Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Infos der Landeskirche Artikel: Gottesdienste im Freien mit bis zu 150 Teilnehmenden in Brandenburg erlaubt

Gottesdienste im Freien mit bis zu 150 Teilnehmenden in Brandenburg erlaubt

27.05.2020 | Quelle: EKBO-Website

In Brandenburg sind von Donnerstag, 28.05.2020, an Versammlungen und Veranstaltungen wie genehmigte Demonstrationen oder Gottesdienste unter freiem Himmel mit bis zu 150 Personen und in geschlossenen Räumen mit bis zu 75 Personen erlaubt. Private Feiern wie Hochzeiten sind bei "gewichtigem Anlass" mit bis zu 50 Personen zugelassen - drinnen wie draußen. Auch Freibäder und sonstige Badeanlagen unter freiem Himmel dürfen dann mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen.

Außerdem ist ab Donnerstag künftig auch der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum mit bis zu zehn Personen oder zwei Hausständen möglich. Ab 6. Juni sollen dann auch Kulturveranstaltungen wie Konzerte, Theater und Kinos in Räumen mit bis zu 75 Personen und unter freiem Himmel mit bis zu 150 Personen stattfinden dürfen.
27.05.2020 | Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - SARS-CoV-2-EindV)
01.07.2020 | Informationen zu den aktuellen Hygiene-Bestimmungen für Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Seelsorge
hochgeladen am: 16.07.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 629.86 kB
05.06.2020 | Empfehlungen für die kirchenmusikalisch relevanten Situationenin der EKBO in Pandemie-Zeiten
hochgeladen am: 15.06.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 180.53 kB
05.06.2020 | Informationen zu den aktuellen Hygiene-Bestimmungen für Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Seelsorge
hochgeladen am: 15.06.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 396.19 kB
29.05.2020 | Informationen zu den aktuellen Hygiene-Bestimmungen für Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Seelsorge
hochgeladen am: 30.05.2020
hochgeladen von: Stefan Determann
Dateigröße: 461.45 kB
erstellt von Stefan Determann am 17.03.2020, zuletzt bearbeitet am 23.04.2021
veröffentlicht unter: Infos der Landeskirche