Start Kirchenkreis & Arbeitsbereiche Infos der Landeskirche Artikel: ERNTE - Dank und Demut liegen nah beieinander
ERNTE - Dank und Demut liegen nah beieinander

ERNTE - Dank und Demut liegen nah beieinander

Bischof Stäblein und Brandenburgs Ministerpräsident Woidke feiern Erntedank in Luckau

Berlin, 28. September 2022 – Der Evangelische Kirchenkreis Niederlausitz lädt am 2. Oktober 2022 um 10 Uhr gemeinsam mit dem Landfrauenverband Niederlausitz und dem Bauernverband Südbrandenburg zu einem Erntedank Gottesdienst mit dem Thema „Kleine Brötchen“ nach Luckau ein. Christian Stäblein, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz wird predigen und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke wird das Grußwort sprechen. Musikalisch begleiten Anna und Wolfram Korr von den Brandenburgischen Sommerkonzerten und der Percussionist Lars Weber den Gottesdienst.

Angesichts der immer schlimmer werdenden Umweltschäden und der damit verbundenen knapper werdenden Erträge der Landwirtschaft dankt Bischof Christian Stäblein für die diesjährige Ernte. Und bittet um Demut vor der Schöpfung: „Mit Dankbarkeit blicken wir auf die reichhaltigen Früchte, die unsere Erde hervorbringt und die Menschen, die sie in unermüdlichem Säen und Ernten für uns nutzbar machen. Wir danken den Landwirtinnen und Landwirten. Wir preisen Gott. In aller Dankbarkeit sollte das nächste Zeitalter aber auch ein Zeitalter der Demut sein. Wir müssen bekennen, dass wir in die Irre gegangen sind, als wir meinten, wir könnten die Schöpfung immer weiter ausbeuten. Heute sehen wir, was wir ihr für Wunden geschlagen haben. Vieles lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Aber wir können immer noch heute damit anfangen, anders zu wirtschaften: nachhaltig, geschwisterlich und gerecht.“

5000 Brote – Konfis backen für die Welt

Der landeskirchenweite Eröffnungsgottesdienst der Aktion 5000 Brote - Konfis backen für die Welt findet am 2. Oktober in der Finsterwalder Trinitatiskirche statt. Konfirmandinnen und Konfirmanden backen Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten. Sie gestalten gemeinsam mit der Bäckerei Bubner einen Gottesdienst für die ganze Gemeinde unter der Leitung von Generalsuperintendentin Theresa Rinecker, Sprengel Görlitz, und erleben dabei selbst das Wunder des Teilens. (https://www.youtube.com/watch?v=KuMXeHoppMo)

Erntedank in den Gemeinden

Evangelische Kirchengemeinden in Berlin, Brandenburg und in der schlesischen Oberlausitz feiern am kommenden Sonntag das Erntedankfest. Erntedank erinnert daran, dass der Erhalt des Lebens nicht allein in der Hand des Menschen liegt. Immer mehr rücken dabei der Schutz der Umwelt und gesunde Ernährung in den Mittelpunkt. Das Erntedankfest wird in der evangelischen Kirche traditionell am ersten Sonntag im Oktober gefeiert. Der Dank für die Ernte steht im Mittelpunkt. Am Erntedanktag wird der Altar mit den Produkten aus Feldern und Gärten geschmückt. Christliche Gottesdienste thematisieren in diesen Zeiten besonders die Verantwortung gegenüber der Schöpfung und erinnern an die Notwendigkeit zu weltweit gerechterem Teilen; die Gaben für den Schmuck des Altares werden anschließend meistens an Bedürftige weitergegeben.
erstellt von Stefan Determann am 28.09.2022, zuletzt bearbeitet am 27.11.2023
veröffentlicht unter: Infos der Landeskirche

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.