Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Neuigkeiten aus dem Kirchenkreis 
Gemeindepädagogin / Gemeindepädagoge (100% RAZ, unbefristet) für die Region Südwest (Marwitz,Velten, Schwante-Vehlefanz und Leegeb
Der Evangelische Kirchenkreis Oberes Havelland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Gemeindepädagog:in (100% RAZ, unbefristet) für die gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern und Familien in der Region Südwest des Kirchenkreises.
Gern würden wir eine:n neue:n Kolleg:in für den Bereich der Gemeindepädagogik in unserer Region Südwest begrüßen. Wir, das sind die verantwortlichen Gemeindekirchenräte der Kirchgemeinden Marwitz • Velten, Schwante-Vehlefanz und Leegebruch, die dazugehörigen Pfarrpersonen, die Kantorin (ebenfalls mit regionaler Verantwortung) und viele Ehrenamtliche, die die Arbeit mit Kindern, Familien und Jugendlichen in den einzelnen Gemeinden bisher unterstützen.

Wir sind auf der Suche nach einer Person mit pädagogischem Abschluss, die...
alles lesen
Stellenausschreibung Gemeindepädagogik Region Südwest
hochgeladen am: 31.01.2023
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 461.09 kB
veröffentlicht unter: Stellenausschreibungen | Evangelische Kirchengemeinde Velten im Pfarrsprengel Velten
erstellt von Stefan Determann am 31.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Informationen, Gespräche, Vorträge, Diskussionen
Mit wachen Augen durch die Welt. Die Nähe und die Ferne zu betrachten, Dinge verstehen und Fragen stellen. Dafür laden wir einmal im Monat am Mittwoch zur Mittwochsrunde. Tee und Wasser stehen bereit. Vielleicht auch eine Knabberei. Und dann sind da vor allem immer unterschiedliche Gäste mit ihren Themen.

Die Mittwochsrunde findet in der alten Winterkirche in der Stadtkirche statt und geht von 19 bis ca. 20.30 Uhr,
Sie sind herzlich willkommen!
FEB
15
Brunnenbauen und Gott loben - ferne Geschwister.... alles lesen
Mi, 15.02.2023, 19:00 - 20:30
Evangelische Stadtkirche Zehdenick, 16792 Zehdenick, Am Kirchplatz
MRZ
22
Unsere Kirche - Wo stehen wir, wohin gehen wir? oder: Ist die Kirche noch zu retten?
Mi, 22.03.2023, 19:00 - 20:30
Evangelische Stadtkirche Zehdenick, 16792 Zehdenick, Am Kirchplatz
veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Stefan Determann am 30.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Glaube bewegt
Weltgebetstag 2023 aus Taiwan
Taiwan ist ein Inselstaat zwischen China und Japan, eine junge Demokratie mit einer florierenden Wirtschaft. Doch heute – mehr denn je – droht die Annexion durch China. Christen sind eine kleine Minderheit in Taiwan. Christinnen in Taiwan haben die Texte dieses Jahres für uns vorbereitet.

Das Motto lautet: „Glaube bewegt“

Am Montag, dem 13. Februar um 19:00 gibt es Gelegenheit, Bilder aus Taiwan zu sehen und Informationen über das Land zu bekommen, die Lieder einzuüben und sich bei der Gestaltung des Weltgebetstages zu beteiligen, sei es durch das Lesen von Texten oder das Kochen eines taiwanesischen Gerichtes.

Diesmal wollen wir den Gottesdienst nicht verschieben, sondern wieder zur gleichen Zeit mit den Christen auf der ganzen Welt feiern:Am Freitag, dem 3. März um 19:00 Uhr im Kirchsaal. Danach wird es Gelegenheit geben, Speisen zu kosten, die nach taiwanesischen Rezepten zubereitet wurden..

Karen Kerner
FEB
13
Mo, 13.02.2023, 19:00
Evangelische Stadtkirche Zehdenick, 16792 Zehdenick, Am Kirchplatz
MRZ
03
Fr, 03.03.2023, 19:00
Evangelische Stadtkirche Zehdenick, 16792 Zehdenick, Am Kirchplatz
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Stefan Determann am 30.01.2023
Willkommen in unserer Mitte!
Schon im vergangenen Jahr hieß es: „Herzlich Willkommen und Gottes Segen“ für sieben neue Pfarrerinnen und Pfarrer im Kirchenkreis Oberes Havelland. Und letzten Sonntag konnten wir in Oranienburg mit Pfarrer Florian Lengle auch dort die zweite Pfarrstelle wieder besetzen.

Nun stehen aktuell noch drei Stellen vakant, die alle eines gemeinsam haben:
Schöne familienfreundliche Pfarrhäuser mit großen Gärten, nah an Berlin und doch naturnah in schönster Landschaft gelegen, gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung.
Und, was das wichtigste ist: Motivierte und engagierte Gemeinden freuen sich auch Sie als neue Pfarrerin, neuen Pfarrer oder als Tadem.

Alles weitere zu den Ausschreibungen finden Sie unter den folgenden Links
Pfarrstellenausschreibung Löwenberger Land / Gutengermendorf 100%
hochgeladen am: 19.01.2023
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 59.54 kB
Pfarrstellenausschreibung Löwenberger Land / Grüneberg 100%
hochgeladen am: 19.01.2023
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 59.57 kB
Pfarrstellenausschreibung Herzberg(Mark) 100%
hochgeladen am: 19.01.2023
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 59.32 kB
veröffentlicht unter: Stellenausschreibungen
erstellt von Stefan Determann am 19.01.2023
Stellenausschreibung Kirchenmusik (B) – Havelstadt Zehdenick
Im Evangelischen Kirchenkreis Oberes Havelland ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine B-Kirchenmusikstelle (KM 1-Stelle) mit 75 % Dienstumfang wieder zu besetzen. Dienstsitz ist Zehdenick.
Die Havelstadt Zehdenick liegt 60 km nördlich von Berlin inmitten einer reizvollen Tonstichlandschaft am Fernradweg Berlin-Kopenhagen. Die Kirchenmusik stellt einen Schwerpunkt der Gemeindearbeit dar. Sowohl seitens des Gemeindekirchenrates als auch im Kulturleben der Stadt wird die Arbeit der Kirchenmusik mit großem Interesse wahrgenommen und unterstützt. Eine eigene Haushaltsstelle mit kirchenmusikalischer Rücklage, die aus Kollekten und durch Einzelspenden gefüllt wird, bietet einen finanziellen Grundstock für Konzerte und Projekte, die den sonst üblichen...
alles lesen
Stellenausschreibung Kirchenmusik (B) – Havelstadt Zehdenick / Jan.2023
Im Evangelischen Kirchenkreis Oberes Havelland ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine BKirchenmusikstelle (KM 1-Stelle) mit 75 % Dienstumfang wieder zu besetzen. Dienstsitz ist Zehdenick.
hochgeladen am: 19.01.2023
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 59.57 kB
veröffentlicht unter: Stellenausschreibungen
erstellt von Stefan Determann am 19.01.2023
Einladung zum Kindertreff in Menz
Für Kinder der 1. bis 6. Klasse
Thema: "Du & Ich, Wir sind 3"
Kann ich etwa nicht zählen oder ist da noch jemand neben dir und mir?

Wir wollen zusammen singen, spielen, basteln und über Gott sprechen.
1. Februar 2023, 10-15 Uhr

10.00 Uhr - Ankommen
12.30 Uhr - Mittagessen
15.00 Uhr - Kaffee- & Kuchenzeit mit den Großen

Herzlich Willkommen!
Anmeldung bei mir bis zum 30.01.2023

Diakonin Elisa Kerner
veröffentlicht unter: Christenlehre | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Elisa Kerner am 18.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
neuer Pfarrer in Oranienburg: Florian Lengle
Foto: Stefan Determann / KK-OHL
Das „theologische Programm“ von Pfarrer Florian Lengle
„Wie sieht Gott eigentlich aus?“ - Die Frage eines Täuflings im vorbereitenden Taufgespräch forderte Florian Lengle vor einigen Monaten heraus, damals noch als Vikar in der Prignitz. Eine Antwort blieb er zunächst schuldig und versprach in seiner Taufpredigt darauf einzugehen.

Gestern stand Pfarrer Lengle in Oranienburg auf der Kanzel der St. Nicolai-Kirche. In der Predigt zu seinem Begrüßungsgottesdienst als Pfarrer im Entsendungsdienst erzählte er genau diese Geschichte. Denn die Frage des jungen Täuflings traf Lengle genau dort,...
alles lesen
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 16.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
7 Tage & 7 Farben
Foto: Stefan Determann / KK-OHL
Die Kirche mit allen Sinnen spüren und sie mal in ein anderes Licht zu tauchen. Großwoltersdorf erlebte am Samstag eine multimedialen Aufführung der Schöpfungsgeschichte.
Von überwältigenden Farb- und Landschaftsprojektionen war die Altarwand überzogen. Sphärische Klänge schwebten durch den Raum und aus dem Off kamen die Stimmen von Malte, Hella, Pauline, Grete und Herbert Brauer, die den Text in verteilten Rollen zur Musik einsprachen.

Die Idee zu dieser Aufführung fand Grete Nägel bei einem Besuch der Sagrada Família in Barcelona: Man müsse die eigene Kirche doch einfach mal in ein anderes Licht tauchen, sie erstrahlen lassen. - Die Idee wurde zum Projekt, das sie gemeinsam mit ihren Eltern und weiteren Kindern aus Großwoltersdorf und Wolfsruh vorbereitete. Zum traditionellen Samstagsgottesdienst in der Großwoltersdorfer Kirche war es nun soweit. Die Aufführung in einer vollen Kirche mit einer begeisterten Gemeinde. Ein tolles Projekt!

Herzlich willkommen sind Sie auch morgen abend und immer mittwochs zu den Mittwochsgebeten der Ortskirchengemeinde Großwoltersdorf: 17 Uhr in der Kirche „für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 16.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Unsere Andachten von 2022 sind ins Archiv gewandert:
56 Mal hieß es auch im vergangenen Jahr wieder: Willkommen bei den „Gedanken zum Wochenende“ in den Samstagsausgaben von MAZ Oberhavel, der Gransee-Zeitung und dem Oranienburger Generalanzeiger, bei Facebook, Instagram und auf unserer Homepage.
Unsere Andachten von 2022 sind ins Archiv gewandert: 56 Mal hieß es im auch vergangenen Jahr wieder: Willkommen bei den „Gedanken zum Wochenende“ in den Samstagsausgaben von MAZ Oberhavel, der Gransee-Zeitung und dem Oranienburger Generalanzeiger, bei Facebook, Instagram und auf unserer Homepage.

32 Autorinnen und Autoren waren beteiligt, darunter viele neue Namen, wie zum Beispiel Sven Stoltmann aus Birkenwerder, das im Verbreitungsgebiet unserer beiden Oberhavel-Zeitungen liegt, oder Pfarrerin Maria Harder von der Nordkirche, die mit der Fürstenberger...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 14.01.2023
Premiere für den neuen Flügel
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Musikalische Reise durch die Jahrhunderte in der Oranienburger St. Nicolaikirche
Die Kirche in warmes Kerzenlicht getaucht, der Herrnhuter Stern strahlt hell über dem Altar und am Weihnachtsbaum funkeln die farbigen Sterne. Freitagabend in der Oranienburger St. Nicolaikirche: "Klaviermusik im Kerzenschein" – wie immer freitags um 20.30 Uhr. Doch diesmal ist es anders, nicht nur weil Weihnachtszeit ist.

Premiere für den neuen Flügel, den nun endlich eigenen in St. Nicolai. Das wurde mit einem besonderen Konzert gefeiert. Gleich vier Pianisten standen auf dem Programm. Florian Wilkes, Markus Pfeiffer, Uwe Streibel und Lajos...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 14.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
7 Tage & 7 Farben
Die Ortskirchengemeinde in Großwoltersdorf lädt ein zur biblischen Schöpfungsgeschichte
Kinder können die Kirche zum Leuchten und Strahlen bringen. Die Ortskirchengemeinde in Großwoltersdorf lädt ein zur biblischen Schöpfungsgeschichte
- Worte
- Lichter
- Farben
- Musik

Am Samstag, den 14 Januar um 15 Uhr ist Gottesdienst in der Großwoltersdorfer Kirche mit Pfarrer Jens Jacobi und Musik von Herbert Bauer.
Anschließend Gemeindenachmittag mit Kaffee und Kuchen.

Herzlich willkommen - auch zu den Mittwochsgebeten der Ortskirchengemeinde: immer 17 Uhr in der Kirche „für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 10.01.2023
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
"Vom Frieden singen"
Singtag in Marienthal mit Christian Volkmann.
Alle Sangesfreudigen egal ob mit oder ohne Chorerfahrung sind am Samstagnachmittag, den 21. Januar ab 14 Uhr in die beheizte Marienthaler Kirche zum gemeinsamen Singen eingeladen. Unter der Leitung von Christian Volkmann werden bekannte und unbekannte Melodien sowie leichte mehrstimmige Liedsätze musiziert.

Tagesprogramm:
14 Uhr - Singphase I
15.30 Uhr - Kaffeepause
15.50 Uhr - Singphase II
17 Uhr - Abschlussandacht
ca. 17.45 Uhr - Ende
In der Abschlussandacht um 17 Uhr stellen wir einige der erarbeiteten Stücke vor.

Am darauf folgenden Sonntag, den 22. Januar gibt es um 17 Uhr auch noch ein weihnachtliches Konzert mit Malwine Nicolaus (Sopran) und Christian Volkmann (Tenor) in Zehdenick.
Ein weiterer Singtag wird am 11.02.2023 um 14 Uhr in Zehdenick stattfinden.
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrbereich im Pfarrsprengel Tornow-Marienthal
erstellt von Stefan Determann am 08.01.2023
1.) Am 19. März 2023 würde Max Reger 150 Jahre alt werden - ein Projektchor singt dafür in Lychen Chorwerke a cappella.
2.) Am 2. und 7. April musiziert eine Chor-Kooperation zwischen Templin, Prenzlau und Polen ein großes symphonisches Konzert mit Soli, Chor und großem Orchester mit Werken von César Franck und Karl Jenkins.

Für beide Chorprojekte wird in Templin geprobt. Interessenten mit sicheren Stimmen und Notenkenntnissen melden sich bitte bei Kantor Helge Pfläging: kantor@kirche-templin.de oder/und 03987 4989 996

Eine genaue Beschreibung finden Sie unter der pdf-Datei im Download.
Anmeldung bitte bis 11. Januar 2023.
Weitere Informationen zu den Chorprojekten
hochgeladen am: 31.12.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 37.53 kB
veröffentlicht unter: Kirchenmusik | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 31.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Woran glaubst Du?
Woher nehmen wir die Kraft zum Leben? Was lässt uns zweifeln? Wer glaubt schon an Gott und ein ewiges Leben?!
An vier Abenden zwischen Weihnachten und Passionszeit sprechen wir über biblische, christliche und eigene Erfahrungen. Zweifler und Gewisse begegnen sich; unser Leben und alte Texte ebenfalls.
Die Abende finden im Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 7 statt

Mi., 04. Januar: Der schönste Kuss. Friede & Gerechtigkeit in der Bibel
Mi., 18. Januar: Taufe und Tod. Ende und Neubeginn
Mi., 25. Januar: Nachfolge. Konsequenzen. Jesus.
Mi., 01. Februar: Beten. Wie geht das? Vaterunser

18:30 Uhr Ankommen
19:00 Uhr Thema
20:30 Uhr Ausklang

Sie können an einem Abend oder an mehreren kommen.
Für Rückfragen oder Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Böhnke.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 28.12.2022
Weihnachten mit der Queen in Dollgow
Die Queen hätte wohl ihre wahre Freude an diesem prachtvollen Weihnachtsschmuck gehabt. Mit Liebe bis ins kleinste Detail hinein erstrahlte die Dollgower Kirche heute am 2. Weihnachtstag.
Die Ortskirchengemeinde und Pfarrer Jens Jacobi hatten zum zentralen Gottesdienst für die Gesamtkirchengemeinde Menz eingeladen.
Die Kirchenbänke waren dicht besetzt. Über 40 Menschen waren gekommen, dazu der Rheinsberger Posaunenchor mit einem ganz speziellen Musikprogramm, denn im Mittelpunkt der Predigt von Pfarrer Jacobi stand Queen Elisabeth II, oder einfach nur: "die Queen", die britische Monarchin höchstselbst und insbesondere ihre Weihnachtsansprachen, 69 sind es an der Zahl, die sie während ihrer 70jährigen Regentschaft hielt. Und diese...
alles lesen
Die Predigt auf Youtube
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 26.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Krippenspiel vor der Kirche in Zabelsdorf
Eine kleine Nachlese von Reinhard Pötzsch, Vors. des GKR in Zabeldorf, zur Christvesper vor der Sophienkirche.
Ja, die Krippe in Zabelsdorf samt Stall war unter freiem Himmel aufgebaut und Kuh, Pferd und Zicklein in echt „natura“ lebendig. Mit einem herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, die die Feier unter Gottes Sternenzelt zum Erlebnis machte, wendet sich der Vorsitzende des Zabelsdorfer Gemeindekirchenrates an die Gemeinde und sagt Danke u.a. an Prädikant Burkhard Voigt, Christian Volkmann für die Musik, Gemeindepädagogin Lilli-Marie Lauschus mit Stefanie Wolff, Madlen und Christopher Lau sowie den Christenlehrekindern David, Frida, Ida, Irma, Niklas (als...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zabelsdorf im Pfarrsprengel Tornow-Marienthal
erstellt von Stefan Determann am 26.12.2022
"Kleiner Hirte und großer Räuber"
So hieß das diesjährige Krippenspiel in Bredereiche.
Die Dorfkirche "Sankt Martin" war bis auf den letzten Platz besetzt, selbst auf und unter der Empore, als sich Räuber, Hirten, Engel und Könige an der Krippe begegneten. Dort waren alle willkommen. Der kleine Hirte hatte alles verschenkt, die Decke an einen frierenden Mann, die Milch an ein durstiges Mädchen, das Brot an den hungrigen großen Räuber. Er hatte kein Geschenk mehr für das Jesuskind außer, dass er den großen Räuber mitgebracht hat.

Beim Licht der Kerzen am Weihnachtsbaum sangen alle die bekannten Weihnachtslieder. Mit dem Lied „Oh, du fröhliche…“ und dem Segen fand der Gottesdienst seinen Abschluss. Freude im Herzen und besonders schöne Eindrücke nahmen die vielen Menschen mit in ihr Weihnachtsfest.

Ein herzlicher Dank gilt den Eltern und Omas, dem Bredereicher Gemeindekirchenrat und Pfarrerin Christiane Richter für die große Unterstützung bei den Krippenspielproben.

Text: Edelgard Otto, Bilder aus der Gemeinde - mit einem herzlichen Dank!
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Stefan Determann am 26.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Adventsstimmung rund um die Lychener Kirchen
Am 4. Advent konnte die ganze Stadt Lychen endlich wieder rund um ihre Kirche den traditionellen Weihnachtsmarkt feiern. Gerahmt von einer Andacht, die Pfarrerin Christiane Richter in der Kirche hielt und einem Adventskonzert des Kirchenchores unter der Leitung von Marianne Stechbart zum Abschluss. Den Nachmittag über herrschte adventliches Treiben. Eine leichte Schneedecke dazu. Das Christfest ist nah.
Vielen Dank für die schönen Bilder aus der Gemeinde.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Lychen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Stefan Determann am 23.12.2022
„Kleiner Hirte und großer Räuber“.
Foto: Edelgard Otto, Torsten Mohr und Sabrina Schwartzkopff
Beim Krippenspiel in Bredereiche wird es spannend
Jede Probe war anders. 22 Kinder wollten mitspielen und zur ersten Probe waren auch 20 Kinder da. Dann waren so viele Kinder krank, dass von 3 kleinen Räubern immer nur jeweils einer da war, immer ein anderer. Bei den kleinen Hirten war es ähnlich. Die Schafe sind uns zwischendurch ganz ausgegangen. Die ganze Gruppe hat dann laut Mähhhh gerufen, als die Schafe dran gewesen wären. Und, wenn der große und ein kleiner Räuber sich nicht trauten, laut HoHoHo zu rufen, dann hat da auch spontan die Gruppe mitgemacht.

Die ersten Kinder sind nun schon wieder gesund, aber es bleibt spannend, wer an Heiligabend mitspielen kann. Auf jeden Fall haben alle fleißig geübt und können das Spiel schon ganz toll. Viele mit nur zwei Proben. Alle hatten ganz viel Spaß dabei. Wir freuen uns auf einen schönen Gottesdienst mit Krippenspiel an Heiligabend.

Vielen Dank an Edelgard Otto für den Bericht und die schönen Bilder.



 
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Stefan Determann am 23.12.2022
Gottesdienste an Heiligabend und zur Weihnachtszeit 2022 im Pfarrsprengel Friedrichswalde
Foto: Ralf Schwieger
mit den Kirchen in Friedrichswalde, Glambeck, Neu-Temmen, Parlow und Ringenwalde
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
14:00 Heiligabend Gottesdienst Ev. Kirche Neu-Temmen
15:00 Heiligabend Gottesdienst Ev. Kirche Glambeck
16:00 Heiligabend Gottesdienst mit Krippenspiel Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
16:00 Heiligabend Gottesdienst Ev. Kirche Parlow
17:00 Heiligabendgottesdienst Ev. Kirche Ringenwalde

2. Weihnachtstag - Montag 26.12.2022,
10:00 Weihnachtsgottesdienst Ev. Kirche Ringenwalde
14:00 Weihnachtsgottesdienst Sankt Michael Kirche Friedrichswalde 

Altjahrsabend - Samstag, 31.12.2022
15:00 Sylvester Gottesdienst Sankt Michael Kirche Friedrichswalde
16:00 Sylvestergottesdienst Ev. Kirche Ringenwalde
veröffentlicht unter: Aktuelles aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Friedrichswalde
erstellt von Stefan Determann am 20.12.2022
in den Kirchen in Banzendorf, Dierberg, Grieben, Herzberg, Hindenberg, Keller, Rüthnick und Stadtkirche Lindow
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
Gottesdienst Banzendorf
15:00 Gottesdienst Hindenberg
16:00 Christvesper mit Krippenspiel in Grieben gemeinsam mit Glambeck Grieben
16:00 Gottesdienst Dierberg
17:00 Christvesper Rüthnick
17:00 Gottesdienst Keller
17:00 Christvesper mit Krippenspiel Herzberg
17:00 Christvesper Ev. Stadtkirche Lindow
18:30 Christvesper Ev. Stadtkirche Lindow

Sonntag, 25.12.2022
11:00 Gottesdienst in der katholischen Kirche Ev. Stadtkirche Lindow

Montag, 26.12.2022
10:30 Gottesdienst Ev. Stadtkirche Lindow

Samstag, 31.12.2022
17:00 Silvestergottesdienst Ev. Stadtkirche Lindow
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Herzberg-Lindow
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Bergsdorf, Krewelin, Wesendorf und Zehdenick
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
14:00 Gottesdienst Wesendorf
15:00 Krippenspiel Ev. Stadtkirche Zehdenick
15:00 Gottesdienst mit Krippenspiel Krewelin
16:15 Gottesdienst mit Krippenspiel der Jungen Gemeinde Bergsdorf
17:30 Christvesper mit dem Chor Ev. Stadtkirche Zehdenick

Sonntag, 25.12.2022
10:00 Gottesdienst mit dem Bläserchor, Christliches Seniorenheim Zehdenick

Montag, 26.12.2022
10:00 Singen unterm Weihnachtsbaum Ev. Stadtkirche Zehdenick

Samstag, 31.12.2022
16:00 Gottesdienst mit Abendmahl Ev. Stadtkirche Zehdenick

veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Marwitz und Velten
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
15:00 Christvesper für Groß und Klein mit Pfrn. Klostermann-Reimers und Posaunenchor Marwitz-Velten, Stadtkirche Velten
17:00 Krippenspiel mit Gemeindepädagogin Christine Hassing, Marwitz
18:00 Festgottesdienst mit Pfrn. Klostermann-Reimers, Stadtkirche Velten
22:00 Christnacht mit Pfrn. Klostermann-Reimers und Posaunenchor Marwitz-Velten, Stadtkirche Velten

Samstag 31.12.2022
15:00 Gottesdienst Pfrn. Klostermann-Reimers Velten
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Velten im Pfarrsprengel Velten
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Badingen, Barsdorf, Blumenow, Klein-Mutz, Marienthal, Mildenberg und Zabelsdorf
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
15:00 Christvesper mit Krippenspiel Blumenow
16:00 Gottesdienst auf dem Kirchplatz Mildenberg
17:00 Krippenspiel Zabelsdorf
17:00 Gottesdienst Marienthal
17:00 Krippenspiel Barsdorf
18:00 Krippenspiel Klein-Mutz
16:00 Heiliger Abend Liederkrippe Badingen

Montag, 26.12.2022
16:00 Andacht an der Naturkrippe mit Weihnachtsliedersingen Ribbeck

Samstag, 31.12.2022
16:00 Gottesdienst mit Abendmahl Marienthal

Freitag, 06.01.2023
18:00 Epiphaniasgottesdienst und Aussendung der Sternsinger Klein-Mutz
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrbereich im Pfarrsprengel Tornow-Marienthal
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Beutel, Gandenitz, Röddelin und Templin
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
14:00 Christvesper Präd. Hilprecht Stephanus-Stiftung Waldhof Templin
15:00 Krippenspiel Pfr. V. Böhnke Maria-Magdalenen-Kirche Templin
15:30 Gottesdienst Bethaus Beutel
17:00 Gottesdienst Gandenitz
17:00 Krippenspiel Röddelin
17:00 Christvesper Pfr. V. Böhnke Maria-Magdalenen-Kirche Templin
22:30 Christmette Pfr. i.R. R.G. Schein Maria-Magdalenen-Kirche Templin
15:00 Christvesper mit Krippenspiel Pfr. V. Böhnke Maria-Magdalenen-Kirche Templin

1. Weihnachtstag -...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kichen Friedrichsthal, Nassenheide, Sachsenhausen und der Kapelle Freienhagen
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
14:30 Christvesper Kapelle Freienhagen
15:00 Christvesper mit Krippenspiel Sachsenhausen
16:30 Christvesper mit Krippenspiel Friedrichsthal
16:30 Christvesper mit Krippenspiel Nassenheide
18:00 Musikalische Christvesper Sachsenhausen

Sonntag, 25.12.2022
09:30 Gottesdienst mit Abendmahl Sachsenhausen
11:00 Gottesdienst mit Abendmahl Nassenheide

Montag, 26.12.2022
09:30 Gottesdienst mit Abendmahl Friedrichsthal

Samstag, 31.12.2022
16:30 Gottesdienst mit Abendmahl Friedrichsthal
18:00 Gottesdienst mit Abendmahl Sachsenhausen

Sonntag, 01.01.2023
11:00 Gottesdienst mit Abendmahl Nassenheide

Sonntag, 08.01.2023
10:00 Ökumenischer Gottesdienst zur Oranienburger Gebetswoche in der Nicolaikirche Oranienburg
veröffentlicht unter: Neuigkeiten | Evangelische Kirchengemeinde Sachsenhausen im Pfarrsprengel Sachsenhausen
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen Falkenthal, Großmutz, Grüneberg, Gutengermendorf, Schlosskapelle Hoppenrade, Schlosskirche Liebenberg, Friedhofskapelle Linde, Löwenberg, Teschendorf
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
14:00 Christvesper mit Krippenspiel Grüneberg
14:30 Gottesdienst Teschendorf
15:30 Gottesdienst Großmutz
16:00 Gottesdienst Gutengermendorf
17:00 Christvesper mit Männerchor mit Pfarrer Kees Löwenberg
17:30 Gottesdienst Falkenthal
23:00 Christnacht mit Chor Schlosskirche Liebenberg
23:00 Christnacht mit Krippenspiel Grüneberg

Montag, 26.12.2022
09:30 Gottesdienst Gutengermendorf
10:00 Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Gabriel Friedhofskapelle Linde
14:00 Gottesdienst Teschendorf
16:00 Weihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel der Jungen Gemeinde mit Pfarrer Kees Löwenberg

Samstag, 31.12.2022
16:00 Altjahresabend für den ganzen Norden Schlosskapelle Hoppenrade
18:00 Altjahresabend für den ganzen Süden Grüneberg

veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Annenwalde, Alt Placht, Bredereiche, Küstrinchen, Lychen, Rutenberg
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
15:00 Christvesper mit Pfarrer i.R. Justus Schwer, Berlin, und Dr. Rainer Gold an der Orgel. Kirchlein im Grünen, Alt Placht
15:30 Krippenspiel „Kleiner Hirte und großer Räuber“. Bredereiche15:30 Gottesdienst Pfr. i.R. G. Stechbart, Annenwalde
16:00 Gottesdienst Präd. Ilse Zilch-Döpke, Rutenberg
17:00 Gottesdienst Pfr. i.R. G. Stechbart, Küstrinchen
17:00 Gottesdienst mit Krippenspiel, Lychen
22:00 Gottesdienst, Lychen

Sonntag, 25.12.2022
15:00...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Lychen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Hammer, Liebenthal, Liebenwalde, Wensickendorf, Zehlendorf
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
15:00 Gottesdienst Zehlendorf
15:00 Gottesdienst Liebenthal
16:30 Gottesdienst Neuholland
16:30 Gottesdienst mit Krippenspiel Hammer
16:30 Gottesdienst mit Krippenspiel Wensickendorf
18:00 Gottesdienst mit Kerzenmeer Ev. Stadtkirche Liebenwalde

Sonntag, 25.12.2022
10:00 Gottesdienst Zehlendorf

Silvester, 31.12.2022
15:00 Gottesdienst mit Abendmahl Neuholland
18:00 Gottesdienst mit Abendmahl Wensickendorf

Sonntag, 01.01.2023
14:00 Andacht Zehlendorf
10:30 Gottesdienst mit Spaziergang durch die Stadt Start- und Zielpunkt Stadtkirche Liebenwalde Ev. Stadtkirche Liebenwalde

Freitag, 06.01.2023
16:00 Gottesdienst anschließend im Ort Sternsingen Neuholland

veröffentlicht unter: Aktuelles aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Liebenwalde
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
15:00 Christvesper mit Krippenspiel Pfarrer i.R. Christoph Poldrack Leegebruch
17:00 Christvesper mit Krippenspiel Pfarrer i.R. Christoph Poldrack Leegebruch
22:00 Christmette Pfarrer Felix Sens Leegebruch 

Sonntag, 25.12.2022,
10:00 Gottesdienst zum 1. Weihnachtsfeiertag Pfarrer Felix Sens Leegebruch

Samstag 31.12.2022
17:00 Gottesdienst zum Altjahresabend Prädikantin Gesine Utecht Leegebruch

Sonntag, 01.01.2023
14:00 Regionaler Gottesdienst zum Neujahrstag in Bärenklau Pfarrer Felix Sens
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Leegebruch im Pfarrsprengel Leegebruch
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
in den Kirchen in Beetz, Groß-Ziethen, Kremmen, Sommerfeld und Staffelde.
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
15:00 Gottesdienst Kremmen
15:00 Christvesper Groß-Ziethen
Christvesper Staffelde
17:00 Krippenspiel Sommerfeld
17:00 Gottesdienst Kremmen
22:00 Christnacht Beetz
 
Montag, 26.12.2022
10:00 Musikalischer Weihnachts-Gottesdienst Sommerfeld

Samstag, 31.12.2022
16:00 Gottesdienst Kremmen
 
Freitag, 06.01.2023
18:00 Epiphanias-Musik Kremmen
 
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Kremmen im Pfarrsprengel Kremmen
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
mit den Kirchen in Gollin, Groß Dölln, Grunewald, Hammelspring, Kappe, Kurtschlag und Storkow
Heiligabend - Samstag, 24.12.2022
14:30 Gottesdienst, Kappe
14:30 Gottesdienst Kirchsaal Grunewald
16:00 Gottesdienst, Gollin
16:00 Gottesdienst, Groß Dölln
16:00 Gottesdienst, Kurtschlag
17:30 Gottesdienst Hammelspring
17:30 Gottesdienst Vietmannsdorf
15:00 GottesdienstStorkow

Montag,26.12.2022
10:15 Gottesdienst Hammelspring

Samstag, 31.12.2022
16:00 Gottesdienst Storkow
17:00 Gottesdienst mit Abendmahl Vietmannsdorf
veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Hammelspring
erstellt von Stefan Determann am 19.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
20 Jahre Spendenladen der Evangelischen Kirchengemeinde in Velten
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Wer hier mitmacht, hilft und spendet gleich mehrfach Freude: Der Spendenladen der Evangelischen Kirchengemeinde Velten feiert Geburtstag und hat zur Feierstunde geladen. Eine Erfolgsgeschichte, die schon 20 Jahre währt. Was 2002 mit Pfarrerin Uta Gniewoß begann, ist gewachsen und hat Früchte getragen. Denn die Schar der Engagierten, denen der Dienst am Gemeinwohl eine persönliches Anliegen ist, ist nach wie vor groß. Auf ein mittlerweile 17 Frauen ist das ehrenamtliche Team um Gabriele Röske-Gerlach angewachsen.

Zum Jubiläum kamen Veltens...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Velten im Pfarrsprengel Velten
erstellt von Stefan Determann am 08.12.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Der Nikolaus war da
Foto: Edelgard Otto
Die erste Krippenspielprobe fiel mit dem Nikolaustag zusammen. So hatte der Gemeindekirchenrat alle Christenlehrekinder eingeladen, eine Socke in den Briefkasten der Gemeinde zu stecken. Einige Kinder machten das ganz schnell, andere fast am letzten Tag. Es hatte sogar jemand Angst um seine Socke.
Dann erwartete die Kinder im Pfarrhaus ein einzigartig gedeckter Tisch. Alle waren begeistert, als sie in ihrer Socke Nüsse, eine Mandarine, ein Nikolausheft und Süßigkeiten fanden.

An eine ruhige Krippenspielprobe war danach nicht mehr zu denken. Als ich dem...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Edelgard Otto am 07.12.2022
Familiengottesdienst in Bredereiche am 2. Advent mit kleiner Adventsfeier
Foto: Edelgard Otto
Wunderschön hatte Carola Hildebrandt die Kaffeetafel gedeckt und mit kleinen gebastelten Tannenbäumchen geschmückt, in denen sogar noch etwas Süßes versteckt war. Selbstgebackener Kuchen und Lebkuchen standen für alle bereit. Pfarrerin Christiane Richter erzählte die Weihnachtsgeschichte zusammen mit den Kindern. Denen machte das Mitreden viel Spaß. Die Geschichte handelte von der Berufung der Engel.

Gemeinsam wurden schöne Adventslieder gesungen. Gemütlich war es anschließend beim Kaffeetrinken. Jetzt war Zeit, miteinander zu reden und zu lachen. Ein paar Kinder spielten dann mit dem Ball draußen auf dem großen Kirchplatz. Andere prickelten Fensterbilder, bastelten Engel oder Rasseln.
Alle hatten viel Freude an diesem schönen Adventsnachmittag.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Edelgard Otto am 05.12.2022
Es ist ein Ros entsprungen
Eine adventliche Ausstellung in der Veltener Stadtkirche.
Im November hatte Gemeindepädagogin Christine Hassing wieder zum traditionellen vor-adventlichen Malworkshop in Velten eingeladen. Das Gemeindezentrum verwandelte sich zum Atelier und die Kirche wird nun zum Ausstellungsraum.

Der Titel des diesjährigen Workshops „Es ist ein Ros' entsprungen“ weist unmittelbar auf das bevorstehende Weihnachtsfest hin. 11 Künstlerinnen haben das Thema zu Hoffnungsbildern verarbeitet. Die Werke nun in der Veltener Stadtkirche zu besichtigen. Am Sonntag findet im Rahmen der Sonntagsserenade eine kleine Vernissage statt. Beginn ist um 18 Uhr mit einem Konzert des Kammerchors Kremmen. Dazu werden besinnliche Texte, gelesen von Pfarrerin Beate Klostermann Reimers, zu hören sein.

Seien Sie herzlich eingeladen. Fühlen Sie sich willkommen in der adventlich geschmückten Kirche.
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Velten im Pfarrsprengel Velten
erstellt von Stefan Determann am 30.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Advents- und Weihnachtsmusik im Kerzenschein in der Liebenthaler Dorfkirche
"Advents- und Weihnachtsmusik im Kerzenschein" läutete am Samstagabend auch in Liebenthal die Adventszeit ein. Die Kirche war passend zu den Klängen in warmes Licht getaucht. Unter der Leitung von Kantor Helge Pfläging gestaltete die Konzertkantorei Templin, ergänzt um einige Orgelstücke, ein vielseitiges Programm zum Mitsingen und Zuhören.
Am Sonntag wurde das Konzert noch einmal in der Maria-Magdalenen-Kirche in Templin aufgeführt.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Liebenwalde im Pfarrsprengel Liebenwalde
erstellt von Stefan Determann am 29.11.2022
Alle Jahre wieder?! - Ja, natürlich!
Auch in diesem Jahr lud die Leegebrucher Kirchengemeinde bei schöner Musik und gemütlicher Atmosphäre zu einem besinnliche Adventsnachmittag in die Kirche ein.

Mit der "Offenen Kirche" und der Krippenausstellung wurde die Adventszeit eingeläutet. Ab 17 Uhr erklangen Lieder zum gemeinsamen Singen und Musik vom Ökumenischen Chor aus Velten unter der Leitung von Friederike Pfeiffer.

Zuvor hieß es Kreativsein bei verschiedenen adventlichen Bastelangeboten. Unter anderem konnte man sich beim Strohsterne basteln ausprobieren. Auch Kaffee und Kuchen standen bereit. Um 18 Uhr wurde dann mit der hell klingenden Leegebrucher Kirchenglocke die diesjährige Adventszeit eingeläutet.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Leegebruch im Pfarrsprengel Leegebruch
erstellt von Stefan Determann am 29.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Adventskonzert in Zehlendorf mit dem Chor Jubilate aus Wandlitz
Weihnachtssingen in der Zehlendorfer Kirche. Zu Gast war der Chor „Jubilate“ aus Wandlitz.
Rund 60 Besucherinnen und Besucher hatten sich in der Kirche versammelt, um sich musikalisch auf den #Advent einzustimmen.
Gesungen wurden bekannte Weihnachtslieder, vorgetragen vom Chor und gemeinsam mit der Gemeinde.
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zehlendorf im Pfarrsprengel Liebenwalde
erstellt von Stefan Determann am 29.11.2022
Adventskonzert in der Maria-Magdalene-Kirche Templin
Foto: Christian Albroscheit
Mit einer "Advents- und Weihnachtsmusik im Kerzenschein" stimmte sich am 1. Advent die Templiner Gemeinde auf die musikalische Vorweihnachtszeit ein. Unter der Leitung von Kantor Helge Pfläging gestaltete die Konzertkantorei Templin, ergänzt um eine Orgelstücke, ein vielseitiges Programm zum Mitsingen und Zuhören.

Musikalisch geht es auch in der neuen Woche weiter:
Am Dienstag, 29.11. gastiert der Heeresmusikkorbs Neubrandenburg mit Klassik, Filmmusik und Weihnachtsliedern.für Holz- und Blechbläser und Schlagwerk.
Beginn ist 19 Uhr. Der Eintritt von 10 EUR kommt dem Templiner Brotkorb zugute.

Am Samstag vor dem 2. Advent (3.12.) ist ab 14 Uhr Adventsmarkt rund um die Kirche. Ab 16:30 Uhr lädt die BläserKantorei zum Liedersingen ein.
Und zum Altjahresabend wird es ab 23 Uhr wieder die Orgelknaller mit Kantor Helge Pfläging in der Maria-Magdalene-Kirche geben.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 27.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Pfarrer Thomas Hellriegel aus Vehlefanz
27.11.2022 | Gedanken zum 1. Advent von Pfarrer Thomas Hellriegel aus Vehlefanz
Endlich Advent, die Zeit der Kerzen. Ich freue mich auf die besinnlichen Momente vor und zu Weihnachten und zünde die erste Kerze am Adventskranz an. Ein kleines Lichtlein gegen die vielen Dunkelheiten, die Menschen zurzeit erleben. Bräuchte es nicht gerade in diesen Tagen sehr viel mehr Licht und Wärme?

Ich fasse mir also ein Herz und zünde auch die zweite Kerze an - für meinen älteren Nachbarn, der im Sommer seine Frau bestatten musste und nun Angst hat vor der Einsamkeit am Heiligen Abend. Die dritte Kerze ist für den ehemaligen Dolmetscher...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 25.11.2022
"Diesseits & jenseits des Jordans" - eine Buchempfehlung in kirchenkreiseigener Sache
Die Geschichte des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes zwischen kirchlichem Auftrag, wissenschaftlichem Selbstverständnis und auswärtiger Kulturrepräsentation
In dem vorliegenden Buch "Diesseits & jenseits des Jordans" widmet sich Autorin Gabriele Förder-Hoff (M.A.) aus Herzfelde der Geschichte des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes (DEI), das 1900 mit Sitz in Jerusalem gegründet wurde und heute durch Institute in Jerusalem und Amman vertreten ist.

Die 300 Seiten umfassende quellenbasierte Arbeit ist die erste geschlossene Darstellung zur Geschichte des DEI. Die Institutsgeschichte wird im Spannungsfeld zwischen kirchlichem und weltlichem Auftrag...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 23.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
AdventsKonzert in der St. Marienkirche Gransee
Es musizieren: Kantorei St. Marien Wittstock, Kantorei Gransee, Kantorei Lindow, Projektorchester.

Es erklingen Werke von: D. Buxtehude, A. Hammerschmidt, V. Lübeck, R. Jones, M. Schlenker.

Eintritt frei – eine freundliche Kollekte wird am Ausgang erbeten.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 23.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Let the Amen Sound
Adventliches Konzert mit dem Konzertorchester Oranienburg in der St. Nicolaikirche Oranienburg
Klassik von Mahler und Puccini, klangvolle moderne Arrangements weihnachtlicher Melodien und natürlich Weihnachtslieder zum Mitsingen: Das Konzertorchester Oranienburg lädt am dritten Adventswochenende zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert für die ganze Familie in die Stadtkirche St. Nicolai Oranienburg ein.

Zu hören sind u.a. Mahlers „Urlicht“, gesungen von Tenor Michael Kim, der seit 2019 Ensemblemitglied der Deutschen Oper in Berlin ist. Oder ein musikalisches Experiment von Dur nach Moll: Mit „Minor Alterations: Christmas Through the Looking Glass“ erklingen bekannte Weihnachtsmelodien, die sich im Tonartwechsel zu neuen Klangfarben verweben. Abgerundet wird das Programm mit swingenden Weihnachtsliedern und einer klanglich rasanten Eisenbahnfahrt zum Nordpol mit Melodien aus dem beliebten Animationsfilm „The Polar Express“.

Das Konzert findet am 10.12.2022 um 16 Uhr statt.
Die Tickets erhalten Sie ab sofort für 15 EUR bei bei LUX-Augenoptik in Oranienburg, der Touristeninformation Oranienburg und der Buchhandlung Behm in Hohen Neuendorf
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 21.11.2022
Pfarrerin Anne Lauschus aus Tornow
16.11.2022 | Gedanken zum Buß- und Bettag von Pfarrerin Anne Lauschus aus Tornow
Simone ist gereizt. Früher hätte sie Türen geknallt. Sie hätte sich gewünscht, über ihren Ärger zu reden und gehört zu werden. Heute ist sie beherrscht. In Konfliktsituationen zeigt sie sich einsichtig. Aber innerlich tobt der Kampf wie damals zwischen Ohnmacht und Wut. Sie wird dann ungerecht. Um nicht zu platzen, braucht sie Schuldige. Wehe jemand steht ihr im Weg. Sie kann anderen nichts zugestehen. Alle sind schuld, unfähig, lahm, blöd. Sie weiß, dass das nicht stimmt. Schlimmer noch, sie kann sich selbst nicht leiden. So soll es...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 16.11.2022
Volle Kirche zum Martinsspiel in Bredereiche
Foto: Edelgard Otto
Am Freitag, dem 11.11.feierte Bredereiche das Martinsfest. Die Bredereicher Christenlehrekinder haben in nur zwei Proben ein schwieriges Martinsspiel eingeübt. Der Gemeindekirchenrat war Edelgart Otto, die das Stück mit den Kindern einstudiert hatte, eine tolle Hilfe.

Leider könnten nicht alle Kinder mitmachen. Auch in der Feuerwehr gab es für sie an diesem Tag wichtige Aufgaben. Aber 15 Kinder führten dann in der Bredereucge Sakt Martinkirche ihr Martinsspiel auf und hatten viel Freude dabei. Viele Kinder und Erwachsene waren gekommen. Die Kirche war...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Stefan Determann am 14.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Joseph Haydns
Ein raumfüllender Chor und festliche Klänge begeisterten am Sonntagabend die Besucherinnen und Besucher in der Oranienburger St. Nicolaikirche. Unter der Leitung von Dr. Florian Wilkes führte der Ökumenische Chor der Stadt Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“ auf.
Das eigentlich für klassisches Orchester geschriebene Werk erklang in einer „Piano-(Light-)Version“, wodurch aber gerade die stimmliche Vielfalt der Musik besonders gut zur Geltung kam. Ein musikalischer Hochgenuss, den das begeisterte Publikum mit wiederholten „Bravo“-Rufen und Zwischenapplaus honorierte.

Kraftvoll gesungenen Chorstücke wechselten mit gefühlvollen Arien und den Rezitativen der Soloparts von Suzanne Fischer (Sopran), Thaisen Rusch (Tenor), Simon Robinson (Bass-Bariton), die auch gemeinsam stimmlich hervorragend harmonierten. Am Flügel wechselten sich Florian Wilkes und Uwe Streibel, Pianist am Deutsch-Jüdischen Theater in Berlin, ab.

Der Ökumenische Chor Oranienburg sang mit sichtlicher Freude das mehr als zweistündige Werk. Eine grandiose Leistung, zu der man der Oranienburger Gemeinde mit Chorleiter Dr. Florian Wilkes nur gratulieren kann!
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 14.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Laternenvogel zum Martinstag
eine Upcycling-Idee - entdeckt in Teschendorf
Laternenvogel oder Martinsgans. Eine Upcycling-Idee, entdeckt zum Martinsumzug in Teschendorf. Mit ihre leuchtenden Laterne zogen auch Karla und Marlen durch das Dorf. Der Vogel aus einer Plastikflasche und mit Federn geschmückt hat schon einige Martinsfeste hinter sich. Zum fünften Mal ist er in diesem Jahr im Einsatz, erzählen die beiden Feundinnen, die aus Grüneberg und Falkental zum Martinsfest nach Teschendorf gekommen sind.
veröffentlicht unter: Sprengelbote im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Mit Posaunenchor und Martinslieder von der Kirche zum Gemeindehaus in Sachsenhausen
Mario Siewert führte als Martin auf dem Pferd den Laternenumzug in Sachsenhausen an. Vor ihm fuhren die Bläser des Posaunenchors und ließen aus ihren Instrumenten die schönen Martinslieder erklingen.

Rund 350 Menschen hat sich nach der Andacht in der Kirche auf den Weg gemacht, um singend mit dem Zug bei Polizei- und Feuerwehrbegleitung zum Gemeindehaus zu ziehen, wo schon ein Feuer und eine Stärkung warteten.
veröffentlicht unter: Neuigkeiten | Evangelische Kirchengemeinde Sachsenhausen im Pfarrsprengel Sachsenhausen
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Anspiel der Christenlehrekinder zum Martinstag in der Teschendorfer Kirche
Unter der Führung von Martin auf dem Pferd bewegte sich Teschendorfer Laternenumzug entlang der B96 zur Kirche, wo die Glocken noch mit der Hand geläutet werden. Dort hatte Gemeindepädagogin Ulrike Limbrecht mit den Christenlehrekindern das traditionelle Anspiel von Martin und dem Bettler vorbereitet.

Jens Seidenfad sorgte für die Musik. Die Kirche war dicht gefüllt mit Eltern und Kindern, die auch aus anderen Ort nach Teschendorf gekommen waren. Nach der Andacht gab ein fröhliches Beisammensein vor der Kirche.
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Mit der Martinsreiterin durchs Dorf in Nassenheide
In Nassenheide waren wohl alle Kinder des Dorfes versammelt, als am Freitag um 16:30 vor der Kirche die Andacht zum Martinstag begann, mit Musik und gesungenen Liedern und der Martinsgeschichte, erzählt von Pfarrer Peter Krause.
Danach folgte der Zug mit Laternen und Fakeln der Martinreiterin durchs das Dorf, begleitet von Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr, die für Sicherheit und einen reibungslosen Ablauf sorgten.
veröffentlicht unter: Neuigkeiten | Evangelische Kirchengemeinde Nassenheide im Pfarrsprengel Sachsenhausen
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Martinstag in Gransee mit Andacht, Laternen und Lagerfeuer
Gransee feierte den Martinstag mit einer Andacht in der Kirche.
Unter Begleitung der Jugendfeuerwehr ging es dann mit den Laternen durch die Stadt zum Gemeindehaus, wo im Garten schon Gühwein und ein Lagerfeuer für den gemütlichen Ausklang warteten.

Vielen Dank an Katrin Beil für die schönen Eindrücke.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Anspiel der Jungen Gemeinde und Weckmänner zum Martinsfest in der Herzberger Kirche
Die Herzberger Kirchengemeinde feierte den Martinstag mit einem Anspiel der Jungen Gemeinde in der Kirche. Gemeindepädagoge Dirk Bock und die Christenlehrekinder sangen Martinslieder und verteilten Weckmänner.

Mit einem Laternenumzug ging es anschließend durchs Dorf und zum Aufklang am Lagerfeuer in den Pfarrgarten.

Vielen Dank an die Gemeinde für die schönen Bilder aus Herzberg.
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus der Gemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Lindow im Pfarrsprengel Herzberg-Lindow
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Martinfest mit Martinshörnchen un Puppenbühne in Lindow
Obwohl er hoch zu Ross sitzt, handelt er nicht von oben herab.
Obwohl er zu denen „oben“ zählt, verliert er nicht den Bodenkontakt.
Obwohl Kleider Leute machen, sieht er im Bettler den Menschen.
Martin hält zu den Armen und ist für uns alle ein Vorbild.

Am Samstagabend feierte Lindow den Martinstag mit vielen Familien aus der ganzen Umgebung. Um 17 Uhr fand in der Stadtkirche eine Andacht statt. Danach ging es in einem Lampionumzug durch die Stadt zum Kloster, wo die Martinshörnchen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenheims geteilt wurden.

Im Hof des Gemeindehauses warteten dann nach dem Rückweg Grillwürsten, Kinderpunsch und Glühwein. Es gab Stockbrot am Feuer und Crepes. Das Martinsfest endete mit dem Puppenspiel „Rumpelstilzchen“, das von der Havelländischen Puppenbühne gezeigt wurde.

Herzlichen Dank für die schönen Bilder und Eindrücke aus der Gemeinde.
veröffentlicht unter: Neuigkeiten aus der Gemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Lindow im Pfarrsprengel Herzberg-Lindow
erstellt von Stefan Determann am 13.11.2022
Martinsfeste im Kirchenkreis
Rund 25 Martinsfeste mit Andachten, Anspielen und Laternenumzügen fanden rund um den 11. November, dem Tag des Heiligen Martin, in unserem Kirchenkreis statt.
Den Anfang machten bereits am Donnerstag, dem Geburtstag Martin Luthers, Kremmen mit dem traditionellen Anspiel in der Kirche und Lychen mit Laternenbasteln und einem Umzug durch die Stadt.

Am Freitag gab es Anspiele und Andachten in zahlreichen Orten quer durch den Kirchenkreis. Fröhliche Kinder sangen mit ihren Eltern Martinslieder, saßen zusammen in der Kirchen und trafen sich davor, um an Geschichte von Martin und dem geteilten Mantel und ans Teilen überhaupt zu erinnern. Wie wichtig es für uns alle ist, von dem, was wir haben, auch abzugeben, an die, denen es am Allernötigsten fehlt. Diese wichtige Botschaft, die der Martinstag jedes Jahr wieder neu verkündet, war bei allen, die in den Orten unterwegs waren, zu spüren.

Hier einige Bilder aus den Gemeinden mit einem herzlichen Dank an alle, die mit ihren Fotos diese Bildergalerie ermöglicht haben.
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche
erstellt von Stefan Determann am 12.11.2022
Das Gedenken zum Umdenken machen
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
13.11.2022 | vorletzter Sonntag im Kirchenjahr (Volkstrauertag) | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer i.R. Christoph Poldrack aus Leegebruch |
In unserer Region ist der “Volkstrauertag” immer noch etwas fremd. Trauern wir wirklich alle um die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, wie es offiziell heißt? Ich habe eher den Eindruck, dass es sich um einen Pflichttermin für Politiker und Traditionsverbände handelt, wenn Kränze niedergelegt oder an Soldatengräbern mit militärischem Zeremoniell gedenkend das Haupt gesenkt wird.

Mich stört bei diesen Trauer- und Gedenkakten, dass Reservisten oder aktive Soldaten mit präsentiertem Gewehr stramm stehen. Werden die Opfer nicht...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 12.11.2022
Gedanken zum Martinstag von Pfarrerin Christine Rosin
11.11.2022 | Gedanken zum Martinstag von Pfarrerin Christine Rosin aus Herzfelde (b. Templin)
Wir sind auf der Heimfahrt aus den Herbstferien – im Stau. Auf der Rückbank spielt die Freundin meines Bruders mit den Kindern UNO, um die Zeit zu vertreiben. Später singen sie Lieder: „St. Martin, St. Martin, St. Martin ritt durch Schnee und Wind, hat Kleider nicht hat Lumpen an.“ Moment, so stimmt das nicht! Die Strophen sind etwas durcheinander geraten seit dem letzten Martinstag.

Da müssen wir nochmals üben vor dem Laternenfest. Der Versprecher gefällt mir aber. Er bricht die starren Rollenbilder auf in der bekannten Legende: Hier...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 09.11.2022
Ein Abschied, bei dem trotz des Wehmuts vor allem die Freude über eine schöne gemeinsame Zeit überwog.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Am vergangenen Sonntag feierte Christine Gebert ihren letzten Gottesdienst als Pfarrerin in Herzberg (Mark). Zum Martinstag wird sie noch einmal mit Andacht und Laternenumzug unterwegs sein, dann heißt es Abschied nehmen von den liebgewordenen Gemeinden rund um Herzberg und den Vielitzsee.
Der Entschluss, nach ihrem Entsendungsdienst in den Dörfern der Herzberger Pfarrstelle noch eine Zeit lang Dienst tun, hatte wohl auch mit dem gemeinsam Er- und Durchlebtem zu tun. Im Frühjahr 2019 kam Christine Gebert nach Herzberg als junge Pfarrerin. Ein Jahr später begann der Lockdown und damit war alles anders und neu und vieles ging überhaupt nicht mehr. Daran erinnert sie auch in ihren Abschiedsworten noch einmal.

Gerade im März 2020 wollten alle Gemeindekirchenräte zusammen auf Klausur fahren, Pläne für die Zukunft schmieden....
alles lesen
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche im Pfarrsprengel Herzberg-Lindow
erstellt von Stefan Determann am 09.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
„Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn in der Oranienburger St. Nicolaikirche
Der Ökumenischen Chor Oranienburg und Solisten von Berliner Opernhäusern führen unter der Leitung von Dr. Florian Wilkes Joseph Hayds bekanntes Oratorium auf.
Das für ein großes Orchester und vierstimmigen Chor geschrieben Werk repräsentiert mit drei Vokalsolisten ein ursprüngliches Landvolk im Kreis der Jahreszeiten. Die Besetzung der Solostimmen gleicht der in Haydns wohl bekanntesten Oratorium „Schöpfung“.

Eine anspruchsvolle musikalische Auswahl, für die sich Oranienburgs Interimskantor aber nicht ohne Grund entschieden hat:
„Wetter und Klima sind heute ein Thema, die uns wohl mit am meisten beschäftigt.“ Die früher eher beiläufige Frage, wie das Wetter...
alles lesen
veröffentlicht unter: Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 08.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Denn alles wird gut?
13. November 2022 um 17 Uhr in der Stadtkirche Zehdenick | Musik und Texte präsentiert vom Trio GERADE FRAUEN | Ein Programm über das Schicksal von Ilse Weber. Die jüdische Dichterin und Sängerin wurde im KZ Theresienstadt inhaftiert und ermordet.
Ilse Weber, geboren am 11.1.1903 in Witkowitz bei Mährisch-Ostrau, schreibt bereits im Alter von 14 Jahren. Ihre Gedichte, Lieder, Kindermärchen sowie Theaterstücke werden in deutschen, tschechischen, österreichischen und Schweizer Medien veröffentlicht. 1936 spitzt sich die politische Lage zu. Für die Tschechen ist Weber nun eine Deutsche, für die Deutschen eine Jüdin. 1938 siedelt sie mit ihrem Mann Willy und den beiden Söhnen Hanus und Tommy nach Prag um. Der achtjährige Hanus wird mit einem Kindertransport nach England verschickt und dann...
alles lesen
zur Website des Trio GERADE FRAUEN
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Stefan Determann am 08.11.2022
Im ersten Coronajahr 2020 hatte Gemeindepädagogin Ulrike Gartenschläger im Pfarrsprengel Liebenwalde die Idee, die Legende um St. Martin als Bildergeschichte in einem Video umzusetzen, da die traditionellen Umzüge und Feiern nicht wie gewohnt stattfinden konnten. Sie schrieb das Skript und gestaltete die Figuren. Gemeinsam mit vielen Beteiligten aus den Gemeinden wurden die Texte eingesprochen und das Martinslied gesungen.


Seitdem wird das Video jedes Jahr zum Martintag zum beliebtesten Video auf unserem Youtube-Kanal. Rund 2.500 Zuschauer zählt das Video bisher. Und gerade jetzt, in den Tagen vor dem Martinsfest, steigen die Zugriffszahlen wieder kräftig an. Allein in der vergangenen Woche haben schon wieder 150 Personen das Video angeschaut. In der Hitliste aller Kanal-Videos rangiert es damit auf Platz 5.

veröffentlicht unter: Bibelgeschichten
erstellt von Stefan Determann am 08.11.2022
Spiel mir einen Tanz im Park - Klezmer - jiddische Lieder - Lyrik
mit den Klezmerschicksen (Berlin) www.klezmerschicksen.de
In diesem musikalisch-literarischen Programm hören Sie Klezmermusik (die Instrumentalmusik der Ostjuden), jiddische Lieder und Texte jüdischer Schriftstellerinnen. Mit diesem Konzert möchten wir in besonderer Weise an die Pogromnacht vom 9.zum 10.11.1938 erinnern.

Angelika Hykel (Klarinette/ Gesang)
Brigitte Ruddigkeit (Violine)
Sabine Schmidt (Piano, Gitarre, Kornett, Gesang)

13.11.2022 um 14.00 Kirche in Grüneberg

veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 08.11.2022
Die Dacheindekcung am Klein-Mutzer Kirchturm ist fast komplett. Spätestens Ende November soll das Gerüst verschwunden sein.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Die Sanierung des Kirchturms im Zehdenicker Ortsteil Klein Mutz steht kurz vor dem Abschluss. Schäden am Dachstuhl und der Eindeckung machten die Arbeiten dringend erforderlich. Aber auch die Verfugung des mittelalterlichen Feldsteinmauerwerks musste erneuert werden. In zirka drei Wochen wird das Gerüst voraussichtlich wieder abgebaut. Dann ist der zweite Abschnitt der über insgesamt vier Bauetappen geplanten Kirchensanierung geschafft. Im ersten Abschnitt konnte bereits der Baugrund an der Apsis im Osten gesichert werden.
Für Bauleiter Jupp Haupt vom Ingenieurbüro für Baustatik und Sanierungsplanung (ibs) aus Hoppegarten einer letzten Termine auf der Baustelle in diesem Jahr. Die abschließende Dacheindeckung ist nun im Gange und auch die Schallluken, durch die das Glockengeläut aus dem Turm ins Freie dringt, werden aktuell schon von den Zimmermännern für den Einbau vorbereitet.

Trotz der Lieferengpässe und dem aktuellen Preisrisiko kann der Bauabschnitt wie geplant vor dem Winter abgeschlossen werden. Dies gelingt auch Dank einer Erhöhung des...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zabelsdorf im Pfarrsprengel Tornow-Marienthal
erstellt von Stefan Determann am 03.11.2022
Regionales Angebot für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene in Velten.
Wir werden uns mit Farben und Pinsel an die Leinwand wagen. Das Gemeindezentrum in Velten wird wieder zum Atelier – die Kirche zum Ausstellungsraum.

Am Freitag, 18. November 2022 von 18.00 bis ca. 21.00 Uhr sind Sie herzlich zum Malworkshop eingeladen.

Erwachsene und Jugendliche haben die Möglichkeit, zu einem adventlichen oder weihnachtlichen Thema Bilder mit Acrylfarben zu gestalten. Die Bilder werden danach für einige Wochen in der Veltener Kirche ausgestellt. Ein Unkostenbeitrag von 6,- Euro wird erbeten.

Bitte melden Sie sich bei Christine Hassing bis zum 15. November 2022 an.
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Herzlich willkommen!
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Velten im Pfarrsprengel Velten
erstellt von Stefan Determann am 02.11.2022
Reformationsgottesdienst mit den Bläserchören Zehdenick und Eberswalde unter der musikalischen Leitung von Landesposaunenwartin i.R. Barbara Barsch
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Gottesdienst zum Reformationsfest in der Stadtkirche Zehdenick
Ein herzliches Willkommen hieß es am Reformationstag für die Gemeinden der Pfarrsprengel Liebenwalde, Löwenberger Land und Zehdenick in der Zehdenicker Stadtkirche, die sich um 10 Uhr gut füllte. Der Festgottesdienst stand ganz im Zeichen Martin Luthers und seiner Frage nach einem „gnädigen Gott“. Pfarrer Reinhard Kees hielt die Predigt, die um einige Tischreden Luthers, gelesen von Niklas Kuhn, ergänzt wurden. An der Orgel saß Kantorin Nadine Klusacsek. Epistel und Evangelium las Lektorin Elke Kurze.

Den musikalischen Leitfaden...
alles lesen
„Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?“ - Predigt zum Reformations-Gottesdienst von Pfarrer Dr. Reinhard Kees
„Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?“ - Predigt zum Reformations-Gottesdienst von Pfarrer Dr. Reinhard Kees
hochgeladen am: 04.11.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 7.77 MB
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Zehdenick im Pfarrsprengel Zehdenick
erstellt von Stefan Determann am 02.11.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Motorradgottesdienst in Friedrichswalde
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Die motorisierte Zweiradgemeinde kommt zum gemeinsamen Gottesdienst zusammen
Friedrichswalde im Oktobersonnenschein. Die Glocken läuten Fünf vor um. Die Kirche füllt sich. Punkt Zwei ertönt die Akkustikgitarre, das Schlagzeug setzt ein, FatHat beginnt mit dem ersten Song. Motorradgottesdienst zum Abschluss der Saison.

Ralf Schwieger hat geladen und Motorradfreunde aus nah und fern sind seinem Ruf gefolgt. Zum Dank und zum Gedenken, zu Abschied und Segen, um die Gemeinschaft zu spüren. Dafür sind viele von ihnen in die Friedrichswalder Kirche gekommen. Dieses Gefühl, hier willkommen und angenommen zu sein, das gibt ihnen Ralf Schwieger mit seinen Worten und dem Segen mit auf den Weg. Auch und gerade im Abschied und im Gedenken an verstorbene Angehörige und enge Freunde.
Predigt von Pfarrer Ralf Schwieger zum Saisonabschluss-Motorradgottesdienst 2022
Predigt von Pfarrer Ralf Schwieger zum Saisonabschluss-Motorradgottesdienst 2022
hochgeladen am: 31.10.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 2.55 MB
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Friedrichswalde im Pfarrsprengel Friedrichswalde
erstellt von Stefan Determann am 31.10.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Eine 500 Jahre alte Antwort auf eine aktuelle Frage
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
30./31.10.2022 | 20. Sonntag nach Trinitatis | Gedanken zum Reformationsfest von Pfarrer Dr. Reinhard Kees (Löwenberger Land)
Wir feiern in diesen Tagen das Reformationsfest. Wir erinnern uns an Luther und seine reformatorische Entdeckung. Damals hat die Menschen die Frage umgetrieben: "Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?" Ist das heute noch aktuell? Suchen Menschen von heute danach, wie sie vor Gott recht leben können? Ich denke: Ja und Nein!

Nein: weil für viele Menschen unserer Zeit das "vor Gott leben" weggefallen ist. Aber - und da komme ich zum Ja - der Mensch von heute fragt doch auch: Wie kann ich richtig leben? Was ist das Fundament meines Lebens? Was ist...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 28.10.2022
Motorradgottesdienst zum Saisonabschluss
Foto: Kirchengemeinde Friedrichswalde
Die Kirchengemeinde Friedrichswalde lädt am Sonntag, den 30. Oktober 2022 um 14.00 Uhr zu einem Motorradgottesdienst ein.
Für viele Motorradfahrende endet Ende Oktober die Motorradsaison und eine lange Motorradlose Zeit beginnt. Das soll Anlass sein auf die vergangene Saison zurückzublicken, in Erinnerungen zu schwelgen und der verstorbenen Motorradfahrer und Fahrerinnen zu gedenken. Fathat spielt etwas leiser, die Kirche ist wohlig temperiert, der Friedrichswalder Bäcker bietet Kaffee und Kuchen an und im Eiskaffee Winkelmann gibt es Thüringer Rostbratwurst, Glühwein und Eis. Eine kleine Ausfahrt ist ebenfalls geplant und falls es regnet kann man auch mit dem Auto kommen.

Am Abend, um 19.00 Uhr wird dann Dirk Ende aus Heidenau ein Leonard Cohen Tribute Konzert geben. Viele seiner bekannten Songs werden zu hören sein, Suzanne, Lover, Lover, Lover, So long Marianne, first we take Manhatten, bei dem einen oder anderen wird man mitsingen oder mitsummen können.
Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.
veröffentlicht unter: Aktuelles aus dem Pfarrsprengel | Evangelische Kirchengemeinde Friedrichswalde im Pfarrsprengel Friedrichswalde
erstellt von Stefan Determann am 21.10.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Pfarrer Holger Baum ais Lindow: Mal von der Seele geschrieben
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
23.10.2022 | 19. Sonntag nach Trinitatis | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Holger Baum aus Lindow (Mark)
Es gibt eine Sachen, die liegt auch mir als Pfarrer schwer auf der Seele. Davon soll hier die Rede sein: In diesem Jahr habe ich in Lindow erlebt, dass drei Gemeindeglieder, die regelmäßig ihre Gottesdienste besuchten, nicht unter Gottes Segen, sondern weltlich beerdigt werden sollten.

Bei der ersten Beisetzung konnte ich trotz Beerdigungsrednerin eine Aussegnung in der Trauerhalle vollziehen. Die Kirchenglocken wurden dazu geläutet. Bei der zweiten bin ich als Trauergast mitgegangen und habe am Grab einen Segen gesprochen, die Glocken haben nicht geläutet....
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 21.10.2022
Wer hat Lust bei einem Generationen übergreifenden Krippenspiel mitzumachen?
Aufführungen sind am 2. Weihnachtfeiertag 16 Uhr in Löwenberg und am 8.Januar 10 Uhr in Gutengermendorf geplant
Bitte bei Pfarrer Kees melden.
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 21.10.2022
„Wir grüßen Sie mit dem Monatsspruch, für November 2022 Jesaja 5,20: „Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen!“
Ich mache mir die Welt, widi widi wie sie mir gefällt. Dagegen ist doch nichts einzuwenden, oder? Nein, diese rophetenworte sind kein Tadel gegen Optimisten oder Pessimisten. Aber sie warnen uns vor der Gefahr dass Grundwerte ins Gegenteil verkehrt werden. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wieder deinen Nächsten, so heißt es im Dekalog. Gehören Meldungen, die nicht nach zu recherchieren sind in die Medien? Kann ich das eben gehörte ungeprüft weitersagen? Eine große Frage unserer Zeit lautet doch: „Was ist Wahrheit und was ist Lüge?“ Ich...
alles lesen
veröffentlicht unter: Lektorendienst
erstellt von Stefan Determann am 13.10.2022
Ein herzliches Willkommen für Pfarrer Jens Jacobi in Menz
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
(kk-ohl) Er möge doch gern Wurzeln schlagen. Das war einer von vielen guten Wünschen für Pfarrer Jens Jacobi zur Amtseinführung in der Menzer Dorfkirche am vergangenen Sonntag. Als Symbol und künftigen Schattenspender überreichten Doreen Gollas und Alexander Garbe vom Gemeindekirchenrat einen Kirschbaum für den Pfarrgarten, bereit zum baldigen Einpflanzen.
Superintendent Uwe Simon führte den neuen Pfarrer für die Gesamtkirchengemeinde Menz im Rahmen eines festlichen Gottesdienst in sein Amt ein. Die Kirchenbänke waren bis in die hinteren Reihen dicht besetzt. Neben den Menzer und Granseer Gemeinden saßen dort auch Gemeindeglieder aus seiner früheren Wirkungsstätte Berlin-Wannsee. Vier von ihnen begleiteten ihn während der Einführung mit Segenswünschen ins neue Amt. Ebenfalls angereist waren Vertreter des Wanseer Posaunenchores, die gemeinsam mit den Rheinsberger und Gransee Bläserchören den...
alles lesen
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 09.10.2022
Kreissynode 2022 tagte in Oranienburg
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Am Samstag, dem 8. Oktober trat die Kreissynode des Kirchenkreises in Oranienburg zu ihrer jährlichen Sitzung zusammen. Nach der Begrüßung von Präses Friedemann Humburg luden Pfarrer Felix Sens aus Leegebruch und Templins Kantor Helge Pfläging zu einer Andacht ein. Vielen Dank für den Impuls.

Nach dem Weggang von Präsidiumsmitglied Juliane Lorasch aus Gutengermendorf konnte der Platz wieder besetzt werden. Neu ins Präsidium und zum stellvertretenden Präses wurde Pfarrer Sebastian Wilhelm aus Gransee gewählt. Herzlichen...
alles lesen
Bericht des Superintendenten auf der Herbstsynode des Kirchenkreises Oberes Havelland am 8.Oktober 2022
hochgeladen am: 09.10.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 127.66 kB
veröffentlicht unter: Kreissynode
erstellt von Stefan Determann am 09.10.2022
Evangelischer Unterricht für Erwachsene im Pfarrsprengel Löwenberger Land
Bildrechte: Bild der Emmaus-Bewegung (Begleitung im Glauben) www.ekd.de
Sie sind herzlich willkommen, wenn Sie an den Themen von Glauben, Kirche, Religion Interesse haben.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mitmachen, weil Sie gern getauft oder konfirmiert werden wollen , oder weil Sie einfach nur neugierig sind und Christentum und Kirche kennenlernen wollen, oder weil Sie ihr Wissen über Gott und das Christentum mal aufbessern wollen. Wichtig ist, dass Sie einigermaßen regelmäßig dabei sind.

Gewiss: Glaube kann man nicht lehren.
Aber Glauben ohne Wissen ist auch nicht möglich.
Glauben und Wissen widersprechen sich nicht.
Sie gehören zusammen.

Der Kurs will Wissen vermitteln...
alles lesen
FEB
07
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 07.02.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
FEB
21
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 21.02.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
MRZ
07
(Ort des Treffens wird noch bekannt gegeben.) alles lesen
Di, 07.03.2023, 17:00 - 18:30
Gemeindehaus Löwenberg, 16775 Löwenberger OT Löwenberg, Friedrich-Ebert-Straße 4
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 07.10.2022
Pfarrer i.R. Volkmar Gartenschläger aus Oranienburg
09.10.2022 | 17. Sonntag nach Trinitatis | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer i.R. Volkmar Gartenschläger aus Oranienburg
Auf meiner Bilderwand sind die Fotos der Enkelkinder zu sehen. Lange Zeit konnten sie nicht zu Besuch kommen, weil sie in Australien leben und weil es Probleme wegen Corona gab. Umso mehr haben wir telefoniert. Es macht Freude, wenn wir dann miteinander erzählen. Dann heißt es : "Opa, sag mal..."

Die Fragen kommen oft von weit her, nicht nur die Entfernung betreffend, sondern weil sie so tiefsinnig und scheinbar schwer zu beantworten sind. Dazu gehören auch all die Gefühle, die Kinder zum Ausdruck bringen. Anna ist sechs Jahre und fragt mich, was...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 07.10.2022
Nachlese zum Fest
Liebe Schwestern und Brüder,

wie hatte Superintendent Uwe Simon am 29. Mai 22 zur Wiederindienstnahme der Sophienkirche so schön formuliert?
„Fühlen Sie sich zu Hause in Ihrer Kirche, laden Sie Menschen ein und feiern Sie die Feste des Lebens.“
Am 2. Oktober 22 (an Erntedank) feierten wir ganz in diesem Sinne „Konfirmationsjubiläum“.
Dabei passten „Gott sei Dank“ die Bedingungen perfekt!
Fleißige Helfer der Kirchengemeinde Zabelsdorf hatten Hand angelegt und so trafen die siebzehn...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Zabelsdorf im Pfarrsprengel Tornow-Marienthal
erstellt von Reinhard Pötzsch am 04.10.2022
Kinderbibeltage in Velten für alle Kinder der Region
Foto: Christine Hassing
Vom 14.-16. Oktober 2022 planen wir die Kinderbibeltage. „Wow! Echt jetzt?“ – so lautet das Thema in diesem Jahr.
Natürlich gibt es viele Überraschungen und wir werden Spaß miteinander haben. Eine biblische Geschichte steht an jedem Tag im Mittelpunkt. Eingeladen sind alle Kinder von 4 bis 12 Jahre.

Die Anmeldung ist bis zum 10.10.22 möglich. Die Anmeldung kann direkt bei Christine Hassing unter: chr.hassing@kkobereshavelland.de oder im Gemeindebüro bei Perdita Dietrich: 03304/502430 erfolgen.

Die Kinderbibeltage finden zu folgenden Zeiten statt:
Freitag, 14.10.22 von 15.30 bis 17.00 Uhr
Samstag, 15.10.22 von 10.00 bis 12.15 Uhr (jedes Kind sollte einen kleinen Snack für ein Mittagspicknick mitbringen)
Sonntag, 16.10.22 Abschluss um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst und Abschlussrunde.
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Velten im Pfarrsprengel Velten
erstellt von Stefan Determann am 04.10.2022
Pfarrerin Elisabeth Collatz aus Liebenwalde
02.10.2022 | Erntedankfest | Gedanken zum Wochenende und zum Erntedankfest von Pfarrerin Elisabeth Collatz aus Liebenwalde
In jedem Brot steckt eine gewaltige Kulturleistung, denn von der Ähre bis zum Brotlaib war und ist es ein weiter Weg. Bis eine Scheibe Brot auf dem Frühstückstisch liegt, waren viele Hände daran beteiligt: Getreide zu säen und zu ernten, zu transportieren, Mehl zu mahlen, Teig anzusetzen, ihn zu backen und als Brot zu verteilen.

Auch das Brot zum Erntedankfest ist ein Gemeinschaftswerk. Wir legen es auf den Altar und wertschätzen damit die Arbeit vieler Menschen. Gleichzeitig danken wir Gott für die Grundlage unseres Lebens. Wie wertvoll das...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 30.09.2022
ERNTE - Dank und Demut liegen nah beieinander
Bischof Stäblein und Brandenburgs Ministerpräsident Woidke feiern Erntedank in Luckau
Berlin, 28. September 2022 – Der Evangelische Kirchenkreis Niederlausitz lädt am 2. Oktober 2022 um 10 Uhr gemeinsam mit dem Landfrauenverband Niederlausitz und dem Bauernverband Südbrandenburg zu einem Erntedank Gottesdienst mit dem Thema „Kleine Brötchen“ nach Luckau ein. Christian Stäblein, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz wird predigen und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke wird das Grußwort sprechen. Musikalisch begleiten Anna und Wolfram Korr von den Brandenburgischen Sommerkonzerten...
alles lesen
veröffentlicht unter: Infos der Landeskirche
erstellt von Stefan Determann am 28.09.2022
Das Kiewer Orgeltrio zu Gast in der Dorfkirche Ringenwalde
Die evangelische Kirchengemeinde Ringenwalde lädt am Montag, den 10. Oktober 2022 zu einem besonderen Konzert ein. Unter Leitung von Professor Ortwin Benninghoff wird das Publikum Werke neuer und alter Meister hören. Beginn ist 15 Uhr in der Dorfkirche Ringenwalde. Am 12. Oktober gastiert das Kiewer Orgelttrion in der Dorfkirche Grüneberg, Beginn ist um 19 Uhr.

Professor Benninghoff, der in seinem Haus inzwischen mehrere geflüchtete Familien aus der Ukraine aufgenommen hat, arbeitet bereits seit vielen Jahren in Kiew mit ukrainischen Musikerinnen und Musikern...
alles lesen
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche
erstellt von Stefan Determann am 28.09.2022
Der Mildenberger Turmknopf: Was mag wohl drin sein?
Restaurator Jochen Hochsieder nimmt nach Öffnung der Turmkugel den Inhalt in Augenschein.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Ein spannender Moment war das, als am Mittwochnachmittag der Mildenberger Turmknopf geöffnet wurde. Pfarrerin Anne Lauschus und die Kirchengemeinde hatten aus Anlass der fertiggestellten Zimmererarbeiten am Kirchturm zum „kleinen Richtfest“ geladen.
Rund 25 Dorfbewohner und einige Gäste hatten sich vor der Kirche versammelt, um dem Schauspiel beizuwohnen. Dabei waren unter anderem auch Restaurator Jochen Hochsieder, der die Bauarbeiten fachkundig für die Denkmalpflege begleitet, und Bauleiter Jupp Haupt vom Ingenieurbüro ibs aus Hoppegarten.

Die Öffnung war handwerklich gut vorbereitet und verlief routiniert nach Plan. Was dann zum Vorschein kam, ernüchterte zunächst: ein Klumpen Lehm. Der sollte den Inhalt abdichten. Doch so richtig dicht ist die Kugel über die Jahre leider nicht...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrbereich | Evangelische Kirchengemeinde Mildenberg-Ribbeck im Pfarrsprengel Tornow-Marienthal
erstellt von Stefan Determann am 28.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Musik und Texte der sephardischen Juden in der Dannenwalder Kirche
Zum Tag der Deutschen Einheit lädt der Förderkreis Kultur und Kirche am Weg e.V. zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein. Ab 16 Uhr wird dann am 3. Oktober in der Dannenwalder Kirche die Kultur der sephardischen Juden in Texten und Musik zu hören sein.
Diese seit der Römerzeit in Spanien und Portugal lebenden Juden trugen unter der maurischen Herrschaft zur kulturelle Blüte Andalusiens bei. Dem christlichen Europa vermittelten sie damit auch das antike Erbe der Araber. Um 1500 wurden sie von den katholischen Königen aus der iberischen Halbinsel vertrieben. Sie flohen vorwiegend in das Osmanische Reich, nach Nordafrika und Südosteuropa. In Saloniki und Istanbul, Jerusalem und Kairo, Zagreb und Dubrovnik entstanden große Gemeinden, ebenso in protestantischen Handelsstädten wie Amsterdam, Rotterdam, Hamburg und...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Gransee im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 27.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Buntes Kinder- und Gemeindefest zum Erntedank in Wensickendorf
Buntes Kinder- und Gemeindefest zum Erntedank in Wensickendorf. Ein vielfältig gestalteter Gottesdienst für Groß und Klein, Jung und Alt in der Kirche mit Pfarrerin Elisabeth Collatz und den Kindern aus der KITA und der Christenlehre. Rund um die Kirche gab es zahlreiche Angebote, von sportlichen Wettspielen, Töpferei, über Bastelangebote bis hin zum Pony-Reiten. Als eine besondere Überraschung gab es dann später in der Kirche die Künstlerin JELLA zu erleben. Sie verzauberte die Kinder und Erwachsenen im wahrsten Sinne des Wortes.
Herzlichen Dank an die Kirchengemeinde Wensickendorf für die schönen Bilder.
veröffentlicht unter: Aktuelles aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Liebenwalde
erstellt von Stefan Determann am 26.09.2022
Erntedankfest auf Gut Gollin.
Foto: Sabine Benndorf
Rund 50 Gottesdienstbesucherinnen und -besucher sind am Sonntag auf Gut Gollin zusammengekommen. Die Jüngste gerade 13 Tage alt: Leonie (von der Gastgeberfamilie Wurth) hörte die Klänge der Bläserkantorei vom Rande. Pfr. Rohde predigte zu einem Bild aus Claude Monets Garten und plädierte für einem dankbaren Blick auf Gottes Schöpfung. Anschließend gab es Linsensuppe und anders aus dem #Hofladen. Vielen Dank an Sabine Benndorf fürs Dabeigewesensein und das Teilen der schönen Eindrücke.

veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden im Pfarrsprengel Hammelspring
erstellt von Stefan Determann am 26.09.2022
Erntedank und 600-Jahrfeier in Dollgow
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Erster Gottesdienst für Pfarrer Jens Jacobi in der neuen Gemeinde
Eine in diesem Jahr besonders reich geschmückte Kirche in Dollgow mit voll besetzten Bänken, Musik von der Orgel und einem kräftigen Gemeindegesang. Einen besseren Einsteig hätte sich Pfarrer Jens Jacobi für seinen „vorzeitigen Dienstbeginn“ nicht wünschen können. Mit Freude feierte er am Sonntag zusammen mit der Gemeinden den Gottesdienst zum Auftakt des Erntedank- und 600jährigen Dorffestes. Am 9. Oktober wir Pfarrer Jacobi in der Menzer Dorfkirche offiziell in seinen Dienst in der Gesamtkirchengemeinde Menz eingeführt.

alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 26.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Erntedank und Abschied von Pfarrer Arndt Farack in der Oranienburger St. Nicolaikirche.
„Schaut die Lilien auf dem Felde, wie sie wachsen.“ Daran erinnerte Pfarrer Arndt Farack am Sonntag in der Oranienburger St. Nicolaikirche bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Erntedank und Abschied vom aktiven Pfarrdienst – das hat durchaus Symbolkraft. Die mit Erntegaben reich geschmückte Kirche, die Erntekrone und viele Blumen, dazu das bekannte Lied zum Erntedank „Wir pflügen und wir streuen“ von Matthias Claudias stimmten die Festgemeinde in der voll besetzten Kirche ein auf Erntedank und einen Dank zum Abschied für eine lange Wegstrecke, die sie gemeinsam mit ihrem Pfarrer zurückgelegt haben.

Über 27 Jahre hinweg tat Pfarrer Farack in der Oranienburger Kirchengemeinde seinen Dienst als Gemeindepfarrer,...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 26.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Pfarrer Arndt Farack verabschiedet sich am Sonntag, den 25. September in den Ruhestand
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
25.09.2022 | 15. Sonntag nach Trinitatis | Gedanken zum Wochenende von Pfarrer Anrdt Farack aus Oranienburg
In diesen Herbsttagen wird in den Dörfern und Städten in unserem Land das Erntedankfest gefeiert. Zu diesem Fest habe ich seit meiner Kindheit eine besondere Beziehung. Aufgewachsen bin ich auf einem Bauernhof. So lernte ich die Schönheit der Natur frühzeitig kennen. Zugleich erlebte ich, wie hart auf den Feldern gearbeitet werden muss, damit alle genug Tag für Tag zu essen haben.

Unser Bauernhof lag in einem Tal vor einem hohen bewaldeten Berg. Dieser Berg wurde Klosterberg genannt. Warum trägt dieser Berg solch einen Namen? So fragte ich. Meine...
alles lesen
veröffentlicht unter: Andachten 2022
erstellt von Stefan Determann am 23.09.2022
Die Tausend Kraniche in der Großwoltersdorfer Kirche
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Eine rund 30köpfige Gemeinde, darunter viele Kinder, hatte sich am Mittwochabend zum Weltfriedenstag der UNO in der Großwoltersdorfer Kirche versammelt. Das 42. Friedensgebet der Ortskirchengemeinde war mit einer besonderen Aktion verbunden:
An bunten Ballons wurden die Kraniche, die seit dem 16. Februar zu den wöchentlichen Friedensgebet gefaltet wurden, auf die Reise geschickt. Zuvor hatte Herbert Brauer von der Ortskirchengemeinde in einer kurzen Andacht an die Kriege in vielen Teilen der Welt erinnert, die mit Hass und Gier nach finanziellem Gewinn vor allem gegen die Schwachen geführt würden. Das Lied von der „Kleinen weißen Friedenstaube“ und „Dona Nobis Pacem“ (Schenke uns Frieden) erklangen.

Gemeinsam lasen alle den Friedenswunsch der Vereinten Nationen:
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 22.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Von ganz hoch bis ganz tief - das KammerEnsemble Templin auf Tour durch den Kirchenkreis
Die Anwesenheit der Prinzessin war nicht zu übersehen. Zur „Kammermusik in Anwesenheit einer Prinzessin“ hatten Kantor Helge Pfläging und das Templiner KammerEnsemble in die Sankt Georgenkapelle geladen.
Namensgebender Anlass für das Konzert war die Rückkehr der historischen Figurengruppe um den Heiligen Georg, zu der auch eine kleine Prinzessin zählt. Das KammerEnsemble spielte in der Besetzung Ulrike Meyer (Blockflöten S,A,T), Klaudia Wagenplatz (Blockflöten S,A,T,B), Julia Schirmer (Blockflöten T,B, Gb), Petra Schaarschuh (Violoncello) und Helge Pfläging (Blockflöten S*,A,B,Sb und Cembalo) Werke der Renaissance und des Barock sowie moderne Kompositionen von J. F. Doppelbauer und mit der „Chaconne capriola a tre“ auch von Helge Pfläging selbst.

Das Konzert bildete den Abschluss eines schönen Tages für die Gemeinde: nach einer langen Zeit der Vakanz wurde zuvor Pfarrer Veit Böhnke in der Maria-Magdalenen-Kirche feierlich in sein Amt eingeführt.

Unter dem Titel „Von ganz hoch bis ganz tief“ wird das Konzert auch am Sonntag, 25. September (16 Uhr) in der Dorfkirche Ribbeck (bei Gransee) und am Samstag, 1. Oktober (15 Uhr) in der Kulturkirche Liebenwalde zu erleben sein.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 22.09.2022
Persönliches Kennenlernen im Landratsrat.
Landrat Alexander Tönnies und Superintendent Uwe Simon bei der Begrüßung im Oranienburger Landratsamt.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Am Montag kamen Superintendent Uwe Simon und Landrat Alexander Tönnies zu einem Gespräch im Landratsamt zusammen. Es war das erste Treffen dieser Art seit dem Amtsantritt von Alexander Tönnies im April diesen Jahres.
Der Termin im Oranienburger Landratsamt diente vor allem dem persönlichen Kennenlernen. Zur Begrüßung überreichte Superintendent Simon die 5-bändige Ausgabe zum Kloster Zehdenick mit seinem berühmten Altartuch. Im Juni wurde die Buchreihe aus Anlass der Museumseröffnung im Zehdenicker Zisterzienserinnen-Kloster vom Klosterstift herausgegeben.

Themen des rund einstündigen Austauschs waren unter anderem die soziale und wirtschaftliche Situation besonderes im Hinblick auf die regionalen Unterschiede im berlinnahen und -fernen Raum. Hier...
alles lesen
veröffentlicht unter: Superintendent
erstellt von Stefan Determann am 21.09.2022
Die Mitglieder des Großwoltersdorfer Ortskirchenrates Sigrid Rau Vors.), Herbert Brauer und Elke Dierberg (v.l.n.r.) bei letzten Absprachen für die Aktion zum 42. Friedensgebet am 21. September.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Die unglaubliche Zahl von 999 Kranichen schmückt derzeit die Großwoltersdorfer Dorfkirche. Sie sind Zeugnis für die Friedensgebete in der Gemeinde, die seit dem 16. Februar wöchentlich in der Kirche veranstaltet werden.
Am Mittwoch, 21. September ist #Weltfriedenstag, ausgerufen 1981 von der UN-Generalversammlung für weltweite Gewaltlosigkeit und Waffenstillstand. Für Großwoltersdorf ein ganz besonderes Datum, denn dann sollen sie fliegen, die dann 1000 Kraniche (einer kommt noch dazu....)

Bereits vor Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine traf sich die Ortskirchengemeinde in ihrer Kirche, um für den Erhalt des Friedens zu beten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Mittlerweile ist daraus eine feste Institution geworden, auch über die...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 20.09.2022
Die Herzfelder Predigten am 18. September mit Pfarrerin Beatrix Spreng.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Über viele Jahre wirkte sie als Pfarrerin in Joachimsthal und prägte dort insbesondere die Jugendarbeit der Kirchengemeinde. Für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit erhielt sie 2020 den Brandenburger Freiheitspreis.

Den Blick zurückzuwenden auf das Gute, was alles geschafft werden konnte und auf die Wegstrecke, die zurückgelegt konnte, dafür pladierte Beatrix Spreng in ihrer Predigt. Veränderungen gelingen im Vertrauen auf Gott und mit dem eigenen Zutun, dazu gehört auch der Dank für das Erreichte. Mittlerweile im Ruhestand, engagiert sich Beatrix Spreng heute in der Flüchlingshilfe und Beratung in Berlin.

Den Gottesdienst in der Herzfelder Dorfkirche gestaltete sie gemeinsam mit Pfarrerin Christine Rosin. Den musikalischen Part übernahmen von Antje Geusen (Violoncello) und Adrian Rovatkay (Fagott und Orgel).
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Herzfelde im Pfarrsprengel Herzfelde
erstellt von Stefan Determann am 20.09.2022
Festgottesdienst zur Amtseinführung von Pfarrer Veit Böhnke im Pfarrsprengel Templin
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Ein freudiger Tag für Templin - nicht nur für die Kirchengemeinde und den Pfarrsprengel Templin mit den Gemeinden Beutel, Gandenitz und Röddelin. Zur feierlichen Amtseinführung in der Maria-Magdalenen-Kirche wurde Pfarrer Veit Böhnke ebenso herzlich von der Katholischen und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde sowie von Bürgermeister Detlef Tabbert willkommen geheißen.

Im Namen der Kirchengemeinde dankte der Templiner Gemeindekirchenratsvorsitzende Kersten Höft insbesondere den vielen ehrenamtlich Engagierten, die in den vergangenen...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 19.09.2022
1000 Kraniche für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Große Aktion für den Internationalen Tag des Friedens am 21. September geplant.
Seit dem 16.Februar treffen sich Menschen verschiedener Generationen aus Großwolterdorf und benachbarten Dörfern ein- oder zweimal wöchentlich mittwochs zum Friedensgebet. Diese Friedensgebete werden durch die Großwoltersdorfer Kirchengemeinde eigenständig vorbereitet und durchgeführt. Bei Kerzenschein wird gesungen, werden Texte vorgelesen und Gedanken zu vielen Themen ausgetauscht. Abschließend wird ein Gebet gesprochen. Begleitend zu diesen Treffen wurden Kraniche in japanischer Origami-Technik gefaltet. Diese Kraniche, 1000 an der Zahl, schmücken...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 16.09.2022
Reges Interesse zum Tag des offenen Denkmals in der Adventskirche Neuglobsow
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Gerade mal 70 Jahre jung ist die Adventskirche von Neuglobsow, gebaut zu frühen DDR-Zeiten unter schwierigsten Bedingungen. Wohl auch deshalb gibt es einige besondere Geschichten rund um die Kirche zu erzählen.
Ruth Curio hat in den Archiven und Chroniken geforscht und mit Zeitzeugen gesprochen. Zum Tag des offenen Denkmals führte sie Interessierte durch die Jubiläums-Ausstellung und erzählte so manche spannende Begebenheit. Noch bis Ende September ist die Kirche täglich von 10-18 Uhr geöffnet und kann die Ausstellung besichtigt werden..
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 16.09.2022
Tagesordnung der Kreissynode am 8. Oktober 2022 in der St. Nicolai Kirche in Oranienburg

1. Begrüßung durch den Präses
2. Andacht (Pf. Felix Sens - Leegebruch)
3. Namensaufruf
4. Verpflichtung neuer Synodaler
5. Vorstellung der neuen Kollegen des Kirchenkreises im Pfarramt
6. Gedenken verstorbener Synodaler
7. Nachwahl in das Präsidium der Kreissynode
8. Bericht des Superintendenten
9. Haushaltsabschlüsse 2018 und 2019
10. Finanzsatzung
11. Stellenplan
12. Kollektenplan
13. Haushaltsplan 2023
14. 2% Appell
15. Kurzberichte aus den synodalen Ausschüssen (5-6 min.)
16. Verschiedenes

veröffentlicht unter: Kreissynode
erstellt von Stefan Determann am 13.09.2022
Erster Gottesdienst für Pfarrer Veit Böhnke in Gandenitz
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Sonntagmorgen in der Peter-und-Paul-Kirche Gandenitz: Erster Gottesdienst für Pfarrer Veit Böhnke im Pfarrsprengel Templin. Eine erwartungsvoll freudige Gemeinde war in der mit rotfarbenen Dahlien geschmückten Feldsteinkirche zusammengekommen, um gemeinsam mit ihrem neuen Pfarrer Gottesdienst und Abendmahl zu feiern.
Der Predigttext aus der Apostelgeschichte Kapitel 9, war für die Gandenitzer quasi ein Heimspiel: Die Bekehrung des Saulus. Von Jesus wurde er auserwählt. Als Paulus gründete der Apostel zahlreiche Gemeinden. Ein Gemälde, das die Apostel Petrus und Paulus mit der Gandenitzer Kirche im Hintergrund darstellt, hängt gleich vis á vis der Eingangstür. Der Idee von Pfarrer Böhnke, den Predigttext gemeinsam laut zu lesen, folgte die Gemeinde gern.

Der Lebengeschichte des Paulus folgend, beginnt Pfarrer Böhnke auch seine Predigt mit der...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 06.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Orgelmatinée zur Marktzeit
6. bis 27. September immer am dienstags um 12 Uhr.
30 Minuten Orgelmusik auf der größten Orgel der Uckermark und auf der Englischen Chororgel. Es spielem am 6., 13. und 27. September Kantor Helge Pfläging und am
20.September Kantorin. Friederike Pfeiffer (Velten/Marwitz)
Eine Spende am Ausgang kommt unserer Orgelmodernisierung zu Gute. Herzlichen Dank – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eintritt frei.
veröffentlicht unter: Konzerte, Termine und Veranstaltungen | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 05.09.2022
ErnteDANKfest 2022 in Grüneberg
„... und vergiss nicht, was ER dir Gutes getan hat!“ Psalm 103, Vers 2.
Mit einer großen Andacht in der Grüneberger Dorfkirche startete das diesjährige Ernte-Dank-Fest der Gemeinde, die damit zugleich das 666. Jahr ihres Bestehens feiert. Dementsprechend festlich-historisch war die Gemeinde zur Kirche gekommen. Pfarrer Reinhard Kees trug bereits das Gewand des Bischofs Dietrich (1330-1393) und war damit in bester dorfgeschichtlicher Gesellschaft. Musikalisch gestalteten den Gottesdienst der Bläserchor der Stephanus-Stiftung Berlin unter Leitung von Jörg Lankau und der Grüneberger Chor und Leitung Jens Seidenfad, der auch die Orgel...
alles lesen
Andacht (Psalm 103,2) von Pfarrer Dr. Reinhard Kees zum Erntedankfest 2022 in Grüneberg
hochgeladen am: 05.09.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 4.15 MB
veröffentlicht unter: Neues aus dem Pfarrsprengel im Pfarrsprengel Löwenberger Land
erstellt von Stefan Determann am 05.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
KreisFrauenTreffen zum Mirjamtag in der Leegebrucher Kirche
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
03.09.2022 | Predigt zum MirjamGottesdienst 2022 nach Jesaja 35, 1–10 von Prädikantin Sabine Benndorf (Templin) am 3. September 2022 zum KreisFrauenTreffen in Leegebruch
Die Gnade Jesu Christi, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft der Heiligen Geistkraft seien mir uns,
liebe Schwestern, liebe Brüder, liebe Geschwister im Glauben

wann endet dieser Sommer mit seiner Hitze und Trockenheit? Haben Sie sich das auch mal im Laufe des Sommers gefragt? Da bleibt man viel öfter drin, sitzt möglichst still und trinkt Wasser, statt draußen zu sein. Schließlich kann nicht jede und jeder ständig am See sein oder im See schwimmen.

Mir kam im Sommer der Gedanke, es ist bei uns inzwischen ein wenig wie im...
alles lesen
Nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen Sie in Ruhe hier:
veröffentlicht unter: Andachten zum Lesen
erstellt von Stefan Determann am 05.09.2022
Gottesdienst zum Schulbeginn in der Oranienburger St. Nicolaikirche
Ein herzliches Willkommen für die Schülerinnen und Schüler zum Schulbeginn in der Oranienburger St. Nicolaikirche.
Auch wenn es nach „Großreinemachen“ aussieht: Kein sonntäglicher Kirchenputz in der Oranienburger St. Nicolaikirche. Die Besen haben Augen aufgeklebt und sind zum Spielen da. Beim Schulfängergottesdienst am 4. September stellten die Kinder die Geschichte von Jesus und den 10 Aussätzigen nach (Lukas 17, 11-19). Als diese geheilt wurden, kehrte nur einer von ihnen um, um Jesus zu danken. Es war ein Samariter, der zu den Fremden gehörte. Jesus freute sich über den Dank. Aber trotzdem war er auch traurig. „Wo sind denn die anderen 9?“, fragte...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 05.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Über die Hilfsprojekte des Kirchenkreises in Simbabwe informierte das engagierte Mitglied der Partnerschaft Peter Kurz auf dem Infostand zum Kreiskirchentag 2021 in Gransee
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Seit über 25 Jahren verbindet uns eine enge Partnerschaft mit drei Dörfern in einem der ärmsten Länder der Welt, im Süden Afrikas. Sie ist geprägt  von gegenseitigen Besuchen, die das Kennenlernen der jeweiligen Lebensumstände. Darüber hinaus brauchen unsere Partner dringend unsere Unterstützung zum Leben und zum Überleben.
Menschen vor Ort werden in Krisen- und Notsituationen (z.B. Hungerhilfe bei Ernteausfällen) schnell und unbürokratisch unterstützt. Jedes Dorf erhält pro Jahr 1.500 € an Spenden zur Unterstützung der Nahrungssicherheit und wichtiger Projekte vor Ort, wie z.B. der Sicherstellung des Schul- und Hospital-Betriebes.

Durch Ihre Spenden ist es gelungen, in einem der Dörfer einen solarbetriebenen Tiefbrunnen zu bauen und in Betrieb zu nehmen. Dieser macht die Menschen unabhängiger gegenüber dem Klimawandel, der auch in Simbabwe zu...
alles lesen
weitere Informationen zur Partnerschaft im Kirchenkreis
veröffentlicht unter: Arbeitsgruppe für Partnerschaften | Evangelische Kirchengemeinde Oranienburg im Pfarrsprengel Oranienburg
erstellt von Stefan Determann am 02.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Ein Fest für die Nußbücker-Orgel in Neuglobsow
Mit seinem „Bufett musique“ am 3. September lässt Joachim Thomas das Jubiläumsinstrument erklingen. Beginn ist um 19.30 Uhr, ab 19 Uhr gibt es Erklärungen zu Orgel. Vielleicht ist auch der Erbauer selbst dabei.
Drei gute Gründe (und noch viel mehr...), um am Samstags die Adventskirche in Neuglobsow am Stechlinsee zu besuchen:
1.) die Ausstellung über 70 Jahre Geschichte der Kirche,
2.) die Fotoausstellung „Wildschön“ des Fotografen Wolfram Otto,
3.) das Jubiläumskonzert auf der Nußbücker Orgel, die 1982 eingeweiht wurde.

Aus diesem Anlass wird der Berliner Organist Joachim Thoms am 3. September im Rahmen des Stechliner Konzertsommers ein Konzert geben. Sein „Bufett musique“ mit Orgelimprovisationen u.a. zu...
alles lesen
veröffentlicht unter: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Menz | Evangelische Kirchengemeinde Menz im Pfarrsprengel Gransee
erstellt von Stefan Determann am 01.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Der Kirchturm von Gutengermendorf
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
01.09.2022 | Gedanken von Superintendent Uwe Simon zum Spruch für den Monat September aus dem Buch Jesu Sirach (AT), Kap 1, Vers 10
Wer wollte bezweifeln, dass Liebe etwas wunderbares ist.

Jeder und Jede erinnert sich an die erste große Liebe. Und dann ist auch gleich die Erinnerung da, wie sehr Liebe weh tun kann. Vielleicht bleibt die Liebe unerwidert oder die Trennung kam so schnell und unerwartet.

Der Schriftsteller Navid Kermani erzählt in seinem autobiografischen Roman „Große Liebe“ seinem jugendlichen Sohn von der ersten, gerade mal eine Woche währenden, großen Liebe. Sie hat immerhin für ein ganzes Buch gereicht, sogar eine Fortsetzung...
alles lesen
Nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen Sie in Ruhe hier:
veröffentlicht unter: Andachten zum Lesen
erstellt von Stefan Determann am 01.09.2022
Mit dem Monat September beginnt der Dienst für Pfarrer Veit Böhnke im Pfarrsprengel Templin. Im April hatte er sich im Rahmen eines Gottesdienstes mit anschließendem Gespräch bereits den vier Kirchengemeinden des Pfarrsprengels vorgestellt und ist anschließend von den Gremien gewählt worden.

Seinen ersten Gottesdienst im Pfarrsprengel wird der Pfarrer Böhnke in der Peter-und-Paul-Kirche Gandenitz halten: An diesem Sonntag, 4. Sept, 9 Uhr. Ein guter Anlass, um auch die schöne Dorfkirche mir der aktuelle Foto-Ausstellungen von Gernot...
alles lesen
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Templin im Pfarrsprengel Templin
erstellt von Stefan Determann am 01.09.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
„Die Wichtigkeit von Kirche lässt sich nicht nur an einer großen Zahl festmachen“
Ein Plädoyer für das Landleben und die Kirche im Dorf:
Am Sonntag wurde Superintendent Uwe Simon in seine neue Amtszeit im Kirchenkreis Oberes Havelland eingeführt. Zehn Jahre sind seit seinem Amtsantritt im damals neu gegründeten Kirchenkreis vergangen. 20 Jahre seit seinem ersten Dienst als Superintendent, und seit fast 30 Jahren ist Uwe Simon als Pfarrer im nördlichen Brandenburg zu Hause. Anlass für ein Gespräch über die Zeiten und Wege, Veränderungen und Kontinuität, über Generationswechsel und Zweitwohnsitzberliner, die Kirche im Dorf mit Event- und Weihnachtsgottesdiensten, über die...
alles lesen
Im Gespräch mit Superintendent Uwe Simon zu seiner neuen Amtszeit im Kirchenkreis Oberes Havelland
Hir können Sie das komplette Interview als Online-PDF lesen.
Die Wichtigkeit von Kirche lässt sich nicht nur an einer großen Zahl festmachen
Ein Plädoyer für das Landleben und die Kirche im Dorf:
hochgeladen am: 30.08.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 412.76 kB
veröffentlicht unter: Superintendent
erstellt von Stefan Determann am 30.08.2022
Fahrradgottesdienst im Pfarrsprengel Lindow-Herzberg, die 3. Auflage
Was 2020 im ersten Coronasommer begann, ist zu einer liebgewordenen Tradition geworden und hat bereits eine eigene „Stammgemeinde“ gefunden. Drei Kirchen, drei Andachten, drei schöne Orgeln, die nur selten gespielt werden, drei Mal singen, drei Mal Segen und am Ende ein Picknick in Gemeinschaft.
Die diesjährige Tour startete in der Kirche in Seebeck, nicht weit vom Vielitzsee mit einer lebendigen Andacht von Pfarrer Holger Baum zum Wochenpsalm. Danach ging die kurze Strecke in einer halben Runde um den See zum gegenüberliegenden Ufer nach Vielitz – mit Steigung. Vor der Kirche wurden die Radler bereits von der Ortsgemeinde erwartet.

Auf dem Altar, der braune Lederhut, hatte dann schon mit der Andacht zu tun. Die „Sache mit dem Hut“. Gemeindepädagoge Dirk Bock sprach zum Evangelium nach Lukas 18. Das Gleichnis von Pharisäer und dem...
alles lesen
„Nicht in unserer Stärke, sondern in der Schwäche begegnen wir Gott“
Die Sache mit dem Hut - Andacht zu Lukas 18, 9-14 von Dirk Bock, Gemeindepädagoge in Lindow zum Fahrradgottesdienst in der Vielitzer Kirche am 28. August 2022
weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebookseite
veröffentlicht unter: Kirchenkreis & Arbeitsbereiche im Pfarrsprengel Herzberg-Lindow
erstellt von Stefan Determann am 30.08.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
„Was aus mir mal werden wird...“
Foto: Silvio Kuhn
Bredereiche feierte gestern den Gottesdienst zum Schulanfang mit einem Gemeindefest. Gebannt lauschten die Kinder der lebendigen Predigt von Pfarrerin Christiane Richter in der schönen St.-Martins-Kirche von Bredereiche. Und danach: bei Kaffee und Kuchen, Hupfburg und bestem Wetter gab es viel Spaß. Danke an Silvio Kuhn für die schönen Bilder.
veröffentlicht unter: Neues aus der Kirchengemeinde | Evangelische Kirchengemeinde Bredereiche/Zootzen im Pfarrsprengel Lychen
erstellt von Stefan Determann am 30.08.2022
Diese Informationen ist auch in der Newsliste der Kirchengemeinden zu sehen.
Generalsuperintendent Kristóf Bálint führte Superintendent Uwe Simon in der Oranienburger St. Nicolaikirche in die neue Amtszeit ein.
Foto: KK-OHL / Stefan Determann
Mit einem Festgottesdienst wurde Superintendent Uwe Simon heute in seine neue Amtszeit im Kirchenkreis Oberes Havelland eingeführt. Von Potsdam war Generalsuperintendent Kristóf Bálint angereist, um die Einführung vorzunehmen. Die erste in seiner noch jungen Amtszeit. Und aus dem gesamten Kirchenkreis kamen Menschen in der Oranienburger St. Nicolaikirche zusammen, denn nach seiner 10jährigen Dienstzeit ist Uwe Simon bis in die kleinste Gemeinde bekannt, zumal er davor schon einmal zehn Jahre als Superintendent im vorherigen Kirchenkreis Templin-Gransee amtierte.
Deswegen lässt sich die Frage, warum diese Einführung in Oranienburg und nicht in Gransee, am Sitz des Kirchenkreises stattfindet, auch schnell beantworten: „Das war ein sehr spontaner Einfall“, sagt Uwe Simon dazu, „meine erste Einführung haben wir in Templin gefeiert. 2002 war das. Damals war Templin der Sitz des Kirchenkreises Templin-Gransee, der sich gerade neu gegründet hatte. Die zweite Einführung fand 2012 nach der Vereinigung der Kirchenkreise Templin-Gransee und Oranienburg am neuen Sitz in Gransee statt. Deshalb war es jetzt irgendwie...
alles lesen
„Die Wichtigkeit von Kirche lässt sich nicht nur an einer großen Zahl festmachen“
Ein Plädoyer für das Landleben und die Kirche im Dorf - Am Sonntag wurde Superintendent Uwe Simon in seine neue Amtszeit im Kirchenkreis Oberes Havelland eingeführt. Zehn Jahre sind seit seinem Amtsantritt im damals neu gegründeten Kirchenkreis vergangen. 20 Jahre seit seinem ersten Dienst als Superintendent, und seit fast 30 Jahren ist Uwe Simon als Pfarrer im nördlichen Brandenburg zu Hause. Anlass für ein Gespräch über die Zeiten und Wege, Veränderungen und Kontinuität, über Generationswechsel und Zweitwohnsitzberliner, die Kirche im Dorf mit Event- und Weihnachtsgottesdiensten, über die schwindenden Mitgliederzahlen, Strukturreform und die Zukunft der Kirche im Oberen Havelland.
Predigt von Sup. Uwe Simon zur Einführung in die neue Amtszeit am 28.08.2022 in Oranienburg
hochgeladen am: 29.08.2022
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 109.48 kB