farack in der Oranienburger St. Nicolaikirche.
„Schaut die Lilien auf dem Felde, wie sie wachsen.“ Daran erinnerte Pfarrer Arndt Farack am Sonntag in der Oranienburger St. Nicolaikirche bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Erntedank und Abschied vom aktiven Pfarrdienst – das hat durchaus Symbolkraft. Die mit Erntegaben reich geschmückte Kirche, die Erntekrone und viele Blumen, dazu das bekannte Lied zum...
alles lesen
Pfarrer Arndt Farack verabschiedet sich am Sonntag, den 25. September in den Ruhestand
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Anrdt Farack aus Oranienburg | 15. Sonntag nach Trinitatis | 25.09.2022
In diesen Herbsttagen wird in den Dörfern und Städten in unserem Land das Erntedankfest gefeiert. Zu diesem Fest habe ich seit meiner Kindheit eine besondere Beziehung. Aufgewachsen bin ich...
alles lesen
Die Tausend Kraniche in der Großwoltersdorfer Kirche
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Eine rund 30köpfige Gemeinde, darunter viele Kinder, hatte sich am Mittwochabend zum Weltfriedenstag der UNO in der Großwoltersdorfer Kirche versammelt. Das 42. Friedensgebet der Ortskirchengemeinde war mit einer besonderen Aktion verbunden:
An bunten Ballons wurden die Kraniche, die seit dem 16. Februar zu den wöchentlichen Friedensgebet gefaltet wurden, auf die Reise geschickt. Zuvor hatte Herbert Brauer von der Ortskirchengemeinde...
alles lesen
Von ganz hoch bis ganz tief - das KammerEnsemble Templin auf Tour durch den Kirchenkreis
Die Anwesenheit der Prinzessin war nicht zu übersehen. Zur „Kammermusik in Anwesenheit einer Prinzessin“ hatten Kantor Helge Pfläging und das Templiner KammerEnsemble in die Sankt Georgenkapelle geladen.
Namensgebender Anlass für das Konzert war die Rückkehr der historischen Figurengruppe um den Heiligen Georg, zu der auch eine kleine Prinzessin zählt. Das KammerEnsemble spielte in der...
alles lesen
Das Lied zur Woche: "Nun danket all und bringet er" (EG 322) mit dem Zehlendorfer Musizierkreis aus der Dorfkirche Zehlendorf bei Oranienburg
"Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit."
Der Wochenspruch zum Erntedankfest aus Psalm 145, Vers 15. Wir laden herzlich ein zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen im Kirchenkreis.
Dienstag, 04.10.2022
  • 12:15 Orgelmusik zur Mittagszeit, St. Nicolai Kirche Oranienburg
  • 19:00 Abendandacht Kirchsaal Grunewald
Mittwoch, 05.10.2022
  • 18:00 Mittwochsgebet für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, Ev. Kirche Großwoltersdorf
  • 18:00 Friedensgebet, Ev. Stadtkirche Zehdenick
Donnerstag, 06.10.2022
  • 17:30 Friedensgebet, Ev. Kirche Gransee
  • 18:00 Friedensgebet St. Nicolai Kirche Oranienburg
Freitag, 07.10.2022
  • 20:30 Klaviermusik im Kerzenschein, St. Nicolai Kirche Oranienburg
Samstag, 08.10.2022
  • 16:00 Herbstkonzert mit dem Gesangverein "Eintracht", Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
  • 16:00 Vortrag über Nachzucht und Schutz der heimischen Orchideen, Referent ist der renommierte Orchideenkenner Steffen Keller vom Umweltzentrum Dresden, NABU-Kirche Neu Temmmen
  • 19:00 Konzert Träume & Visionen, Maria-Magdalenen-Kirche Templin
    Kirche zum Erntedankfest in Schönermark am 18. September 2022, Foto: Sebastian Wilhelm
Regelmäßige Friedensgebete finden in folgenden Orten des Kirchenkreises statt.
  • ökumenisches Friedensgebet, Sankt Georgen-Kapelle Templin: montags 18 Uhr
  • Friedensandacht in Herzfelde: dienstags 18 Uhr
  • Mittwochsgebet für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in Großwoltersdorf: mittwochs 18 Uhr
  • Friedensgebet in Gransee: donnerstag 17.30 Uhr
  • Friedensgebet in Oranienburg, St. Nicolaikirche: donnerstag 18 Uhr
  • Abendgebet in Himmelpfort: samstags 18 Uhr
    Friedenstauben am Tor zur Kirche Großwoltersdorf.
Das Lied zur Woche: "Lobe den HERRN, meine Seele" (EG 200)
Das Lied zum Wochenspruch am 18. September 2022 Psalm 103, Vers 2:"Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat." Jens Seidenfad singt und spielt in der Dorfkirche Löwenberg.
Lied zur Woche: "Kam einst zum Ufer nach Gottes Wort und Plan" (EG 312)
"Segenslied zur Woche "
"Bewahre uns Gott" EG 171 - Text: Eugen Eckert (1985) 1987, Melodie: Anders Ruuth (um 1968) 1984 "La paz del señor", er musizieren: Astrid von Appen (fl), Elisabeth Collatz (voc), Ulrike Gartenschläger (keyb)